Woran erkenne ich aufsteigende und drückende Feuchte?

Diskutiere Woran erkenne ich aufsteigende und drückende Feuchte? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich bin ganz neu hier und warum ich mich hier jetzt registriert habe, hat den grund, dass wir ein Haus suchen, welches renoviert/saniert...

  1. #1 steffenleb, 14. August 2011
    steffenleb

    steffenleb

    Dabei seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachangestellter
    Ort:
    H
    Hallo,
    ich bin ganz neu hier und warum ich mich hier jetzt registriert habe, hat den grund, dass wir ein Haus suchen, welches renoviert/saniert werden soll nach unseren Wünschen.
    Wir sind auf der Suche und ich arbeite mich nun Schritt für Schritt in die Materie ein.

    Am kommenden Mittwoch besichtigen wir ein Haus, von dem ich weiß, dass es einen nassen Keller haben soll. Genauere Infos hab ich nicht.
    Jetzt möchte ich mich auf den Termin vorbereiten und frage mich, woran ich die verschiedenen Ursachen erkennen kann.
    Ich weiß, dass es eben diese zwei Ursachen (aufsteigende und drückende Nässe) geben kann. Welche typischen Charakteristika weisen sie auf, woran erkenne ich welchen Schaden?
    Ein Nachteil vielleicht noch, der Boden vom Keller ist gefliest.

    Danke für die Infos,
    Gruß
    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 14. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Das auseinanderhalten zu dem Zeitpunkt da drückendes Wasser höher anliegt als der Fußboden und zudem eine Undichtigkeit vorliegt ist ziemlich einfach. Es kommt mindestens zu Pfützenbildung. So etwas kommt bei aufsteigendem Wasser (kapillar) nicht vor.
     
  4. #3 steffenleb, 14. August 2011
    steffenleb

    steffenleb

    Dabei seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachangestellter
    Ort:
    H
    Hallo,
    danke für die Info.
    Das heißt, wenn es deutlich "aus der Wand" kommt, ist es drückend.
    Wie kan man dann so Stellen im Übergang Boden-Wand interpretieren? Dann doch eher kapilar = keine Horizontalsperre?!
    Ich weiß, es gibt da sicher tausend Möglichkeiten. Wichtig ist so eine grobe Richtung für mich!
    Dank,
    Gruß
    Steffen
     
  5. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Altbausanierer?

    Guten Abend.

    Die grobe Richtung wäre für mich

    - Randbedingungen/Baugrundverhältnisse
    - Vorhandene/nicht vorhandene Abdichtung auf Grund der Randbedingungen/Bodenverhältnisse.

    Alles andere wäre Kartenlegen und sollte in-situ überprüft werden. Für einen "Altbausanierer" eigentlich täglich Brot...........

    meine ich
    svjm
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  7. #6 steffenleb, 15. August 2011
    steffenleb

    steffenleb

    Dabei seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachangestellter
    Ort:
    H
    @sepp,
    es scheint auch in diesem Forum Dauernörgler zu geben! Warum sollte es hier auch anders sein als anderswo?!
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    wenn du die NUB nicht lesen, verstehen und akzeptieren willst und den link nicht zu herzen nimmst, bitte schön.
    ich gehe von deiner fragestellung aus, daß du keine firma hast oder handwerker bist der sich mit altbausanierung beschäftigt.
    die fragesteller hier haben den anspruch die jeweiligen antworten auch aufgrund der berufsangabe einschätzen zu können.
    wenn deine berufsangabe stimmt, solltest du das verdeutlichen, anderfalls wirst du gesperrt.
    kommt nicht nur von mir - iss eben so!
     
  9. #8 steffenleb, 21. August 2011
    steffenleb

    steffenleb

    Dabei seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachangestellter
    Ort:
    H
    hallo sepp,
    ich habe deinen link zum admin versucht zu verwenden, aber ohne erfolg. die mail kam als unzustellbar zurück!
     
  10. Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Oh, tatsächlich, da fehlt das erste "r" in "Bauexpertenforum.de":

    Wenn Du das ergänzt, klappts normalerweise.
    VG,
    Tom
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    zur Kenntnis genommen (!)


    @steffenleb

    alternative kannst Du Deinen Beruf (Berufsrichtung)
    auch hier eintragen ... ich werde morgen Abend nachsehen
    und dementsprechend handeln.
     
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und falls du beim "dauernörgler" bleibst, spar dir den aufwand!
     
Thema: Woran erkenne ich aufsteigende und drückende Feuchte?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. woran erkennt man eine feuchte eand

    ,
  2. woran erkenne ich nasse wände

    ,
  3. woran erkennt man aufsteigende feuchtigkeit im haus

    ,
  4. wie erkenne ich aufsteigende naesse in waenden
Die Seite wird geladen...

Woran erkenne ich aufsteigende und drückende Feuchte? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Kellervorraum Feuchte

    Kellervorraum Feuchte: Hallo. Habe ein Haus Baujahr 56 renoviert. Im Kellervorraum Messe ich eine Luftfeuchte von 70%. Lüfte ich geht die Luftfeuchte auf ca. 60% zurück...
  4. Terrassenwand: Aufsteigende Feuchte

    Terrassenwand: Aufsteigende Feuchte: Hallo zusammen! Meine schwangere Frau und ich haben heute ein Reihenendhaus (Baujahr 2007) besichtigt. Die Verkäuferin ist eine Freundin meiner...
  5. Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe

    Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe: Guten Tag bevor ich jetzt Sanieren lasse möchte ich kurz Rückfragen welches die beste Lösung ist da es verschiedene Lösungsansätze gibt. Das...