Wohin mit der KWL? (Garage, HWR, Dach)

Diskutiere Wohin mit der KWL? (Garage, HWR, Dach) im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute, wir haben uns jetzt doch für eine KWL mit WRG entschieden und würden gerne von euch ein Rat oder eine Empfehlung einholen. Wir...

  1. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    Hallo Leute,

    wir haben uns jetzt doch für eine KWL mit WRG entschieden und würden gerne von euch ein Rat oder eine Empfehlung einholen.
    Wir wissen nicht so recht wo die KWL am besten platziert werden soll. Es bieten sich folgende Möglichkeiten an:

    1. In der Garage zusammen mit der Heizung ( Luft/Wasser WP).
    Hier habe ich das Befürchten, dass die Flachkanalrohre-Leitungswege (unterm Estrich) zu lang/zu teuer werden?!

    2. Im EG im HAR Raum.
    Würde ich nur sehr ungern - da ich den Platz für was Anderes nutzen möchte (z.B. Sauna).

    3. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Anlage auf dem Dach aufzustellen (Zeltdach 25 Grad Neigung). Wir hatten vor, die Geschoßdecke mit Dämmstoff auszulegen. D.h. die KWL würde so zusagen im Kalten stehen. Eine Alternative wäre statt der Decke das Dach zu dämmen. Ist zwar etwas teurer, aber wir würden es machen, falls sich keine andere Möglichkeit bietet.
    Anbei findet ihr auch den Grundriss des Erdgeschosses und der Außenansicht.

    Bevor hier Antworten kommen wie „ab zum Heizungsbauer oder Energieexperten damit“, hoffe ich, dass hier im Forum genug Experten unterwegs sind, die uns „vorab“ eine Empfehlung geben können.

    Bedanke mich schon mal im Voraus!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    [​IMG]
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Sowohl WP als auch KWL sollten innerhalb der thermischen Hülle angeordnet werden.

    Haus mit KWL aber ohne Installationsschacht ist für mich ein NoGo.

    Stell mal den OG Grundriss ein.

    PS:
    Der HWR ist eh schon mickrig, WM/TR Hausanschlüsse/Zählerkasten nehmen da schon genug Platz weg.
    Dann noch ein paar Regale für Staubsauger etc., da kriegst Du eh keine Sauna mehr unter.
     
  5. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    So, anbei das OG.

    [​IMG]
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Vergiss die Sauna im HWR. LWP/KWL dort unterbringen.
    Da kannst Du auch einen Inst.-Schacht zum OG bzw. bis Spitzboden anlegen. (Man weiss ja nie, was noch kommt).

    Garage etwas nach hinten schieben, damit Zu-/Abluft durch Außenwand möglich ist.

    Ansonsten: Küche zu klein und schlecht möblierbar. Lass die Spk weg, stattdessen Schränke. Treppenlauf umkehren.

    Wie oft wird das Gästezimmer tatsächlich benötigt?
    Wozu das Pultdach auf der Garage?
     
  7. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    Dies wirft natürlich unser ganzes Konzept um. Vorallem - dass die Unterlagen für den Bauantrag letzte Woche abgeben worden sind.

    Die Garage noch weiter nach hinten schieben möchten wir nicht, da wir zwischen HWR und Garage eine Tür eingeplant haben. Dabei muss noch hinzugefügt werden, dass der Grundstücksverlauf sehr steil nach hinten verläuft. Es müsste dann noch mehr Erde ausgehoben werden.

    Gästezimmer soll zugleich als Büro genutzt werden - sehr oft.

    Pultdach Garage - soll als reine Abstellfläche dienen.

    KWL wurde im Nachhinein geplant. Bin jetzt etwas irritiert :-D
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    PS:
    Seitenansicht des Hauses bei der man auf die Rückseite der Garage schaut stimmt nicht.
    In dieser Ansicht muss die Schräge des Pultdachs zu sehen sein.

    Zeichne das mal richtig und mess mal nach, wieviel (wie wenig) Abstellfläche sich da über der Garage ergibt.
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wieso? Da Einzige was nicht funzt ist die Sauna. Die kriegst Du aber, wenn da auch noch eine Tür zur Garage rein soll eh nicht unter. Zu-/Abluft klappt auch ohne Garagenverschiebung, allerdings etwas aufwändiger.
     
