Will auch mal bitte Meinungen zu Finanzierung

Diskutiere Will auch mal bitte Meinungen zu Finanzierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Experten, bezogen auf Zwei laufende Threads möchte ich auch mal Input von "außenstehnden", welche nicht emotional mit UNSEREM Hausbau...

  1. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Experten, bezogen auf Zwei laufende Threads möchte ich auch mal Input von "außenstehnden", welche nicht emotional mit UNSEREM Hausbau verbunden sind:

    Wir (2 junge Erwachsene / 2 Kinder ;-), haben zur Zeit 2600 EUR Netto pro Monat (plus 300 EUR Kindergeld). Da mein Mann erst seit 3 Jahren arbeitet (nach Dipl. Ing. Studium) und ich erst wieder in ca. einem Jahr mehr arbeiten werde, wird in Zukunft das Einkommen eher mehr, aber wohl auf keinen Fall weniger, aber lassen wir das nun mal außen vor....

    Ich habe ausgerechnet, dass wir eine Monatliche Belastung von 1.200 EUR für das Haus stemmen können: Wieviel Kredit bekommen wir ungefähr dafür?? Das Modell "A" der WFA kommt für uns auch in Frage, wir werden also irgendwas um die 68.000 EUR ohne große Zinsen bekommen können. KfW wird auch möglich sein, aber das ist im Einzelnen noch nicht berechnet (der Plan fürs Haus ist noch in der Mache). EK ist nur wenig vorhanden, ca. 10.000-15.000 EUR.....

    Ach so: Wir wohnen auch jetzt schon in einem Haus (Doppelhaushälfte) daher kenne ich die Energiekosten für ein Haus und muß dass nicht als zusätzlichen Posten rechnen.

    Vielen Dank & Gruß, Jassy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Grob geschätzt 200T€+ xxT€, je nachdem wie man Förderprogramme mit einbinden kann.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Niederbayer, 21. Mai 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Ist die allgemeine Finazierungswut ausgebrochen? :respekt

    Na ja was kann man sagen, für 1200 Euro/ Monat ist eine Finanzierung über 240t möglich (1200x12 bei 6% (5% Zins + 1% Tilgung)).

    Ich betone möglich. Mir währe, entgegen vieler anderer Meinungen eine solche Finanzierung bei Ihrem "geringen" Nettoeinkommen viel zu riskant. Ich würde in Ihrer Situtation ein Tilgung von mindestens 2%, besser 3% anstreben.

    Das währen dann also 192t Kredit bei 2,5% Tilgung und 5% Zins. Sicherlich sollte das WFA Darlehen noch berücksichtigt werden. Dadurch erhöht sich das zur Verfügung stehende Gesamtkapital ein wenig. Aber man sollte bedenken, dass auch dieses WFA Darlehen zurückbezahlt werden muss. :smoke

    Wann soll es mit dem Bau losgehen ? Vielleicht kann man ja noch 10 bis 20t Teuros an EK ansparen - Dann wird das ganzer gleich viel besser darstellbar. Was natürlich, sollten die Zinsen in den nächsten paar Jahren, ein paar Prozent steigen, nicht so viel bringt aber das weiss nunmal niemand.
     
  5. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    Dumme Frage: Warum die höhere Tilgung? Wir sind noch jung :) und eine 30 Jahre lange Finanzierung wäre immer noch mit knapp 60 beendet. Außerdem, wie schon erwähnt, ich spekuliere (schon schlecht, ich weiß...) auf höheres zukünftiges Einkommen. Mein Mann ist junger Maschbau. Ing. und auch ich habe studiert und hoffe darauf meine Arbeitskraft in 2-3 Jahre wieder mehr gewinnbringend einsetzen zu können (kleinstes Kind ist aber erst 6 Monate alt ;-)

    Jaaaa..... länger mit dem Bau warten (zwecks mehr EK) war auch meine Idee, aber das Grundstück mußten wir letztes Jahr schon kaufen /finanzieren , da es sonst wech gewesen wäre und nun wird uns auch von drohenden steigenden Zinsen erzählt.....

    Der Bau sollte nächstes Frühjahr beginnen, aber der Architekt hat uns zu einem Start im Herbst geraten. Frühestens zu dem Zeitpunkt kann dann der WFA Antrag gestellt werden, damit wir die Förderung "A" erhalten.
     
