Wintergarten aus der Waage!

Diskutiere Wintergarten aus der Waage! im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, habe da mal eine Frage. Wir sind gerade am Bauen (in Franken) und der Wintergarten mit Ziegeleindeckung wurde angebracht...

  1. Jonas2007

    Jonas2007

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Lonnerstadt
    Hallo zusammen,
    habe da mal eine Frage.

    Wir sind gerade am Bauen (in Franken) und der Wintergarten mit Ziegeleindeckung wurde angebracht anschließend die FBH und der Estrich.
    Tja und nu kommt´s... jetzt wo der Estrich eingebracht wurde, kann man ganz deutlich sehen das der Wintergarten schräg steht und zwar auf der Länge von 5 Metern fast 3 cm hängt. Was sagt die Norm bzw. Din aus und welche Anspüche kann ich ggü. der Hausbaufirma stellen.

    Danke und Gruß
    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    schon mal *richtig* nachgemessen? Vielleicht sind es ja auch nur 1,5 cm und der Estrich ist 1,5 cm in die andere Richtung schief? Wasserwage oder besser Schlauchwage nehmen und feststellen, *was* aus der Waage ist.

    PS: Lonnerstadt hätt ich fast mal ein Grundstück gekauft...
     
  4. Jonas2007

    Jonas2007

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Lonnerstadt
    Nein Estrich stimmt genau! Es ist der Wintergarten sogar mit Laser nachgemessen und der Bauleiter (war gestern da) Achselzucken und hmmmmm mal sehen was die Din sagt.....
    So wieso nur fast?
    Gruß
    Jörg
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    a) die schönen waren schon weg (war das Neubaugebiet hinter dem Sportheim oder was das war)
    b) eher etwas klein
    c) sehr weit zur Arbeit
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Dürfte sich um Winkelabweichung der DIN 18202 Tab. 2 handeln.

    über 3 m - 6 m = 12 mm
     
  7. Jonas2007

    Jonas2007

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Lonnerstadt
    Super DANKE
    So und nu??

    Wintergarten ist fertig gedeckt und auch die Innenverkeidung ist angebracht.

    Worauf muss ich jetzt achten bzw. was ist eine angemessene Entschädigung?

    Danke und Gruß
    Jörg


    Ja das war der "alte Sportplatz" wird aber noch nach hinten erweitert und die Grundstücke bewegen sich alle zwischen 500 bis 1400m².... zu klein??
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    die mit 1400 gab's noch nciht, damlas war nur der erste Bauabschnitt freigegeben, also die Grundstücke rund um das erste "Straßenrechteck". Hatte abre gesehen, dass es ncoh zwei weitere Abschnitte geben sollte. 1.400 hätte natürlich gereicht! Sind jetzt 1.012 geworden. Nur die noch vorhandenen waren entweder so -600 oder nicht schön gelegen. Bist Du jetzt in diesem Baugebiet?
     
  9. Jonas2007

    Jonas2007

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Lonnerstadt
    Ja und es ist wirklich schön und praktisch da ich aus Lonnerstadt komme ;-)
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 14. August 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mangel beweisbar anzeigen und Behebung fordern.
    Wieso Entschädigung.
    Entweder ist ein schiefer WiGa schlimm, dann versuche ich mit ALLEN Mitteln ihn gerade zu bekommen.
    Oder er ist nicht so schlimm - dann brauche ich auch kein Geld dafür.

    MfG
     
  11. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ralf...

    ich denke, im Streitfall iwrd hier das schöne Wort "Verhältnismäßigkeit" zum Tragen kommen. Wenns nicht noch andere Probs gibt, bleibt wohl nur der optische Mangel. Bauherr hats erst jetzt bemerkt, Dachdecker hat nichts gemerkt, Putzer usw....
    Dem "unvoreingenommene Betrachter" (ich liebe diese Kerle, vor allem wenn sie auf meiner Seite sind) wird da nicht viel ins Auge fallen. Da wird sich wohl kein Kadi finden, der den Rückbau anordnet. Aber versuchen kann man es ja mal (Maxforderung stellen und sehen, was der Gegner macht:e_smiley_brille02:)
     
  12. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    wieso fällt das erst jetzt auf? Vertrauen ist gut eigene rechtzeitige Kontrolle ist besser !
     
  13. Jonas2007

    Jonas2007

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Lonnerstadt
    Weil der Estrich eingebracht wurde und jetzt fällt es auf!
    Vorher war es mit dem Auge nicht zu erkennen weil der Bezugspunkt fehlte.
    Gruß
    Jörg

    Ich denke auch das der Rückbau nicht wirklich realisitsch ist aber einen Vergleich möchte ich auch jeden Fall anstreben.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. BuergerX

    BuergerX

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    im schönem osten
    und was ist herausgekommen?
     
  16. Jonas2007

    Jonas2007

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Lonnerstadt
    Noch nichts warte auf Antwort der Firma.
     
Thema:

Wintergarten aus der Waage!

Die Seite wird geladen...

Wintergarten aus der Waage! - Ähnliche Themen

  1. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...
  2. Estrich im Wintergarten

    Estrich im Wintergarten: Hallo und erst einmal vielen Dank für dieses tolle Forum! Und natürlich habe ich ein Problem: In unserem Wintergarten wurde Estrich verlegt....
  3. Kappen für Fenster, Wintergarten gesucht

    Kappen für Fenster, Wintergarten gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Lieferanten für die folgenden Abdeckungen. Windabdeckungen, verhindern das eindringen von Wasser....
  4. Wintergarten im Dachgeschoss

    Wintergarten im Dachgeschoss: Hallo liebe Bauexperten, ich plane bei uns im Dachgeschoss große Dachfenster einzubauen und wollte hier mal nachfragen ob ihr was zu meinem...
  5. Beheizung Wintergarten

    Beheizung Wintergarten: Hallo, bräuchte Hilfe vom Fachmann..... Ich habe ein Bungalow Baujahr 1968 gekauft. Dort wurde eine ehemaliger Freisitz zum Wintergarten...