  10. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    Treppenlauf haben wir extra so geplannt, damit der Eingangsbereich etwas breiter ist und man unter der Treppe die Garderobe unterbringen kann. Würde man die Treppe umdrehen und die Garderobe dennoch drunter machen, würde der ganze Dreck mit ins WZ geschleppt.. Und das möchte meine Frau in keinem Fall.
    AR in der Küche war der ausdrückliche Wunsch meiner Frau. Auch wenn der AR klein erscheint, glaubt ihr nicht, was eine Frau da alles unterbringen kann ;-)
    Was die Größe der Küche angeht.. Klar, würden wir alles gerne größer machen wollen..Allerdings lässt der Grundstück keinen großen Spielraum zu und ausserdem ist es alles dann auch mit höheren Kosten verbunden.. Also wollen wir realistisch bleiben..
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Der Unterschied (Weg zur Garderobe) beträgt bei gedrehtem Treppenlauf ca. 2m.
    Dafür hat die von Euch gewählte Lösung den Nachteil, dass, wenn die Kids mal größer sind deren Besucher stets durch den Wohnbereich müssen. Wenn Ihr Kontrollfreaks seid ist das OK, ansonsten wirds nervig.

    Geh mal mit deinem Küchenplan in ein Küchenstudio und lass dir zeigen, wie wenig Du da unterkriegst.

    Gehört Deine Frau allerdings zu denen, bei denen nur deshalb ein Herd/Backofen eingebaut wird, damit im Schrank nicht so einhässliches Loch bleibt, mags reichen....:biggthumpup:

    Ansonsten: AWG
     
  12. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    So, zurück zum Thema. :bierchen:

    Wird die KWL mit WRG auf dem Dachboden aufgestellt und dabei noch das Dach statt Geschossdecke gedämmt, wird das ausreichend sein - bin ich dann im grünen Bereich?
    Ist es technisch machbar die KWL zusammen mit der WP in der Garage aufzustellen? Egal ob jetzt die Flachkanalrohre etwas länger dadurch werden.

    Ich muss nämlich davon ausgehen, was mir zur Verfügung steht. Hätte ich ein Keller oder ein breiteres Grundstück oder mehr Kohle, würde das Ganze anders ausfallen. :D
     
  13. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Ist das jetzt eigentlich der Neueste Hit die Heizungsanlage auszulagern und mehr Räume als nötig zu beheizen?

    Ich verstehe das nicht, man baut Häuser, welche so wenig wie möglich an Energie verbrauchen sollen und dann kommt die Heizung nach draußen, tolle Wurst...

    Naja sinnvoll, wirtschaftlich und auch günstig ist das Vorhaben NICHT!

    Aber es ist technisch möglich die Heizung und die KWL auszulagern, man wird aber eben bei dem Einbau und beim späteren Betrieb gehörig draufzahlen.

    Da würde ich ja lieber die Sauna auslagern...

    Aber nochmal zurück zur KWL, außerhalb der thermischen Hülle ist die Anlage praktisch sinnlos, sprich die WRG wird noch geringere Erträge liefern, als es ja sowieso der Fall ist.

    Wenn die die Anlage auf den gedämmten Spitzboden stellst, wäre diese, wieder in der thermischen Hülle und fast ok, aber dann hast du doppelt soviel an Rohr verbaut und musst dann mit Höheren Drehzahlen fahren damit die Anlage auch wirkt...

    Falls die Tendenz noch nicht erkennbar ist, überall außer im HAR ist die Anlage Blödsinn...

    Man kann die Geräte übrigens auch in gewissen höhen an Waende oder Decken hängen, wenn man den Platz unten für etwas anderes braucht...positiver Nebeneffekt: man braucht weniger Rohr...negativ: man muss 1-2 Mal im Jahr auf ne Leiter um die Filter zu wechseln...




    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
  14. mosjka1

    mosjka1

    Dabei seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Raum Koblenz
    Also würde ich in jedem Fall besser wirtschaftlicher/kostengünstiger fahren, wenn ich folgendes im HWR unterbringe:

    1. Anschlüsse (Wasser, Elektro, Telefon,..)
    2. Verteilerschrank Elektro
    3. Verteiler FBH EG
    4. Waschmaschine + Trockner

    5. KWL im oberen Bereich des Raumes (Fortluft + Außenluft rechts durch Außenwand durch in die Garage und anschließend nach draußen)
    6. Wasser/Luft Wärmepumpe - Splitsystem.
    Inneneinheit im HWR und Außeneinheit hinten an der Garage. Kältemittelleitung wird hier ca. 10-12 Meter lang

    Gruß & Danke!!!
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Ja genauso und nicht anderes bei diesem Bauobjekt...
     
  17. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    und das alles nicht ohne Installationsschacht.

    Lass den einplanen, sonst wird das nix.
     
Thema: Wohin mit der KWL? (Garage, HWR, Dach)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kwl nur im oberen geschoss

Die Seite wird geladen...

Wohin mit der KWL? (Garage, HWR, Dach) - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  3. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  4. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  5. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...