  6. #5 Niederbayer, 21. Mai 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Weil man besser schlafen kann, glaub mir. :konfusius

    Welche Zinsbindung wollt Ihr eigentlich wählen? Mal angenommen 15 Jahre, was wenn der Zins in 15 Jahren bei 12 Prozent ist und Ihr noch immer nicht mal die Hälfte abbezahlt habt. Dann kann es verdammt eng werden. Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.
     
  7. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Ömm?
    Ihr seid also bereits Besitzer eines Grundstücks? Wert? Komplett finanziert oder nur teilweise?
     
  8. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Mal angenommen 25 Jahre (kenn mich ja nicht aus, aber sind Kreditverträge nicht nach spätestens 10 Jahren ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündbar?) und mit entsprechender Sondertilgung?

    Also ICH schlafe deutlich besser, wenn ich weiß, dass ich meine Raten auch dann noch zahlen kann, wenn's mal eine zeitlang enger wird.
     
  9. #8 Niederbayer, 21. Mai 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Ja das stimmt, Kreditverträge sind nach 10 Jahren kündbar, nur was bringt Ihnen das ???:motz
     
  10. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Keine ahnung. Was bringen 15 Jahre Laufzeit und 2-3% Tilgung? Etwas mehr Begründung als "man schläft besser" wäre ggfs ganz sinnvoll.
    Die Möglichkeit der Kündigung nach 10 Jahren eröffnet immerhin die Möglichkeit einer recht kostengünstigen Umschuldung (falls die Zinsen dann halt entsprechend sind) falls sich die situation tatsächlich in Richtung "mehr Geld verfügbar" entwickelt. Tut sie das nicht bleibt man halt weiter bei der längerdauernden Alternative.
    Also warum 2-3% Tilgung und relativ kurze Laufzeit, wenn die fin. Situation das momentan eigentlich gar nicht hergibt?
     
  11. #10 Niederbayer, 21. Mai 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Es bringt ganz einfach, dass man nach 15 Jahren eine relativ geringe Restschuld hat und es einem fast egal sein kann wie hoch die Zinsen dann zu diesem Zeitpunkt sind. Das bringts.

    Mal angenommen es sind nach 15 Jahren noch 150t Restschuld übrig und der Zins steht bei 10%, dann ergibt das eine monatliche Rate von mindestens 1.375 Euro. Das hat schon so manchen das Genick gebrochen.:mauer
     
  12. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Und bei ner Zinsbindung von 25 Jahren ist's einem auch egal. Man bezahlt dann zwar einen Aufschlag, braucht sich aber über zukünftige Zinshöhen und Auto-Reparaturen kaum noch Gedanken zu machen. Und falls man nach 10 Jahren deutlich besser destehen als heute und die Zinsen mal entsprechend niedriger sein, kann man das Ganze ja entsprechend umshiften.

    Versteh' irgendwie nicht das du (jedenfalls hab ich den Eindruck gewonnen) fast immer kurze Laufzeiten mit hoher Tilgung empfiehlst, auch wenn das gar nicht zur Lebenssituation des Fragenden passt (IMHO). Mag für dich ja das ideale Konzept sein, aber muss ja nicht zwangsläufig zu jedem passen. Wenn's so wäre, könnten die Banken ja auch gleich jede Menge Beratung einsparen. Einheitstilgung für alle und ab dafür. Hohe Raten in Zeiten kurzfristiger Ebbe in der Kasse haben auch schon manchem das Genick gebrochen. Da braucht man dann auch evtl. mal keine 15 Jahre drauf zu warten, dass sowas passiert.
     
  13. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland
    550 qm Grundstück , Wert 36.000 EUR. Finanziert 31.000 EUR. Hatten zwar mehr als 5.000 EUR letztes Jahr EK, aber dann kamen natürlich noch Notarkosten, Anschlußkosten etc., auch noch mal ca. 5.000 EUR wenn ich mich recht erinnere..... Zur Zeit bezahlen wir das Grundstück mit 500 EUR im Monat ab. Unsere Kaltmiete liegt bei 500 EUR und 200 EUR könnten wir noch zusätzlich aufbringen.

