Wieviel Dämmung iunter Bodenplatte sinnvoll?

Diskutiere Wieviel Dämmung iunter Bodenplatte sinnvoll? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo ihr alle! Vorneweg: Threads zu dem Thema gibt es ja genug aber ich möchte mal eure Meinung zu meinem System hören. In einem anderen Thread...

  1. #1 Maschbauing, 7. März 2009
    Maschbauing

    Maschbauing

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur, Industriemechaniker
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Seit der Bauplanung bin ich Hobbybauingenieur
    Hallo ihr alle!
    Vorneweg: Threads zu dem Thema gibt es ja genug aber ich möchte mal eure Meinung zu meinem System hören.
    In einem anderen Thread hatte mir jemand gesagt er hätte 10 cm Styrodur unter der Bodenplatte mit einem ähnlichen Aufbau. Ich halte das eigentlich für überflüssig da die BoPla von oben mit 6cm gedämmt ist und auf der Fußbodenheizung Fliesen liegen und die Wärma also besser nach oben wandern kann, da wo sie hin soll.

    Also meint ihr bei mir reichen 4cm Styrodur unter der Bodenplatte oder ist es sinnvoll mehr zu verbauen?

    Danke für eure Meinung! :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 7. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Mhm,....

    ich lese ja mal nur so mit:
    Aber Deine Fragen wefen Fragen auf, weil der Eindruck entsteht, Du verscheisserst die Leute die Du fragst und von denen Du Hilfe erwartest:
    Beteiligt sind ein Bauunternehmer, ein Bauingenieur, ein Architekt...."

    Ohne denen zu nahe zu treten: Entweder das sind ausgemachte Pfeifen, ansonsten könnten die Dir Deine Fragen fachlich sauber beantworten oder Du erzählst hier Nonsens.

    Damit es mal nicht bloß wie Vermuter aussieht bei der Ansage: UG gips seit vielen Jahren schon nicht mehr und "1,1" (was eigentlich?) ist ne Mindestanforderung, um überhaupt EnEV konform bauen zu können - also nix erwähnenswertes.

    Ums klarzustellen: Das ist hier kein Online-Planungsbüro!
     
  4. #3 Maschbauing, 7. März 2009
    Maschbauing

    Maschbauing

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur, Industriemechaniker
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Seit der Bauplanung bin ich Hobbybauingenieur
    Ich finde man kann nie genug Meinungen haben. Ich will hier niemanden verscheissern und ich finde man kann auch unter Fachleuten unterschiedlicher Meinung sein und grad was die Dämmung unter der Platte angeht gibt es auch unter Fachleuten viele Meinungen wieviel sinnvoll ist.

    Also nochmal: Ich will hier niemanden verarschen und falls sich das hier so anhört was ich schreibe tut es mir leid und ich werde in Zukunft lange darüber nachdenken bevor ich nochmal was zur Diskussion stelle.
     
  5. #4 Maschbauing, 7. März 2009
    Maschbauing

    Maschbauing

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur, Industriemechaniker
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Seit der Bauplanung bin ich Hobbybauingenieur
    PS @Olaf: Ich war bisher der Meinung der Ug Wert (übrigens Watt/m^2 xCalvin aber ich dachte das brauchte ich nicht dazuzu schreiben) wäre der Wärmedurchgangswert der Fenster nach DinEn673 bzw 674 aber belehre mich ruhig eines besseren!
     
  6. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Bopla-dämmung rechnen (lassen), diesen wert dann nach ENEV und übrigen U-werten des Hauses bewerten!

    Und auch hier wieder: was will ich?
    d.h. Hauskonzept???
    billigst oder PH? 0cm oder 14cm?
    :confused:


    (Wie wär's mit 100er PUR auf der Bopla?)

    Grüsse
    Jonny
     
  7. #6 Olaf (†), 7. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Warum...


    sollte das notwendig sein, Du hast doch die systemrelevanten Helfer um Dich? Und das ist nun wirklich kein Thema, über das Fachleute unterschiedlicher Meinung sein könnten. Frag doch einfach mal - zumal Du ja Deiner Aussage nach bereits geplant HAST. Insoweit sollte die Frage überhaupt nicht mehr offen sein.
     
  8. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich finde eines komisch...

    ... überall versuchtman etwas zu verbessern. Nur aufm Bau versucht immer mit mehr elan sich an die miesen Grenzwerte heranzurobben. Der Dämmstandard ist in meinen Augen sowas von daneben...
     
  9. #8 Torsten Stodenb, 7. März 2009
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    20 cm sind für uns normal, alles darunter Murks. Und ich staune immer wieder über diese hinterwäldnerischen Diskussionen.
     
  10. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    ernsthaft? :winken
     
  11. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ....

    ... 30

    :p
     
  12. #11 Maschbauing, 7. März 2009
    Maschbauing

    Maschbauing

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur, Industriemechaniker
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Seit der Bauplanung bin ich Hobbybauingenieur
    @Olaf: ich weiss nicht genau warum du mir unterstellst ich wollte mir hier auf eurer Seite mein Haus planen, aber dem ist nicht so. Ich wollte einfach nur mal ne andere Meinung und ein bißchen Meinungsaustausch ich wusste nicht dass das ein Verbrechen ist. In diesem Sinne :winken
     
  13. #12 wasweissich, 7. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    [x] bin Schamhafte Sinnpflanze :mega_lol:
     
  14. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    @ Fragesteller...

    ... und nu haste neben Deinem persönlichem Disput mit Olaf 4 x gehört, daß die angedachte Dämmung Mist ist. Wäre schön, wenn darauf mal ne Rückmeldung käme...
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    36!
    ihr macht mir spass :)
     
  16. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ...

    ... 50 :p

    mit sgs:biggthumpup::mega_lol:
     
  17. #16 Maschbauing, 7. März 2009
    Maschbauing

    Maschbauing

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur, Industriemechaniker
    Ort:
    Rheine
    Benutzertitelzusatz:
    Seit der Bauplanung bin ich Hobbybauingenieur
    Hab grad nochmal in den Ausführungsplänen nachgeschaut, ich hab zumindest 10cm Dämmung auf der BoPla.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Wlg?...

    ... oder PUR?
     
  20. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
Thema: Wieviel Dämmung iunter Bodenplatte sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bodenplatte dämmen wieviel

Die Seite wird geladen...

Wieviel Dämmung iunter Bodenplatte sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...