Wohn Riester - Fragen

Diskutiere Wohn Riester - Fragen im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, soeben beschäftigen wir uns mit einem Hauskauf - älteres Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten. Wir möchten dieses Haus zum...

  1. lohmi80

    lohmi80

    Dabei seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Sachsen
    Hallo zusammen,

    soeben beschäftigen wir uns mit einem Hauskauf - älteres Mehrfamilienhaus mit 3 Wohneinheiten.
    Wir möchten dieses Haus zum eigenen Wohnen nutzen und später eventuell 1 - 2 kleine Wohnungen darin ausbauen zum vermieten.

    Im Moment geht es um die Finanzierung. Der Hauptanteil der Finanzierung stellen die Sanierungskosten dar..., das Haus werden wir mit Eigenmittel kaufen.
    Die Bank hat bis jetzt noch keinen endgültigen Vorschlag abgegeben, aber das soll diese Woche noch passieren.
    Im Augenblick steht das Thema Wohn-Riester als Thema, in einem BSV als Sondertilgung nach X jahren.
    (Förderung würden wir beiden Erwachsenen bekommen = 2x 154 €, 4 Kinder x 185 €, 1 Kind 300 € /jährlich

    Da wir schon verschiedenes darüber gelesen und gehört haben und die Meinungen sehr stark auseinander gehen + die Sachbearbeitung auf der Bank sich erst schlau machen muss... einige Fragen an das forum:

    1. Ist Wohn Riester bei eigenbewohnten Mehrfam.häusern möglich?
    2. Lohnt sich so ein Vertrag wirklich, ich denke an die Besteuerung später?
    3. Wie könnte eine eventuelle vernüftige Finanzierung aussehen? - Finanzierung sollte so 120.000 € sein, zzgl. Eigenmittel und Eigenleistungen

    Danke für Eure Antworten
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robin

    Robin

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Finw.
    Ort:
    NRW
    Hi!

    Zu 1. : Selbstgenutzte Häuser/Wohnungen werden mit dem "Wohn-Riester" gefördert.

    Zu 2. : Theoretisch solltest du dich an einen Steuerberater wenden. Nur der kann dir sagen, ob das sinnvoll ist oder nicht. Nur man muss wirklich auch an die Konsequenzen denken. Heißt Versteuerung einer fiktiven Rente im Alter (zu 100%). Bei steuerschädlicher Verwendung sofortige Nachversteuerung der bisher geförderten Beiträge (bei max. jährlich 2.100 € kommt da einiges zusammen), sofern man den Betrag nicht direkt in einen anderen Riester-Vertrag oder neues Haus steckt. Schädliche Verwendung ist z.B. auch der eigene Tod. Hieße in diesem Beispiel zahlen die Erben nicht schon Erbschaftsteuer, sondern auch eine Einmalversteuerung der Riester-Förderung über die Einkommensteuer. Oder auch der Umzug ins Ausland ist eine steuerschädliche Verwendung. Man sieht der Gesetzgeber hat hier ganze Arbeit geleistet^^

    Zu 3. : Ich glaube 1000 Wege führen nach Rom. Jeder sollte selbst wissen, wie schnell er das Haus abbezahlt haben möchte oder wie viel Eigenkapital man einbringen möchte und welches Risiko man bereit ist einzugehen (Thema BSV ja oder nein).



    Gruß
    Robin
     
Thema:

Wohn Riester - Fragen

Die Seite wird geladen...

Wohn Riester - Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...