Wieder mal ein Grundriss....

Diskutiere Wieder mal ein Grundriss.... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; [img][img] Diesen Jahr wird es mit dem Bauen ernst..... Hier ein paar Details: -Ortsrandlage -gebaut wird außerhalb B-Plan -Satteldach 22°...

  1. giwick

    giwick

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mikado-Beamter
    Ort:
    Pfalz
    [​IMG][​IMG]
    Diesen Jahr wird es mit dem Bauen ernst.....
    Hier ein paar Details:
    -Ortsrandlage
    -gebaut wird außerhalb B-Plan
    -Satteldach 22°
    -kein Keller, unterkellerte Scheune kann mitgenutzt werden
    -2 Vollgeschosse
    -Nordseite fensterlose Brandwand, Anbau an Scheune über ganze Länge
    -West-und Südseite Garten
    -in 10 m Entfernung zur Südseite parallel zum Haus Wirtschaftsweg
    -Ostseite Eingang und Carport
    -Erschließung über Nordwesteck an Scheune vorbei, Kanal/Gas in 35 m Entfernung an Hauptstrasse, deswegen Bad/WC/HAR in diesem Bereich
    -Treppe wird keine gewendelte sondern eine Podesttreppe
    -türlose Öffnungen im Wohnzimmer/Küche werden Glasschiebetüren (Beleuchtung Flur)
    - Entscheidung, ob noch eine Geschossdecke für ein Dachgeschoss (dann 30° Dachneigung) eingezogen werden soll, ist noch nicht gefallen
    -2 Erwachsene, 2 Kinder

    Probleme:
    - Küche wäre aus leitungstechnischer Sicht besser von SO nach SW zu verlegen, dann aber lange Wege
    - Flur OG wird dunkel, wenn es ein DG gibt
    - Heizung in HAR oder in kleinen Heizungsraum im OG?
    - tragende Wand in 17,5 oder 24 cm (Statiker wird erst noch beauftragt)

    Architekt ist beauftragt, bis jetzt wenig kreativ, hat seinen Entwurf (in etwa so wie der hier gezeigte) so gemacht wie ich wollte.....
     
  2. #2 tobyb611, 02.03.2012
    tobyb611

    tobyb611

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Sag mal, hast du beim MOMO abgemalt?
     
  3. giwick

    giwick

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mikado-Beamter
    Ort:
    Pfalz
    Momo????????

    Momo????????
     
  4. #4 Nicolai85, 02.03.2012
    Nicolai85

    Nicolai85

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Berlin
    Das mit dem Klo im EG wird auch ne enge Kiste.
     
  5. #5 tobyb611, 02.03.2012
    tobyb611

    tobyb611

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Ist ein anderer User hier, der die EXAKT gleiche Plandarstellung, und sogar ähnliche Gebäudemaße eingestellt hat wie du.

    ... ist aber nicht wichtig!
     
  6. kike

    kike

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Gibts auch eine Garderobe ?
     
  7. #7 ManfredH, 02.03.2012
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Kein Wunder, ist halt mit dem gleichen Programm gemacht (die DIY-Ausgabe von Bauset, gibts glaube ich sogar umsonst).
     
  8. #8 susannede, 02.03.2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    "Jetzt werden Sie zum Architekt Ihrer Träume"
    Gottbewahre.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann den Architekten wechseln.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #10 Baufuchs, 02.03.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Warum wechseln?

    :28:

    Das kommt eben dabei heraus, wenn man mit selbstgekritzeltem zum Architekten geht.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Genau deswegen. Warum hat der Architekt dem TE nicht den Entwurf um die Ohren gehauen? ;)
    Das wäre doch durch das Honorar sicherlich noch abgedeckt. :D

    Gruß
    Ralf
     
  12. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Also ausser der Dusche im EG-WC sehe ich noch kein funktionales No-Go.
    Ob der Bau zu der danebenstehenden Scheune passt wird mans ehen, wenn es hier von derselben einmal ein Foto gibt.
    Aussenansichten wären ebenfalls nicht schlecht, sowie ein Lageplan - daraus könnte sich noch neues ergeben.
     
  13. #13 Ralf Dühlmeyer, 02.03.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist die spannende Frage:

    War das jetzt Gewinnoptimierung (wenig Arbeit für viel Geld) oder war es Arbeiten im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten (mieses Stempelaugust-Honorar)

    Egal wie, der Grundriss ist: - kann man machen, kann man aber auch besser machen.
     
  14. giwick

    giwick

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mikado-Beamter
    Ort:
    Pfalz
    [​IMG]

    Platz[​IMG]

    -Der Archi kommt aus der Verwandschaft....reich wird er durch mich sicher nicht. Originalitäts-und Schönheitspreise wird dieser schlichte Grundriss auch nicht gewinnen.....muss er nicht. Praktisch und günstig umsetzbar muss er sein - ich müsste Lügen wenn es anders wäre.
    Mit CAD-Programmen kann man dem Archi seine Vorstellungen besser zeigen - letztendlich ist aber ER für die Planung zuständig. Wieviele Stunden hab ich die letzten Monate mit über Millimeterpapier gebrütet und gezeichnet und gezeichnet......da war dieses Programm schon eine Hilfe.

    Auch im Forum muss mir niemand billig den Hilfs-Architekten machen. Wird auch keiner tun. Aber andere Kommentare zur grössten finanziellen Entscheidung des Lebens zu lesen ist für den "zukünftigen" Bauherren immer interessant und manchmal auch hilfreich.

