WK2 Fenster / Glasleistenbefestigung

Diskutiere WK2 Fenster / Glasleistenbefestigung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ein Freund möchte in sein Haus WK2 Fenster (Kunstoff) einbauen lassen, weil er es ein bisschen sicherer haben will. Da bei...

  1. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hallo zusammen,

    ein Freund möchte in sein Haus WK2 Fenster (Kunstoff) einbauen lassen, weil er es ein bisschen sicherer haben will.

    Da bei gib es vier Möglichkeiten:

    1. Glasleisten verschrauben - will seine Frau nicht
    2. Glasleisten verkleben - Fensterbauer rät ab, weil man bei einem Schaden den ganzen Flügel tauschen muss.
    3. Glasleisten nur klipsen - kein WK2 mehr - rät der Fensterbauer
    4. Fensterscheibe mit verschraubtem Metallprofile fixieren und Glasleisten klipsen - kann der Fensterbauer nicht und wechsel ist nur noch schlecht möglich.

    Frage: Wie wichtig ist das verkleben oder verschrauben für die Sicherheit? Ist es Elementar oder nur so in WK2 mit drin?

    Kommt der Einbrecher wesendlich schneller rein?

    Gruß
    tino
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 18. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Kurz erklärt:

    Bei WK 2 - Einbruchversuch ist der Kollege Einbrecher zum Beispiel mit nem Kuhfuß unterwegs. Damit sollte die Schlußfrage beantwortet sein. Und "nur so" jipt es nicht.

    1. völlig normal - wenns um die Optik geht haben unsere Frauen schon immer das Mützel auf
    2. Das das jemand macht, höre ich zum ersten mal
    3. s.o.
    4. a) tscha, kann man wohl nicht ändern b) wieso?

    Im übrigen sollte im Prüfzeugnis , dass für DIESEN Fensterbauer ausgestellt und gültig ist stehn, wie ER seine Leisten sichert. Hält er sich nicht dran ist sein ganzes Prüfzeugnis, so er denn überhaupt eins hat, ungültig
     
  4. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hallo Olaf,

    verkleben kennst Du nicht. Bei euch wird also immer verschraubt ???
     
  5. #4 Olaf (†), 19. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Variante

    4....
     
  6. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Danke Olaf, ich muss aber nochmal nach bohren.

    Macht die Variante 4 normalerweise jeder Metallbauer, und dieser ist vielleicht etwas unerfahren mit WK2.
    Kleben gibt es also garnicht, oder entspricht nicht WK2?
    Geht das mit der Leiste (Variante 4) mit allen oder den meisten Systemen?

    Mit den Ausschreibung ist das ja auch immer so eine Sache, da schauen wir Leihen nicht immer gleich durch. So können kleine Sätze (wie z.B.: wie WK2 / entspricht nicht DIN XY / usw.) schon entscheidend sein.

    Gruß
    tino
     
  7. #6 Olaf (†), 20. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ansonsten...

    falsche Systematik.
    WK ist keine Festlegung der Fertigungsart, die in einer DIN festgehalten wird sondern das Ergebnis einer Prüfung. Im konkreten Falle muss ein Muster gebaut werden, an dem sich der Prüfer als Einbrecher versucht und in einer definierten Zeit mit definierten Werkzeug (je nach WK-Klasse) versucht. Kommt er nicht rein, entspricht das Element einer bestimmten WK.
    WIE der Hersteller es schafft (verwendete Bauteile, Fertigungsart, zusätzliche Maßnahmen...) ist erstmal schnurzpiepegal - Hauptsache, der Kollege Prüfer kommt nicht rein.
    Deshalb muss (eigentlich) jeder Anbieter ein Prüfzeugnis haben, wenn er ein WK-Fenster anbietet und genau SO wie darin festgehalten, jedesmal die Elemente fertigen. Verändere ich etwas an der beschriebenen Ausführung dürfte ich es nicht mehr als WK-Fenster anbieten. Da das Prüfzeugnis nur für die geprüften Größen +/- ...% gilt, kann ich selbst bei abweichenden Größen nur anbieten z.B. "Fenster mit Merkmalen WK in Anlehnung an Prüfzeugnis...".

    Ich vermute mal, Dein Anbieter hat kein PZ - eigentlich hätte er Dir gar kein Angebot abgeben dürfen, weil die Bezeichnung mit einer WK-Klasse eine Prüfung voraussetzt. Oder er hätte Dich explizit darauf hinweisen müssen, dass seine Elemente ungeprüft und nur mit bestimmten Elementen, die einer WK-gerechten Fertigung entspringen, liefern kann.

    Streng genommen wären die Elemente nicht das, was Du bestellt hast.

    Hinkender Vergleich: Auch in die letzten Trabis wurden Golfmotoren und Scheibenbremsen eingebaut - ein Auto der Golfklasse ists deshalb tropsdem nicht geworden
     
  8. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Hmm, habe bei drei großen Anbietern Fenster in WK2 angefragt. Sekretärin hat jeweils gesagt, kein Problem, Angebot kommt in ein paar Stunden. Das war vor ein paar Tagen.

    Was braucht man denn erfahrungsgemäß für Merkmale?

    - WK1-Rahmen mit Pilzzapfen
    - zusätzlich 9 mm Sicherheitsglas in der Außenscheibe
    - Sicherung der Glasleisten
    - ???
     
  9. #8 Olaf (†), 20. März 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Keine Ahnung, siehe oben

    u.a. noch ne entsprechende Montage
     
  10. #9 esslinger, 20. März 2009
    esslinger

    esslinger

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister
    Ort:
    Korntal-Münchingen
    Benutzertitelzusatz:
    öbuv SV im Glaserhandwerk
    Hallo capslock,

    vor allem ein Prüfzeugnis - sonst ist niemals WK2
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Wieso Metallbauer?

    Ach ist noch so von früher.
    Hab mal bei einem großen Ostwestfälischen Systemlieferaten für Aluprofile gearbeitet. Das mit der Prüfung kenn ich noch so einbisschen von Früher. Bei uns in der Firma gab es einen kleinen Schießstand für höhere WK Klassen.

    Das mit der DIN war nicht direkt hierrauf bezogen. Ich hatte damals bei meinem Bau auch ein paar Diskussionen mit meinem Bauträger. Damals ginges aber um Abdichtung usw.

    Fazit : Na gut alles also wieder nicht so einfach. Mein Fazit ist aber wer sich beim Bauen auf Andere verläßt ist verloren.

    Hallo Capslock,

    wahrscheinlich wird kein Fensterbauer WK2 erreichen ohne bestimmte Vorrausetzungen wie z.B. Pilzzapfen usw. Aber festlegen will sich da keiner.
    Dabei wollen wir Laien ja nur wissen, wie das in der Regel so läuft, um uns ein Bild zu machen.

    Gruß und Danke
    tino
     
  13. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Mir reicht ja "entsprechend" WK2, daher die Frage nach den Konstruktionsmerkmalen.
     
Thema:

WK2 Fenster / Glasleistenbefestigung

Die Seite wird geladen...

WK2 Fenster / Glasleistenbefestigung - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...