Wienerberger fährt zweigleisig- warum?

Diskutiere Wienerberger fährt zweigleisig- warum? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, gibt es eine Begründung dafür, dass Wienerberger jetzt neben den perlitgefüllten Ziegeln auch Poroton mit Mineralwolle füllt? (siehe...

  1. scs1967

    scs1967

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    gibt es eine Begründung dafür, dass Wienerberger jetzt neben den perlitgefüllten Ziegeln auch Poroton mit Mineralwolle füllt? (siehe neue "Innovation" auf der Homepage). Eine Begründung für das sicherlich kostenintnsive "Doppelleben" findet sich dort nicht! Und das hat wohl nix mit Karma zu tun :e_smiley_brille02:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...ich denke, daß man einfach eine Alternative zu den rausbröselnden Perlite-Steinen (wenn angschnitten) anbieten wollen. Ein bißchen mehr Öko-Feeling...?
     
  4. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Da ich ja schon einige Zeit hier mitlese, habe ich gelernt, dass da nix rausbröselt. :shades
     
  5. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Man will wohl beide Lager bedienen.
    Mehrkosten würde ich jetzt mal keine sehen, da die Steine sicher in unterschiedlichen Werken hergestellt werden, in welchen die Produktionseinrichtungen entsprechend der unterschiedlichen Herstellung vorhanden sind.
     
  6. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...bei Wienerberger oder bei Schlagmann...?
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und welche Version mehr "öko" ist, sei dahingestellt.
     
  8. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Keine Ahnung, ob's da Unterschiede im Bröselfaktor gibt. Ggf. mal den Hausherrn fragen.

    P.S.: Gehe ich zu sparsam mit Smileys um? :D
     
  9. #8 Wilhelm Wecker, 5. Januar 2011
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Die Wienerberger lassen halt auch nichts aus

    und nehmen in Kauf, dass es die Verarbeiter und die Bauherrn "a wengerl beißt"

    Ich frage mich, wer hinter der Mineralwolle auch noch ökologische Aspekte ausmacht - ich werde den Mist keinem Bauherrn empfehlen.
     
  10. #9 gunther1948, 5. Januar 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    zu perlite frage der bauherrn: was ist das, das kann doch nicht dolle dämmen das ist doch so ein steingebrösel das man früher als dämmung bei schornsteinen eingebaut hat
    ( am bau auch hühnerfutter genant ).
    zu mineralwolle: ja die kenn ich mit der wird ja schon immer gedämmt und das soll gute werte haben.
    übrigens gibts von der mineralwoll variante bei der firma auch einen ungefüllten stein mit gleichen werten wird im VD-system versetzt.

    duck und wesch

    gruss aus de pfalz
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Ich kann auch nur von Wienerberger berichten und wenn Schlagmann nicht
    bröseln soll, dann gibt es Unterschiede...
     
  13. #11 wasweissich, 5. Januar 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vor allem hat perlitte den nachteil begrenzt verfügbar zu sein , mineralwolle kann man immer wieder nachbasteln ...
     
Thema:

Wienerberger fährt zweigleisig- warum?

Die Seite wird geladen...

Wienerberger fährt zweigleisig- warum? - Ähnliche Themen

  1. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  2. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  3. Warum wird so in Ost- und Südeuropa gebaut?

    Warum wird so in Ost- und Südeuropa gebaut?: Hallo Experten, Ich verwirkliche mir im Moment einen Lebenstraum und baue ein kleines Ferienhäuschen in Slowenien. Ich bin nur Hobby Maurer,...
  4. Badarmaturen - Edelstahl (matt) - warum so selten?

    Badarmaturen - Edelstahl (matt) - warum so selten?: Hallo, gibt es eigentlich einen plausiblen Grund, weshalb es so wenige matte Badarmaturen gibt? In der Küche ist das fast normal / jedenfalls...
  5. Bindiger Boden - Planum vor Nässe schützen - Warum genau?

    Bindiger Boden - Planum vor Nässe schützen - Warum genau?: Hallo zusammen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema hierher oder zum Tiefbau gehört. Falls ich hier falsch bin, bitte verschieben....