Womit hinterfüllen bei Lehmboden?

Diskutiere Womit hinterfüllen bei Lehmboden? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir bauen mit einer Baufirma ein Haus und stehen nun vor der Frage: Womit hinterfüllen wir den Aushub - Aushubmaterial oder Schotter?...

  1. weto

    weto

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büroangestellte
    Ort:
    Graz-Österreich
    Hallo!

    Wir bauen mit einer Baufirma ein Haus und stehen nun vor der Frage:
    Womit hinterfüllen wir den Aushub - Aushubmaterial oder Schotter?

    kurze Schilderung unserer Situation:
    - Lehmboden bis ca. 6 Meter
    - Sickerschacht bis 6 Meter (hier ist Schotter)
    - Regenwasserzisterne mit 8.000 Liter für Wasser von Dachrinnen
    - Überlauf der Zisterne in Sickerschacht
    - Drainage bei Keller mit Riesel und Vlies - diese wird an Sickerschacht angeschlossen

    was würdet ihr uns raten? wir haben nun schon die verschiedensten Meinungen gehört - sind etwas ratlos :(
    bitte um Hilfe!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Scheint mir schon wieder ein klassischer Fall von "Ohne-Bodengutachten-bauen" zu sein. Hättet Ihr ein solches Bodengutachten, dann gäbe es Deinen Beitrag nicht.
    Bindiger Boden eignet sich generell schlecht bis gar nicht zum Wiederverfüllen aus diversen Gründen.
     
  4. weto

    weto

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büroangestellte
    Ort:
    Graz-Österreich
    tja - schon klar, nur müssen wir jetzt trotzdem eine Lösung finden....
    deshalb frag ich ja um rat
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Den Rat habe ich Dir in meinem zweiten Satz gegeben. Ohne genauere Infos über das Bodenmaterial zu wissen, rate ich (wenn ich 'Lehm' höre,) vom Wiedereinbau dringend ab.
     
  6. weto

    weto

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büroangestellte
    Ort:
    Graz-Österreich
    jaja - hab ich verstanden! danke!
    andere sagen halt wieder, wenn man mit Schotter hinerfüllt, holt man sich erst recht das Wasser "zum Haus her"....
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Dann wird es mal höchste Zeit, dass Du Dir bautechnischen Sachverstand einkaufst, der entspr. der örtlichen Bedingungen 'nach dem Rechten' sieht und ggf. noch was plant.

    Bei der angesprochenen Bodensituation ist Lastfall 'aufstauendes Sickerwasser' oder gar 'drückendes Wasser' sehr wahrscheinlich. Bedeutet: Abdichtung entspr. planen.

    (Wenn nicht getan, aber hier scheint wohl wieder an paar Euris für eine ordentliche Planungsleistung gespart zu werden; und dann wird Hinz und Kunz 'über den Gartenzaun' gefragt wie man so einen wichtigen Bauabschnitt technisch ausführt.)
     
  9. weto

    weto

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büroangestellte
    Ort:
    Graz-Österreich
    ja schon klar, ich weiß, dass wir keine Experten sind, deshalb haben wir das ganze ja auch einer Baufirma abgegeben.
    es ist ein dichtbetonkeller, mit bitumanstrich, isolierplatten und noppenfolie - anfangs dachten wir, dass reicht ohnedies aus.
    jetzt sind wir uns irgendwie unsicher...
    aber danke für deinen rat - werden wir machen!
     
Thema: Womit hinterfüllen bei Lehmboden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zisterne bei lehmboden

Die Seite wird geladen...

Womit hinterfüllen bei Lehmboden? - Ähnliche Themen

  1. Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen

    Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen: Hallo, Habe in der abgehängten Küchendecke ein Profil gemacht in dem ein Teil meiner Samsung LED Streifen sitzt. Wie löse ich den Übergang...
  2. Enger Graben auffüllen - womit?

    Enger Graben auffüllen - womit?: Hallo liebes Forum, ich bin momentan am Bau eines Schwimmbeckens in meinem Garten. Sobald das Becken in der Grube ist, habe ich noch ca. 20cm...
  3. Hinterfüllen von Hohlräumen in Wand

    Hinterfüllen von Hohlräumen in Wand: Hallo zusammen! Wir sanieren gerade unseren Altbau, im Zuge hätte ich dazu eine Frage. Die Wand ins Bad ist folgendermaßen aufgebaut: Badseite...
  4. Neuer mineralischer Außenputz - wie lange trocknen und womit streichen?

    Neuer mineralischer Außenputz - wie lange trocknen und womit streichen?: Hallo, ich habe meine neue Garage sowie eine ältere Wand außen verputzen lassen. Es ist ein mineralischer Putz, den der Stuckateur heute...
  5. 230V-LEDs womit dimmen?!

    230V-LEDs womit dimmen?!: Hallo, habe bei mir auf dem Dachboden 8x 230V dimmbare LEDs (jeweils 7W) verbaut (Einbaufassung GX53). Nun wollte ich mir eigentlich den BJ...