wie verkleiden?

Diskutiere wie verkleiden? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir kann man am besten das ganze verkleiden? Gibt's dafür "spezielle" Winkel oder so etwas ?[img]

  1. #1 markusgh, 22.12.2011
    markusgh

    markusgh

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Handwerker
    Ort:
    Kölle
    Hallo zusammen,

    wir kann man am besten das ganze verkleiden?
    Gibt's dafür "spezielle" Winkel oder so etwas ?[​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: wie verkleiden?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 22.12.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    mit Gipskarton Formteilen, auf Maß gemacht...
     
  4. #3 markusgh, 22.12.2011
    markusgh

    markusgh

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Handwerker
    Ort:
    Kölle
    Gibt es die im "normalen" BM?
    Ich habe die dort noch nie gesehen...
     
  5. #4 Gast943916, 22.12.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    nein, gibt es nicht. Bei einem guten Baustoffhandel mit Trockenbaumaterial, kannst du das bestellen,
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ok, @Gipser hat die zweite frage beantwortet, ich nehme mal die erste

    mit Gipskarton :biggthumpup:

    und nun meine Stellungnahme als Gedankenanstoß , das es vielleicht doch nicht so einfach ist

    suppi !

    Leider muß man dazu genau wissen, was man bestellen will.
    Und dazu muß ich mal mindestens einen "Plan" haben, wie ich es, und mit was ich verkleiden will. Nicht einhfach so : " öhmm , ich brauche ein fertiges Teil, gibbes das so ? "

    Nee , da gibbes Winkel, U , Z, und was weiss ich noch, also nee Skizze will er mindestens. Und diese bitte vermaßen !

    Fazit --

    Sicherlich ist es hier für einen ungeübten einfacher , ohne Faltteile zu arbeiten, den nicht immer ist eine Faltung ein Bauteil, das man nur noch anschrauben muß.


    Peeder
     
  7. #6 markusgh, 22.12.2011
    markusgh

    markusgh

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Handwerker
    Ort:
    Kölle
    Hey Peeder,

    hätte doch sein können .-)))
    Nein Ich vermäße das ganze nunmal und schaue dann wo "Man" das dann bestellen kann
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Gut, als erstes bei örtlichen Baustoffhändler, die auch nee Menge an GK Platten am Hof haben, da besteht die größte Chance, es relativ schell und " Preiswert " geht.

    2. Möglichkeit Hier

    (Habe zwar noch nie probiert ob das geht, aber vielleicht ist es nützlich)

    3. Örtliche Trockenbaufirmen oder Stukkies, einige machen Ihre Faltungen noch mit der Handfräse selber,

    4. Oberfräse kaufen und selber machen

    5. Die Leute von Pos. 3 fragen, ob sie es nicht mal schnell machen sollen.

    Peeder
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei Obi gibt es Hartschaumwinkel zu kaufen... Preise? Keine Ahnung...

    Alternativ kann man da auch mal eben ein Lattengerüst hinbauen was dann beplankt wird. Dann kann man da auch Schallschutzmatten einbauen :)

    Ich würd so was mit Latten machen, liegt mir als Dachdecker halt am meisten...
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    bei uns nicht mehr. Das sind meist 20 mm EPS, die oberfläche zum fliesen vorbereitet, also feuchtebeständig .
    [​IMG]

    Preis, die Rohplatten kosten rund das 10-12 fache einer 12,5 GK

    richtig, ich aus Metall.

    Peeder
     
  11. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, mit Metall hab ich halt so was noch nie gemacht...
     
  13. #11 Gast943916, 23.12.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    jaja, Peeder macht das so, ist ja auch kein Trocki, sondern ein Falter:bierchen:
     
Thema:

wie verkleiden?

Die Seite wird geladen...

wie verkleiden? - Ähnliche Themen

  1. Decke mit Gipskartonplatten verkleiden

    Decke mit Gipskartonplatten verkleiden: Hallo zusammen Wir haben in unserem Wohnzimmer eine alte massive Holzdecke entfernt und möchten dort nun eine GKBs einbauen. Die...
  2. Dachüberstand verkleiden

    Dachüberstand verkleiden: Hallo! Ich stelle mir gerade eine Frage zur Verkleidung eines Dachüberstandes mit Kunststoffpaneelen. Ich las etwas davon, dass eine...
  3. Holzständerwand direkt mit Profilholz verkleiden

    Holzständerwand direkt mit Profilholz verkleiden: Hallo. Ich brauche eine neue Trennwand. Vorgesehen ist eine Holzständerwand mit 60mm KVH und flexieblen Holzfaserdämmplatten. Spricht etwas...
  4. Betonsturz mit HPL-Platten inkl. Dämmung verkleiden - ohne UK möglich?

    Betonsturz mit HPL-Platten inkl. Dämmung verkleiden - ohne UK möglich?: Ich hab ein neues (kleines) Projekt, was ich gerne bald ausführen würde. Der Sturz meiner Garage ist auf der Unterseite noch unverkleidet und...
  5. Stahlträger an der Zimmerdecke verkleiden

    Stahlträger an der Zimmerdecke verkleiden: Hallo zusammen, ich habe früher zwischen zwei Zimmer eine tragende Wand gehabt, die abgerissen und anschließend ein Träger als Stütze eingesetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden