Wo gehört der Fundamenterder hin? Energieversorger stemmt Kellerboden auf...

Diskutiere Wo gehört der Fundamenterder hin? Energieversorger stemmt Kellerboden auf... im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, baulich bedingt :mauer kommt mein Strom leider im Kellerraum raus, der neben dem Kellerraum liegt, indem der Zählerkasten sitzen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    Hallo,

    baulich bedingt :mauer kommt mein Strom leider im Kellerraum raus, der neben dem Kellerraum liegt, indem der Zählerkasten sitzen wird/muss. Dort, wo der Zählerkasten hin kommt ist ein Fundementerder im Boden. Beim Aufräumen zu den Verputzarbeiten hab ich bemerkt, dass die Jungs, welche den Hausanschluss erstellt haben mit unter dem Stromhausanschluss ein viereckiges Loch in den Boden gestemmt haben. Fein, dass ich darauf hingeweisen wurde... :motz Das Loch ist mit etwas gefüllt, was ich mal als Gips einschätzen würde. Ist nämlich nicht wirklich hart und leicht feucht. Zuständige Person ist diese Woche in Urlaub, Vertretung hab ich noch nichts ans Telefon bekommen.

    In dieser Ecke kommen die Versorgungsleitungen ins Haus:
    [​IMG]
    die Wand nach links entlang der nächste Raum ist der eigentliche Technikraum, wo der Zählerkasten hinkommt. Eine Verlegung zur Einführung ist auf keinen Fall möglich, da wären nahezu alle Leitungen zu kurz...

    und noch ne Großaufnahme:
    [​IMG]



    mein erster Gedanke: Es muss wohl eine Erdung unter diesen Kasten bei der Stromeinführung

    mein zweiter Gedanke: Wieso haben die Kerle nichterst gefragt, bevor sie den Boden aufgestemmt haben? und wieso haben sie danach auch nix gesagt...?

    erste Auskunft der Gemeindewerke: Erdung muss eigentlich beim Zählerkasten sein...



    Wo gehört denn die Erdung hin? An den Zählerkasten oder an die Einführung?

    Hat das Loch einen Sinn oder haben die da Mist angestellt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Wer hat denn was und wie geplant?

    Gruß Lukas
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Da kommt nachher ein Schild dran... ich wurde online vom "Grünen" betreut ;)
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Höchstens, den, dass das Wasser ablaufen kann, falls der Keller mal überflutet ist. Oder umgekehrt....
    Im Ernst: Das fragst Du den, der's gemacht hat. Und anschließend überprüfst Du mal wie sich das mit der geplanten Dichtheit Deines Kellers verträgt.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Betonmaulwurf?
    Oder sind die Bayern schon ausgestorben. :confused::confused:

    Gruß
    Ralf
     
  7. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Also bei Fundamenterder schaut normalerweise ein Stab oder ein Bandeisen aus der Wand.
     
  8. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    der Fundamenterder ist ja auch im Raum daneben^^

    Aber unter die Leitungseinführung muss nicht zwingend so ne Erdung? Somit ist das Loch ja auf jeden Fall Bockmist... gggrrrrr...

    Das richtig blöde daran ist, dass da Bauschutt drauf war, ich das also erst jetzt entdeckt habe, obwohl die das vor knapp 2 Monaten gemacht haben. Als die gingen, lag dort der gleiche Bauschutthaufen als bevor sie kamen... den haben die wohl einfach wieder drüber gekehrt.
     
  9. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateuer
    Ort:
    Westsachsen
    Komisch, normalerweis eist die Hauseinführung an der Wand und das EVU ist dafür verantwortlich das alles Wasserdicht ist. Ausserdem ist mir Schleierhaft warum die ins Fundament ein viereckiges Loch geschnitten haben sollen. Normalerweise wird in der Wand ein Loch mit dem Kernbohrgerät gebohrt und dann eine Muffe rein und alles ist Dicht.
    Sicher das es Leute vom EVU waren?
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Mensch Sachse, Du hast je überhaupt keine Ahnung!;););)
    Da hamse den bayerischen Quaqdratbohrer genommen, drauf geachtet, daß es niemand mitbekommt, das Loch gepopelt und hinterher den Dreck wieder hingeschoben. Wird doch immer so gemacht.:bounce::bounce::bounce::mega_lol: :mega_lol: :mega_lol:

    Gruß Lukas
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich sagte doch, das war ein "Betonmaulwurf". :bounce:
    Aber mir glaubt mal wieder keiner.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Das nenn ich vorbildlich: Nach Abschluß aller Arbeiten alles wieder so aufgeräumt wie es vorher war. :mega_lol:
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hattest Du denn vorher jemals unter den Bauschutthaufen geschaut???