    Ja, und ich verstehe immer noch nicht den Sinn der höheren Tilgung.... Kann ich nicht auch jetzt 1% nehmen und dann in 15 oder 20 jahren eine höhere Tilgung wählen, weil ich ja plane dann viiiiiiel mehr Geld zu haben ;)
     
  14. Karlo

    Karlo Gast


    Diese Einstellung lobe ich mir; natürlich kann man in Zukunft mehr verdienen, muss man aber nicht. Wenn ich hier bei den Bauexperten etwas gelernt habe, dann ist das auch mit dem "schlimmsten" zu rechnen...gerade in einem Land in dem Akademiker mehr schlecht als recht bezahlt werden finde ich Ihre "Prognose" äußerst "Optimistisch"... ich finde Ihren Mann "unterbezahlt" ;).

    Obwohl, er hat ja auch schon 3 Jahre Berufserfahrung........

    Dachte mir ich schreib auch mal was in Ihren Thread :cool:

    Da ich von den Zahlen null Ahnung habe werde ich hierzu logischerweise auch nichts schreiben.

    Viel Spaß bei Ihrem Vorhaben wünscht Ihnen !

    Karlo :winken
     
  15. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    wobei dann die Frage doch wäre, wieviel (zusätzlichen) Kredit ihr für 700,- Euro bekommt, oder nicht? Oder wollt ihr den Grundstückskredit irgendwie umschulden?
     
  16. Karlo

    Karlo Gast

    Wo gibt es so günstige Grundstücke ? Wo zahlt man nur 500 Euro kalt für ein Haus ? Ostdeutschland ? Ernsthaft... sowas interessiert mich.

    Gruß

    Karlo
     
  17. Karlo

    Karlo Gast

    Ich seh mal schnell nach wo Schmallenberg liegt.... :Brille:yikes
     
  18. #17 baufibemu, 21. Mai 2008
    baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Aber nur, wenn man wieder auf 1 % Tilgung zurückfährt. So wird man aber nie fertig.

    Fangen wir mit diesem Thema an: In Eurer Situation kann man ruhig mit einer geringeren Tilgung anfangen. Da das Einkommen steigen wird, kann man die Tilgung später der Situation anpassen und erhöhen. Ist bei vielen Banken mittlerweile kostenlos möglich. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit der Sondertilgung. Klar muß man sich dazu unter Kontrolle haben, aber so erwachsen sollte man sein, wenn man sich ein Haus baut oder kauft.
    Ich habe auch schon viele Finanzierungen platzen sehen. Zum Glück waren das keine, die ich vermittelt habe. Die meisten davon jedoch wegen Scheidung, Arbeitslosigkeit oder Krankheit. Soll man deshalb etwa nicht heiraten?

    2.900 Euro netto sind also ein geringes Einkommen. Aha.

    Eine wirklich wichtige Frage ist die mit dem Grundstück. Wenn das Grundstück finanziert ist, ist es ja auch bereits mit einer Grundschuld belastet und das macht die Finanzierung durch eine andere Bank, die evtl. günstiger nicht gerade einfacher, oder günstiger. Wie ist denn das geplant? Wurde variabel finanziert, damit man umschulden kann?

    Beste Grüße
     
  19. HolgerS

    HolgerS

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Vechelde
    ? Ich finde die Bezahlung "normal" - ist in etwa das, was man als junger Ing. so bekommt
    (bin kein Maschinenbauer, sondern E-Techniker und es sind 5 und nicht 3 Jahre, aber die Zahl passt schon....)

    Grüße, Holger
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karlo

    Karlo Gast

    hmm.. das wusste ich nicht. Vielen Dank für die Aufklärung. :lock
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also die Sache mit dem Grundstück bereitet mir noch etwas Kopfzerbrechen.
    31T€ finanziert, Belastung im Moment 500,- €/Monat. Das kostet Liquidität.:fleen

    Bitte noch ein paar Details zu diesem "Kreditvertrag" hier einstellen. Man müßte einmal überlegen, wie man diesen Kredit in die Gesamtfinanzierung mit einbauen kann, und dazu müsste man wissen, ob dies überhaupt möglich ist (Vertragsbedingungen wie Zinsfestschreibung usw.).

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Will auch mal bitte Meinungen zu Finanzierung

Die Seite wird geladen...

Will auch mal bitte Meinungen zu Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  4. Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?

    Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?: Also, viele viele Fragen und Beiträge zu diesem Thema, viele viele individuelle Fälle, und ich habe eine Frage, die ich mir durch Suchen im Forum...
  5. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...