Wohnraumlüftung - Demontage erforderlich?

Diskutiere Wohnraumlüftung - Demontage erforderlich? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir sind am renovieren und sobald die Decke erneuert wird, wollen wir auch die Lüftung loswerden, weil wir sie eh kaum benutzen. Die...

  1. danielmi

    danielmi

    Dabei seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    wir sind am renovieren und sobald die Decke erneuert wird, wollen wir auch die Lüftung loswerden, weil wir sie eh kaum benutzen.

    Die Frage, die sich jetzt stellt ist folgende:
    Müssen die Rohre entfernt werden, oder kann man einfach die Ausgänge schliessen?

    Vermutlich würde die vorhandene Feuchtigkeit mit der Zeit kondensieren und sich Schimmel bilden. Oder wäre das kein Problem, weil die Rohre ja dicht verschlossen wären?

    Viele Grüsse,
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfons Fischer, 26. Februar 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Ihrem Beruf nach zu urteilen sollten Sie es verstehen, sich verständlich auszudrücken. Leider kann man nämlich Ihre Frage, die Hintergründe und die Besonderheiten des Gebäudes aus Ihrer Fragestellung nicht herauslesen...

    Was für ein Gebäude? Ihre Schule oder Ihr Wohngebäude, Einfamlienwohnhaus oder Wohnung, Eigentum oder Miete?
    Was für eine Art von Lüftung?
    in welcher Decke eingebaut? Dachboden, Keller oder sonstwo?
    Von welcher Feuchte sprechen Sie? Haben Sie einen Wasser-/Feuchteschaden oder sprechen Sie von Raumluftfeuchte?
     
  4. derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Kleiner Tipp an die Lehrer (bin selbst keiner).

    Bloß nicht als solcher outen.:wow

    Irgendwie haben alle aus der Baubranche einen Hass auf Lehrer::bau_1::bierchen:
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 27. Februar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    jacky: Blödsinn!

    @ TE:
    Was für eine Lüftung, wie verbaut, welche anderen Haustechniksysteme sind da.
    Input, input, input.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wohnraumlüftung - Demontage erforderlich?

Die Seite wird geladen...

Wohnraumlüftung - Demontage erforderlich? - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...
  3. Zentrale wohnraumlüftung,wärmerückgewinnung Schimmel, Bakterien und Co.

    Zentrale wohnraumlüftung,wärmerückgewinnung Schimmel, Bakterien und Co.: Hallo, wir sind gerade in der Planung bezüglich eines Neubaus. Wir bauen auf 4 Stockwerken. Wohnfläche 185m2. Zwei Stockerke liegen unter dem...
  4. Stangengriff demontieren

    Stangengriff demontieren: Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir helfen. :-) Ich wollte an meiner Haustür den Griff tauschen. Leider habe ich bei der Demontage von...
  5. Badentlüftung unbedingt mit Kondensatablauf erforderlich?

    Badentlüftung unbedingt mit Kondensatablauf erforderlich?: Hallo zusammen, ich habe diverse Beiträge zum Thema hier durchgelesen, aber bzgl. der Situation bei mir vor Ort keine abschließende Lösung...