    Könnte gut sein, daß die VNB-Leute damit überhaupt nichts zu tun haben.

    Denn denen ist es egal, wo die Anschlußfahne vom Fundamenterder rauskommt. Sie brauchen lediglich (im Münchener TN-C-System) eine Verbindungsleitung vom Hausanschlußkasten zur Hauptpotentialausgleichschiene (zur PEN-Stützung).
    Ob die aus dem Nebenraum kommt, ist sowas von egal...
     
  14. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    naja, ich hab den Bauschutthaufen dorthin gekehrt^^ da war kein Loch drunter...
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    War war zuerst? Schutt oder Loch?

    Also würde man mir nur die Bilder zeigen würde ich denken das ist ein Bild einer Ausgrabungsstätte :)
     
  16. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    ich hatte dort einen Schutthaufen von meinem Dreck aus dem Keller. Jetzt beim Aufräumen kam das Loch zu Tage - dort haben nur die Jungs vom E-Anschluß in der Zwishenzeit gearbeitet.

    Ihr macht mich so unsicher mit dem ob-es-davor-da-war dass ich morgen in die andere DHH schauen muss, ob das Loch dort auch ist^^ (dort herrscht quasi noch mein Ausgangszutand)

    man erkennt es auf dem Foto nicht, aber der Rand dieses viereckiges Loches ist hölzern, wie wenn man mit dünnen Brettchen den Rand stabilisiert hätte oder so. Links unten kann man es leicht erkennen, wenn man weis was man sucht^^
     
  17. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Du bist sooo witzig! :respekt:respekt:respekt

    Nach der Rechteckbohrung noch ne Schalung reingemogelt.:mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Danke, Du machst mir den Tag schön.

    Gruß Lukas
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 13. August 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    In der Cheops-Pyramide (ich glaub, die wars) hat man auch so ein Loch gefunden. Dahinter war ein Gang. Einige Fachleute vermuten an dessen anderem Ende eine bisher unbekannte Grab- oder Schatzkammer.

    :lock
     
  19. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Das können Abdrücke von übrig gebliebenen Tronsolen sein :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jhd

    jhd

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauinschenör
    Ort:
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Na - des glaub ich net.
    Wenn man Petong damit verdichtet

    [​IMG]

    dann muss man sch a bisserl aufpassen, um keinen Abdruck zu hinterlassen. :bounce:
     
  22. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    ok, bei all den Scherzen geh ich jetzt mal fest davon aus, dass das Ding nicht normal ist^^

    Werde gleich mal rausfahren und im Nachbarhaus nachsehen, ob das da wirklich nicht drin ist, auch wenn ich mir sicher bin, dass es "neu" ist... Vielleicht liegt ja die Schwiegermutter von einem der Monteure drunter.
     
Thema:

Wo gehört der Fundamenterder hin? Energieversorger stemmt Kellerboden auf...

Die Seite wird geladen...

Wo gehört der Fundamenterder hin? Energieversorger stemmt Kellerboden auf... - Ähnliche Themen

  1. Kellerboden teilweise abgesenkt. Wie Kante verkleiden?

    Kellerboden teilweise abgesenkt. Wie Kante verkleiden?: Hallo, wegen einer neu erstellten Wandöffnung im Keller zwischen Alt- und Anbau (Höhenunterschied 25 cm) sind wir gerade dabei den Boden im...
  2. Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?

    Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?: Hallo Leute vom Fach, seit 2014 ist es laut EU-Bauproduktenverordnung Pflicht, eine CE-Kennzeichnung bzw. eine Leistungserklärung, von...
  3. Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?

    Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?: Hallo zusammen, wir planen in unserm 60er Jahre Altbau den Kellerboden zu renovieren bzw. zu streichen oder beschichten. Es geht also um die...
  4. Kostenfrage... was gehört zu den Erdarbeiten, was zu den Bauarbeiten?

    Kostenfrage... was gehört zu den Erdarbeiten, was zu den Bauarbeiten?: Hallo, wir bauen massiv, im Vertrag mit der Massivbaufirma sind die Erdarbeiten nicht enthalten. Gerade sind wir an dem Punkt, schwarze Wanne,...
  5. Wem "gehört" das Blech in der Dachmitte?!

    Wem "gehört" das Blech in der Dachmitte?!: Hallo. Unser Dach wird neu gedämmt bzw. aufgedoppelt und neue Schindeln. Der Nachbar hatte das schon vor unserem Kauf vor einigen Jahren gemacht....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.