    -ja, im EG ist die Dusche in diesem kleinen Raum vermutlich fehl am Platz
    -Südansicht ist aus dem ersten Archi-Entwurf (teils andere Fenster und Dachneigung)
     
  15. MOMO66

    MOMO66

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Pragmatischer Ansatz! Ich würde empfehlen, die 3D Option der verwendeten Software intensiv zu nutzen und nach deinem Empfinden zu optimieren. Was nutzt dir ein prämierter Entwurf, den du weder bezahlen kannst noch innerlich akzeptierst?

    Aber obwohl ich jede Wette eingehe, dass die hier kritisierenden Architekten bei der Entscheidung über ihre eigenen Investitionen den Ratschlägen von "Experten" nicht so folgen wie sie für ihre Profession erwarten; so kann man doch einiges lernen! Wenn sie auch oft nicht mit deinen Augen sehen so haben sie dir in der Regel eines sicher Voraus: Erfahrung :-)

    Gutes Gelingen.
     
  16. #16 fmw6502, 02.03.2012
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    hmm, bin kein Architekt, rate aber von der Vorgehensweise ab, da die Erfolgsaussichten gering sind.

    Lieber die Zeit in Architektensuche investieren, die Ziele jeweils klar priorisieren und zB in den Gesprächen darauf achten, ob plausibel begründet wird, warum man genau so die BH-Ziele erreichen kann.

    Gruß
    Frank Martin
     
  17. #17 Gast036816, 02.03.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die grundrisse sehen mehr nach selbst zusammengefrickelt aus:

    - treppe und und wand rechts überlagert dargestellt,
    - fenster differenziert positioniert, mal in der leibung tief, mal nach außen orientiert,
     
  18. giwick

    giwick

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mikado-Beamter
    Ort:
    Pfalz
    Ja, das ist auch von mir zusammengefrickelt.
    Eine Fensterlaibung ist fehlerhaft dargestellt, die "unpassende" Treppe (es soll eine Podesttreppe statt der Wendeltreppe rein, das CAD-Programm gab nichts anderes her) habe ich schon in der Eröffnung erwähnt. Da die Podesttreppe schmaler ist (Breite ca. 2,50), hab ich dies bei den Grundrissen der benachbarten Räume schon berücksichtigt.
    CAD-Laie bleibt CAD-Laie. Obwohl ich es schon korrekt rüberbringen wollte.

    Die ersten Architektenentwürfe (für die Bauvoranfrage) habe bis auf die Südansicht nicht reingestellt. Kann ich aber machen (wobei dies wohl kaum einen interessiert).

    Mitte März wird sich für die endgültige Planung mit dem Archi sich wieder zusammengesetzt. Er wird unabhängig von mir seinen Plan überarbeiten.

    Bisher gabs noch keinen "konstruktiven" Verriß...ist der Entwurf soooo langweilig.
     
  19. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo,

    grundsätzliche Anordnung find ich gar ned so übel. Stören würd mich u.a.:
    - Eingangssituation: rein in einen langen, dunklen Flur, der auch noch (nach einer unscheinbaren Abzweigung in den Wohnbereich) direkt auf die Klotür zuführt
    - Bei der Treppenanordnung gibts m.E. keinerlei Grund für eine gewendelte Treppe. Da hätte auch eine Podesttreppe leicht Platz
    - Zuschnitt Schlafzimmer im OG gefällt mir auch nicht wirklich (find ich aber, weil Schlafzimmer, weniger schlimm als die ersten beiden Punkte)

    Gruß,
    Christian
     
  20. rock06

    rock06

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt am Main
    HZG im OG = Heizungsraum???

    Ich weiß jetzt nicht, welche Heizung ich bekommt, aber soweit ich mir denken kann macht jede Heizungsanlage irgendwie mehr oder weniger Lärm. Da ist es vielleicht nicht angebracht, diesen Raum neben das Kinderzimmer zu packen?
    Vielleicht könnte das Bad um HZG erweitert werden und dafür der HZG an die Wand zum Treppenaufgang...
     
Thema:

Wieder mal ein Grundriss....

Die Seite wird geladen...

Wieder mal ein Grundriss.... - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH

    Grundriss EFH: Huhu Ihr Lieben, auf in die nächste Runde. Grundriss Angebot Nr. 2. Ausrichtung is auf den Bildern West! Keine Gnade ✌ (Technikraum und Bad...
  2. Fragen zu Grundriss kleines Duschbad

    Fragen zu Grundriss kleines Duschbad: Hallo zusammen, ich plane gerade das Duschbad für unsere Neubauwohnung. Bei der Aufteilung bin ich auf ein paar Schwierigkeiten/Fragen gestoßen....
  3. Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie

    Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie: Hallo zusammen, ich kaufte ein Haus, welches 1947 erbaut wurde. Nun führten wir eine Kernsanierung durch bei dieser auch das Bad neu gestaltet...
  4. Intelligenter Grundriss für ein schmales Reihenmittelhaus

    Intelligenter Grundriss für ein schmales Reihenmittelhaus: Hallo ihr Lieben, ich lese schon länger begeistert in diesem Forum. Tolle Community! :-) Ich bin Alice und plane aktuell mit meinem Mann den Bau...
  5. Wie erkennt man in einem Grundriss eine tragende Wand?

    Wie erkennt man in einem Grundriss eine tragende Wand?: Guten abend, ich brauche dringend hilfe, kann man in einem grundriss tragende / nicht tragende wände erkennen? Ein Baustatiker kommt erst nächste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden