Wie viele Dampfschutzfolien bei einer FBH???

Diskutiere Wie viele Dampfschutzfolien bei einer FBH??? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo allerseits! Wir sanieren unser Haus (Fertighaus von 1977) und haben eine FBH bekommen. Der Aufbau ist wie folgt: - Dampfsperre - 10 mm...

  1. juliadesi

    juliadesi

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo allerseits!

    Wir sanieren unser Haus (Fertighaus von 1977) und haben eine FBH bekommen. Der Aufbau ist wie folgt:
    - Dampfsperre
    - 10 mm Styropor
    - 25 mm Trockenbau FBH (Leitungen in Styrodur o.ä.)
    - Dampfsperre
    - 25 mm Trockestrichplatten

    Nun weiß ich leider nicht wie ich das mit dem Laminat am Besten anstelle. Soll ich die Trittschalldämmung mit oder ohne Dampfsperre ausführen? Ich habe versucht mich zu erkundigen und wie üblich zig widersprüchliche Angaben erhalten.:bef1014:
    Danke für Eure Hilfe!
    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub Du schwindelst oder hast irgendwas nicht richtig verstanden. Trockenestrich und Etafoam-Trittschalldämmung mit Dampfsperre unter dem Laminat :irre

    Die Trittschalldämmung kommt in den Aufbau unterhalb der Trockenestrichelemente. Die Dampfsperre kommt auf die Rohbetondecke, wenn von dort Feuchte zu erwarten ist.
     
  4. juliadesi

    juliadesi

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leverkusen
    Wir haben jetzt wirklich schon 2 Dampfsperren (obwohl von unten nicht wirklich Feuchte zu erwarten ist, aber wer weiß, vielleicht ändert die Schwerkraft mal ihr Richtung ;)).

    Etafoam kenne ich leider nicht. Was ich meinte unter dem Laminat sind diese Matten die ca. 2 mm dick sind und u.U. eine Dampfsperre mit eingebaut haben. Für eine Trittschalldämmung unter dem Estrich ist es nun zu spät (und nicht vom Hersteller so angegeben, die wollten auch nur eine Dampfsperre).

    Bitte klär mich auf, wenn ich weiterhin etwas nicht verstehe! Aber klär mich bitte in jedem Fall auf, was ich nun zwischen Laminat und Trockenestrichplatten legen soll, weil ich guten Rat gebrauchen kann!

    Danke! :o
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Ich setze mal voraus, der Estrich ist drin wie beschrieben.

    Dann kannst du Laminat ohne weitere Dampfsperre verlegen: Etafoam (= 2mm Matten) ohne Alukaschierung, dadrauf Laminat.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie viele Dampfschutzfolien bei einer FBH???

Die Seite wird geladen...

Wie viele Dampfschutzfolien bei einer FBH??? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...
  5. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...