Wieder mal ein Spitzbodenproblem

Diskutiere Wieder mal ein Spitzbodenproblem im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich habe folgendes Problem. Ich habe ein ziemlich großen Dachraum, den ich nun dämmen möchte. Der Dachraum hat keinen Kniestock und somit...

  1. #1 jürgen_54, 16.02.2006
    jürgen_54

    jürgen_54 Gast

    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem. Ich habe ein ziemlich großen Dachraum, den ich nun dämmen möchte. Der Dachraum hat keinen Kniestock und somit ist über der Kehlbalkenlage noch mal ein kleiner Spitzboden, den ich nicht nutzen werde und auch keine Treppe nach oben führen werde, da er nur 1m hoch ist. Nun meine Frage: Muss ich diesen Spitzboden bis in die Spitze dämmen oder reicht es, wenn ich nur zwischen den Kehlbalken dämme und was muss ich dann auf die Kehlbalkenlage bringen.
    Grüsse Jürgen
     
  2. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
  3. ke.to

    ke.to Gast

    Hallo jürgen_54.

    Bei diesem Thema scheiden sich die Geister und führt immer wieder zu heftigen Diskussionen.
    Ich persönlich würde bis zum First dämmen und im Kehlgebälk eine schwächere Dämmung zusätzlich einbauen.
    Die PE-Folie natürlich bis zum First einbauen und sauber abkleben, genauso eine Folie am Kehlgebälk anbringen und mit der Folie am Dach verkleben.
    Für Anschlüsse Wand/Folie speziellen Hochleistungskleber verwenden.

    Grüsse ke.to
     
Thema:

Wieder mal ein Spitzbodenproblem

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden