Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Bean

Diskutiere Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Bean im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Beanspruchung? An meinem Haus sind bereits seit Monaten graue...

  1. #1 undwarum, 6. Juni 2014
    undwarum

    undwarum

    Dabei seit:
    4. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellt
    Ort:
    Berlin
    Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Beanspruchung?


    An meinem Haus sind bereits seit Monaten graue EPS Platten angebracht.
    Auf dem Beipackzettel der Platten steht, dass man diese nicht der Sonnenstrahlung aussetzen solle.
    Abgesehen davon, dass die Platten den gesamten Rekordsonneneinstrahlungswinter der Sonne ausgesetzt waren, bekommen wir nun richtig heiße und sonnige Tage.
    Was für Schäden können die Platten durch die Sonneneinstrahlung tragen?
    Ich habe gelesen diese können Spröde werden.
    Wie kann ich überprüfen, ob das schon eingetreten ist?
    Was für ein Nachteil haben spröde Platten?

    Außerdem sind etliche Platten von den anderen Gewerken als Knieschoner oder Leiter etc. genützt worden.
    Wie ändert sich die Eigenschafft der Platten (bzw. WDVS), wenn die Platten mechanisch beansprucht, teilweise auch eingedellt, worden sind?
    Wie ändert sich die Eigenschafft der Platten (bzw. WDVS), wenn die Platten teilweise Risse haben, kleine und große Ecken abgebrochen sind?

    danke im voraus für Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ralf9000, 6. Juni 2014
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    UV-Strahlung zersetzt Styropor und Neopor. Das ist ca. 0,5 bis 1mm pro Jahr. Die zersetzte Schicht klebt als "Pulver" auf den Platten, wenn jetzt hier drauf der Armierungsutz kommt, haftet der nicht gut. Deshalb muss in einem solchen Fall die Platten gründlich vorher bei trockenem Wetter abgebürstet werden ... danach sollte mit keinen Haftungsproblemen zu rechnen sein. Zu empfehlen ist das meiner Meinung nach aber nicht ... auf jeden Fall auch den Rat vom WDVS-Systemhersteller einholen, evtl. begutachten lassen und Vorgehen schriftlich "absegnen" lassen.
     
Thema:

Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Bean

Die Seite wird geladen...

Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Bean - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  2. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  3. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  4. OSB Platten starker Holzgeruch

    OSB Platten starker Holzgeruch: Hallo, ich habe mein Dach gedämmt. Aufbau 20 cm MiWo, intello Dampfbremse Untersparendämmung 4 cm. Unter der Untersparrendämmung habe ich mich...
  5. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...