Wie viele Zapfstellen an einer Leitung möglich?

Diskutiere Wie viele Zapfstellen an einer Leitung möglich? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Installateure, ich habe meinen Bauträger in Verdacht, etwas zu viel gespart zu haben und würde mich über Eure Einschätzung freuen....

  1. Mucker

    Mucker

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Bwt.
    Ort:
    München
    Hallo liebe Installateure,

    ich habe meinen Bauträger in Verdacht, etwas zu viel gespart zu haben und würde mich über Eure Einschätzung freuen.

    Aus dem Keller kommt jetzt im Rohbau eine ca. 20mm starke Kaltwasserleitung. Diese führt durch das Gäste-WC, weiter zum Gartenwasseranschluss 1, dann zu Gartenwasseranschluss und schließlich in die Küche.

    Wenn jetzt Besuch auf der Toilette war, sich brav die Hände wäscht, mein Rasensprenger läuft und ich parallel eine Pfanne abwasche, verhungert mir der Geschirrspüler, oder nicht? Oder passiert das evtl. sogar schon bei nur zwei dieser Faktoren?

    Viele Grüße,

    Mucker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hast Du die genauen Daten der Leitung?
    Leitungslängen?
    Wieviele Zapfstellen (Art der Zapfstellen) hat´s in der Küche?

    Man sollte solche Leitungen auch nicht überdimensionieren, also kann es schon sein, dass die Leitung ausreichend ist.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 ThomasMD, 24. Mai 2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Dein Installateur hat bei den Weiterbildungsseminaren zur Trinkwasserhygiene wahrscheinlich gut aufgepasst und Stichleitungen mit Stagnationsräumen vermieden.
    Auch die Reihenfolge, zuerst die selten benutzten Gartenentnahmestellen und zum Schluß die häufig verwendeten Zapfstellen in der Küche anzuschließen, ist goldrichtig.
    Da ist eine kurzzeitige Druckschwankung zu tolerieren. Dem Geschirrspüler macht es nichts aus und Deine Pfanne wird höchstwahrscheinlich mit warmen Wasser gespült.
     
  5. Mucker

    Mucker

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Bwt.
    Ort:
    München
    Vielen Dank für Eure Hintergrundinfos. Scheint demnach tatsächlich zu passen. Jetzt bin ich mal wieder beruhigt.

    Gruß, Mucker
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie viele Zapfstellen an einer Leitung möglich?

Die Seite wird geladen...

Wie viele Zapfstellen an einer Leitung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  2. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  3. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  4. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...
  5. Wohnraum über Kehlbalken möglich?

    Wohnraum über Kehlbalken möglich?: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum, zumindest neu registriert. Mitlesen tue ich schon seit Jahren. Ich möchte mich dennoch kurz...