wo gibt es echte Fertigkeller?

Diskutiere wo gibt es echte Fertigkeller? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, beim Besuch einer Fertighausausstellung gab es einen Anbieter, der einen echten Fertigkeller liefern konnte. Das war laut Präsentation...

  1. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    beim Besuch einer Fertighausausstellung gab es einen Anbieter, der einen echten Fertigkeller liefern konnte. Das war laut Präsentation nichts anderes als ein vorgefertigter Beton-Quader etwa mit den Maßen einen Fertiggarage. In der Decke gab es dann ein Loch ähnlich zu einer Bodenluke zum Spitzboden. Das ganze Dingen wurde dann mit einem Kran in die Baugrube gehoben, verfüllt und anschließend wurde mit dem Hausbau weitergemacht.

    Leider konnte ich bisher keinen Lieferanten ausfindig machen. Die Fertiggaragen-Hersteller geben zwar alle vor, dass man sowas machen könne, scheinen aber insgesamt recht unsicher bei der Ausführung zu sein. Diese Unsicherheit merkt man dann bei der Frage der richtigen Abdichtung und Belastbarkeit der Decke.

    Prinzipiell finde ich diese Idee gar nicht schlecht als Alternative zu einem vor Ort erstellten Keller. Wenn ich die groben Preisabschätzungen der Fertiggaragenhersteller nehme, dann sollte das ganze auch preislich durchaus attraktiv sein.

    Da hier keine Produktnamen oder Hersteller genannt werden sollen möchte ich lediglich fragen, ob jemanden ein solcher Fertigkeller schonmal untergekommen ist oder ob es tatsächlich so exotisch ist, dass man wahrscheinlich ohnehin keinen findet, der ausreichende Erfahrung hat.

    Vielen Dank,

    Bolanger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedl1953, 24. Januar 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Gebe einfach mal Mini Keller ein. da kommt der Fertigkellerhersteller mit dem G am Anfang.
     
  4. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hört sich an, als hätte man einen Abscheider / ein Regenrückhaltebecken [nach RistWaG] gezeigt.
    Die werden in großen Abmessungen hergestellt. Dabei werden Wände und Sohle fugenlos betoniert. Geht, weil der Behälter während der Betonage auf Kopf steht.
    Und dicht sind die Dinger auch.
    Die decken können so ausgelegt werden, dass auch Schwerlastverkehr 'drüberfahren kann.

    Gruß
    Holger
     
  5. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... der nicht genannte Fertigteilhersteller mit dem G war es. Das Bild auf dessen homepage kommt mir bekannt vor. Allerdings ist das dann nicht ein großer Block, sondern nach wie vor Schalelemente, die vor Ort aufgestellt werden. Da hat uns der Fertighaushersteller also was vom Pferd erzählt.
    Wenn man dann im Netz weiter nach dem Begriff Mini-Keller sucht, dann werden Preise unter 10.000 EUR genannt. Da das ganze mit dieser Bauart und diesem Preis dann eigentlich nichts besonderes mehr ist kann man das dann auch vor Ort vom Rohbauer machen lassen. Fertigwände zum Ausgießen gibt's an fast jeder Ecke zu kaufen...

    Die von mir kontaktierten Fertiggaragenhersteller hatten deutlich moderatere Preise abgeschätzt, eher im Bereich von 5.000 EUR plus vielleicht 1000 EUR für die Grube. Und dann hätte man auch fast 3x6 m bekommen und nicht 5x2,5 m. Leider glaube ich, dass die Fertiggaragenhersteller dieser Herausforderung nicht gewachsen sind.

    Bei den Regenrückhaltebecken könnte ich auch nochmal schauen. Auf die Schnelle sieht es aber so aus, dass es dort leider auch keine Standard-Bauteile gibt, sondern dass diese Monolithen auch als Sonderanfertigung produziert werden, zumindest sobald man das ganze quaderförmig und größer als einen Pumpensumpf haben möchte.

    Gruß,

    Bolanger
     
  6. #5 Baggerbedrieb, 25. Januar 2014
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Es gibt Keller die in Hanglage unter Fertiggaragen gestellt werden können, bzw. mit Durchstieg in der Decke die dann auch komplett vergraben werden können. Welcher Anbieter das nu aber war ...
     
  7. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Genau sowas suche ich. Bei den von mir kontaktierten Garagenherstellern schienen das aber alles einmalige Sonderkonstruktionen zu sein, die ausnahmsweise mal für ein Werbefoto gebaut wurden ganz nach dem Motto "Das könn' wer auch". Als echten Standard mit entsprechender Erfahrung und Qualitätssicherung hatten die sowas aber nicht. Da wurde dran rumgedruckst wie es den mit der Abdichtung aussähe etc. Das schein einfach nicht vertrauenerweckend.

    Gruß,

    Bolanger
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Da es dafür keinen ausreichend großen Markt gibt, sind das immer Sonderkonstruktionen. Regenrückhaltebecken müssen ja auch individuell bemessen werden ( Speichervolumen, Verkehrslast,...). Ich kenne diverse Fertiggaragenanlagen in Hangbauweise zweistöckig. die einen von unten, die anderen von oben befahrbar. da sind an die unteren schon Kelleranforderungen zu stellen. Aber auch hier sind Grenzen in der Größe gesetzt, das muß ja vom Herstellort zum Einbauort transportabel sein. Ein Sonder-Schwerlasttransport hat dann schnell einen potentiellen Vorteil verbraten.
     
  10. #8 gunther1948, 13. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ideen haben die, da kriegst du die tür nicht zu.
    wenn dir die grösse einer doppelgarage als haus reicht dann musste nur noch schauen, dass du den transport überall um die ecken kriegst und einen versetzkran mit dicken backen aufstellen kannst. mit den decken- wand- und boplattendicken von fertiggaragen wird das wohl nix und dicker = schwerer.
    6x6 m mit bopl, decke, wände, 20 cm dick wiegt ca. 69 t viel spass beim transport.
    ich vermute die lachen heute noch über den gag, ist ja faschingszeit.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

wo gibt es echte Fertigkeller?

Die Seite wird geladen...

wo gibt es echte Fertigkeller? - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Gibt es RCD-Schalter für auf Putz

    Gibt es RCD-Schalter für auf Putz: Im Altbau soll kostengünstig auf den neusten Stand mit RCD aufgerüstet werden. In 2 Jahren kommt dann sowieso der Bagger. Gibt...
  3. Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen

    Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen: Hallo, ich habe eine DHH mit einer gemeinsamen 24er Wand zum Nachbarn. Der Schallschutz ist dementsprechend natürlich nicht so gut. Aus dem...
  4. Hochhausbrand in London: gibt es PE-Dämmung auch bei uns?

    Hochhausbrand in London: gibt es PE-Dämmung auch bei uns?: Nach dem traurigen Feuer in London gab es auch einige technisch interessante Berichte: Interview mit Frankfurter Feuerwehrchef, interessant:...
  5. Estrich gibt nach; Löcher?

    Estrich gibt nach; Löcher?: Hallo, mein Zementestrich gibt im Übergangsbereich zu einem anderen Estrich im Nebenraum, Türstock dazwischen nach. Er knarrt und beim Drübergehen...