Wohngebäudeversicherung Baupreisfaktor 2010 bzw. 2011

Diskutiere Wohngebäudeversicherung Baupreisfaktor 2010 bzw. 2011 im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Zusammen, konnte im Internet (nach mittlerweile stundenlanger Suche) und hier im Forum nichts finden. Bin mir aber sicher, dass es hier...

  1. goblina

    goblina

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zusammen,

    konnte im Internet (nach mittlerweile stundenlanger Suche) und hier im Forum nichts finden. Bin mir aber sicher, dass es hier jemand geben muss, der sich mit der Thematik auch auseinandersetzt.

    Ich möchte den Neubaupreis 1914 den meine Versicherung angibt nachrechnen. Ich mag gern verstehen was da steht.

    Wert 1914 = Neubauwert Jahr x/Baukostenfaktor (bzw. Baupreisfaktor) Jahr x

    Wir haben ein Angebot einer Zimmerei, fast ohne Eigenleistungen im Jahr 2010 bekommen und werden 2011 anfangen das Kellerloch auszuheben und zu bauen.

    Ich finde nirgends Werte für 2010 (müsste ja seit Mai 2009 feststehen) und auch keine für 2011.

    Ist es wirklich so, dass

    Bsp:

    Neubauwert 421.000/11,9 (Baupreisfaktor 2009 -gilt laut einer einzelnen Internetseite auch für 2010) = 35.378, gerundet auf volle Hundert kommt da bei mir 35.400 raus - die Versicherungsvergleiche im Internet kommen auf 35.500 - ich versteh nicht wo die 100 EUR herkommen aber vielleicht liegt das am Faktor.

    Wenn ich das jetzt für 2010 mit dem gleitenden Neuwertfaktor hochrechne - möchte ja wissen, welche Summe ich da absichere) kommt da 35.500 * 15,2 = 539.600 raus. Ist das wirklich so? Ich sichere quasi im Baujahr schon eine über 100.000 EUR höhere Summe ab?

    Es wäre schön, wenn mir das jemand erklären könnte.

    Danke und liebe Grüße
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Omty

    Omty

    Dabei seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachmann
    Ort:
    Isny
    Baupreisindex 2010 und 2011

    Hallo Sandra,

    nachfolgend die Erklärund des Baupreisindex. Der Baupreisindex wird von den Versicherungen für die Ermittlung des gleitenden Neuwertes herangezogen. Jedes Jahr verändern sich die Preise im Baugewerbe (Material und Lohn). Das statistische Bundesamt legt den Baupreisindex einmal im Jahr fest. Anhand dieses Indexes werden die Kosten für das Objekt festgelet. Das Jahr 1914 war das letzte Jahr in dem wir in Deutschland stabile Baupreise hatten, deshalb wird dieses Jahr als Wert in Goldmark als Grundlage genommen.

    Nachfolgend der Index für

    2010 = 11,861
    2011 = 11,978

    Der Wert des Obejektes wir ermittelt durch Summe in Goldmark mal den Index.

    Ich hoffe die Erläuterung hilft Dir ein bischen.

    Gruß
    Thomas
     
Thema:

Wohngebäudeversicherung Baupreisfaktor 2010 bzw. 2011

Die Seite wird geladen...

Wohngebäudeversicherung Baupreisfaktor 2010 bzw. 2011 - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  3. Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung

    Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung: Guten Abend, ich Saniere derzeit mein Haus Bj. 54. Nun musste aus diversen Gründen(einziehen von Stahlträgern, Elektro, Begutachtung, etc.)...
  4. Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.

    Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage: Wir sind vor 2 Jahren umgezogen und nun Mieter einer Wohnung eines Wohnblocks mit 8 Stockwerken und...
  5. Außenkamin bzw. Abstand Ofenrohr zu Stromleitungen

    Außenkamin bzw. Abstand Ofenrohr zu Stromleitungen: Hallo Experten, hoffe mir kann jemand die Frage beantworten, denn Google konnte dies nicht zufriedenstellend:). Wir sind gerade am...