Wo Heizkörper montieren???

Diskutiere Wo Heizkörper montieren??? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; moin, habe da mal eine Frage bzgl. des Montageortes der Heizkörper. In meiner Wohnung habe ich heute etwas geputzt und jetzt ist das Wohnzimmer...

  1. honney

    honney

    Dabei seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    im hohen Norden
    Benutzertitelzusatz:
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    moin, habe da mal eine Frage bzgl. des Montageortes der Heizkörper.
    In meiner Wohnung habe ich heute etwas geputzt und jetzt ist das Wohnzimmer soweit vorbereitet, dass die Heizungsrohre verlegt und die Heizkörper eingebaut werden können. Da es sich an dem ehemaligen Platz der Heizkörper um eine ungedämmte Aussenwand handelt wollte ich jetzt gern mal wissen,

    WARUM sind Heizkörper früher immer unter die Fenster gesetzt worden?
    Ist dieses nach heutigem Stand der Technik noch das beste oder nicht?
    Wäre es nicht besser die Heizkörper an den Innenwänden zu montieren und nicht die Aussenwand aufzuheizen?

    bin mal gespannt auf die Antworten der Heizungsprofis!:wow
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rainerS.punkt, 11. Oktober 2009
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    was du brauchst, um die Wärme zu verteilen, ist Luftbewegung. Am kühleren Fenster kann die warme Luft gut aufsteigen und so eine Zirkulation in Gang bringen. Ist die Heizung ungünstig verbaut, staut sich irgendwann die Hitze in der Ecke. Guckst du hier.

    Gruß
    Rainer
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Auch ein Argument, meist war der Raum unterhalb der Fenster "ungenutzt", und deswegen wurden HK gerne dort montiert.
    Das Thema Konvektion ist nicht von der Hand zu weisen, aber bei den heute verwendeten Temperaturen spielt das nur noch eine untergeordnete Rolle. Zudem sind die heutigen Fenster deutlich besser als die vor Jahrzehnten eingebauten.

    Wichtig ist, dass der Heizkörper seine Wärme auch in den Raum liefern kann. Nischen, Überdeckung mit Fensterbänken, oder Möbel die davor stehen wirken sich negativ aus.

    Gruß
    Ralf
     
  5. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Das verstehe ich nicht ganz. Gerade wenn die sinkende kühlere Luft vom Fenster der aufsteigenden Warmluft vom HK in die Quere kommt müsste es doch tolle Verwirbelungen geben und eben nur eine schlechte Zirkulation. Die dem Fenster gegenüberliegende Seite des Raumes erscheint mir aus Konvektionssicht sinnvoller (warm steigt auf an die Decke und fällt am Fenster runter usw usf.). Wie R.B. aber schon scheibt spielt Konvektion ggf gar nicht mehr so die große Rolle...
     
  6. #5 Achim Kaiser, 11. Oktober 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Begründung findet sich hier anschaulich dargestellt auf Seite 7.

    Das Stichwort ist *thermische Behaglichkeit*.

    Nachdem 85 bis 90% der Heizkörperleistung per Konvektion abgegeben wird, ist Konvektion *immer* ein Thema ... die Konvektion oberhalb der Heizfläche legt einen Wärmeteppich vor den Kaltlufteinfall des Fensters und unterbindet den Effekt des Kaltlufteinfalls.

    Heizflächen an Innenwänden verstärken den Kaltlufteinfalleffekt, da sie die Luftwalze in den Raum beschleunigen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Hallo,

    Es ist nach wie vor sinnvoll. Stichwort=> Thermische Behaglichkeit VDI 6030.
    Hintergrund ist, Flächen mit höheren Oberflächentemperaturen solchen mit tieferen Oberflächentemperaturen(Terrassentüren, Fenster, Außenwände) entgegen zu setzen. Damit kommt man mit normalen Raumtemperaturen aus.
    Bei FBH wird das ebenso durch entsprechende Randzonen berücksichtigt.
    Punktuell betrachtet richtig, insgesamt gesehen jedoch nicht.
    Das würde zwangsläufig bei gleicher Behaglichkeit zu höheren RT und damit zu höherem Energieverbrauch insgesamt führen.

    mfg
     
  8. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Achim

    war halt schneller:28:

    mfg
     
  9. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
  10. honney

    honney

    Dabei seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    im hohen Norden
    Benutzertitelzusatz:
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    zur Erklärung, Seitenwände sind Dachschrägen mit 16cm gedämmt und Aussenwand mit 2 Fenstern ist Giebelwand ungedämmt, 17.5er Hintermauerwerk, 4cm Luftschicht und 11,5er-Verblender, Fenster ist 3-fach verglast und hat somit nen besseren U-Wert als die Giebelmauerwand!!!
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Achim Kaiser, 11. Oktober 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na und ?
    Das kann sich auch wieder ändern ... die Giebelwand braucht blos gedämmt zu werden... ist wohl wahrscheinlicher als der Gebäudeabriss.

    Ausserdem ... es wurde ja nicht behauptet dass man den HK nicht auch wo anders montiert werden kann, es wurde nach dem Hintergrund gefragt ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nochmals zur Konvektion.

    Bei den heutigen Fenstern ist das Problem mit der Konvektion kaum noch vorhanden. Die Oberflächentemperatur liegt selbst bei tiefsten Außentemperaturen irgendwo zwischen 15°C und 16°C. Es bildet sich vor der Scheibe nur noch ein dünnes Luftpolster (typ. 1-2cm wenn überhaupt).

    Da reicht schon die geringste Luftbewegung im Raum um dieses Polster zu stören.

    Die o.g. Kriterien zur Behaglichkeit stammen noch aus Zeiten wo die Scheiben einen U-Wert von 3 (und mehr) hatten und Eisbildung an der Scheibe eher die Regel als die Ausnahme war.

    Wie gesagt, Konvektion gibt es auch bei geringen Temp.unterschieden, aber mit zunehmender Dämmung spielt das in der Praxis kaum mehr eine Rolle.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Wo Heizkörper montieren???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkörper dachschräge

    ,
  2. wo heizkörper anbringen

Die Seite wird geladen...

Wo Heizkörper montieren??? - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  3. Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91

    Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91: Wegen Fehlbestellung (Konvektor war zu groß) biete ich, neu und original verpackt: Unterflurkonvektor Bodenkanalheizung eco Ascotherm eco KRP 91...
  4. seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand

    seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand: Hallo zusammen, ich wollte einmal fragen, was ihr als Mindest- bzw. komfortablen seitlichen Abstand eines Heizkörpers (Seite mit...
  5. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio