Woran erkennt man einen guten Baumeister?

Diskutiere Woran erkennt man einen guten Baumeister? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo! Meine Frage klingt wahrscheinlich sehr laienhaft, aber vielleicht bekomme ich ja hier ein paar Tipps oder Entscheidungshilfen. Wir...

  1. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    Hallo!
    Meine Frage klingt wahrscheinlich sehr laienhaft, aber vielleicht bekomme ich ja hier ein paar Tipps oder Entscheidungshilfen.
    Wir möchten unser Haus aus den 60er Jahren renovieren (Fenstertausch, Dämmen, ...) und mit Holzleichtbauweise aufstocken.

    Nun habe ich mehrere Angebote eingeholt und zur näheren Auswahl stehen jetzt zwei Baufirmen ... die Kosten fallen bei beiden ungefähr gleich aus.
    Die eine Firma ist eine größere Firma, die unter anderem auch sehr viele Projekte in der Stadt ausführt (Wohnanlagen usw.), wir wurden auf diese Firma aufmerksam, weil der Vater meiner Freundin dort arbeitet (Kalkulation). Er hat sich bisher unser Haus angesehen und uns einen Architekten empfohlen und hätte natürlich auch nichts dagegen, wenn seine Firma den Auftrag bekommen würde.
    Hatten jetzt schon mehrere Besprechungen mit ihm und dem Zimmermeister und alles in allem haben wir keinen schlechten Eindruck, nur scheint die Organisation dort eher schlechter zu sein ... wir haben zB auf das Angebot 3 Monate gewartet und wir haben den Eindruck, dass der Umbau dann nicht so straff durchorganisiert ist wie bei der anderen Firma.

    Das andere Angebot haben wir von einer Firma, die bei meinem Cousin vor wenigen Jahren einen ähnlichen Umbau gemacht hat. Mein Cousin ist sehr zufrieden und würde diesen Baumeister jederzeit wieder nehmen, sagt er.
    Der Chef ist Baumeister und Zimmermeister zugleich und ist seit 25 Jahren im Geschäft, führt es seit 3 Generationen. Dieser Betrieb ist kleiner, aber im Gespräch mit ihm, hört man heraus, dass er sehr bemüht ist und den Umbau selbst koordiniert und alles sehr gut durchdacht hat ...

    Nun wissen wir beim besten Willen nicht, wie wir uns entscheiden sollen ... auf was sollten wir achten?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn Flexibilität gefragt ist, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass der kleinere Betrieb die bessere Wahl wäre. Je größer die Firma um so mehr muss man sich mit Verwaltung, Abläufen usw. herumschlagen. Die Mitarbeiter können meist nichts dafür, sie müssen sich an die vorgegebenen Regeln halten. Diese sind aber eher für Großprojekt geeignet als für "kleinere Umbaumaßnahmen".

    Wenn Dein Cousin schon gute Erfahrung gesammelt hat, dann würde ich das als Pluspunkt werten. Man kann natürlich nicht aus vergangenen Projekten auf neue Vorhaben schließen, Menschen können sich mit der Zeit verändern, aber ich würde einfach mal unterstellen, dass die Firma bei Dir auch gute Arbeit abliefert.
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Zum Architekten, ein erschöpferisches LV, Ausführungsplanung + Bauüberwachung erstellen lassen und die 3 oder 2 fav. Firmen auf Grundlage dessen anbieten lassen. Verhandeln, Unterschreiben und loslegen lassen.
     
  5. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    Beim Architekten waren wir bereits, Plan liegt fix und fertig vor mir ... was ist ein LV? (sorry)
     
  6. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Leistungsverzeichnis. Sollte zu jedem Gewerk erstellt werden.
     
  7. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    ok, das heißt also, dass ich das jetzt noch zusätzlich verlangen sollte ... habe bisher von allen Firmen nur ein "normales" Angebot erhalten, wo zB Zimmereiarbeiten aufgelistet sind oder Material oder Arbeitsstunden oder Gerätemieten.
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    So kannst du nicht vergleichen! Am Ende bekommt der den Auftrag, der am meißten vergessen hat und es sich über teure Nachträge reinholt. Die Handwerker müssen alle das Gleiche anbieten, Positionen, Mengen und Materialgüte. Nur so kannst du kalkulatorisch Vergleichen.
     
  9. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    ok, dann nehme ich also am besten ein Angebot und lösche die Preise und lege es der anderen Firma vor, oder wie soll ich das machen, dass ich vergleichen kann?
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Du hast einen ARCHITEKTEN! den bittest du darum auf seine - dir vorliegende Planung - ein LV zu erstellen und alle weiteren Punkte die ich ansprach. Natürlich musst du im Vorfeld mit dem Architekten das Honorar besprechen, was er für die Leistung haben will.
     
  11. MonaCo123

    MonaCo123

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Tirol
    Also der Architekt ist schon bezahlt, der Einreichplan fertig. Baubescheid habe ich ebenfalls.

    Jetzt geht es "nur" noch darum eine Firma auszuwählen, die das Ganze dann durchführen wird. Habe Angebote von verschiedenen Firmen, aber wenn ich diese Angebote im Detail ansehe, dann ist das ziemlich verwirrend, weil jeder eine andere Aufstellung hat, wie mir scheint. Da kann ich eigentlich nur die Endsumme vergleichen, aber das ist wohl eher wenig aussagekräftig.
     
  12. #11 Stolzenberg, 29. Januar 2015
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    1. Welche Art von Planung hast Du? Vollständige zeichnerische Ausführungsplanung, Bauantragsunterlagen, ...
    2. Festpreis vereinbaren? - Unabhängige Bauüberwachung vorausgesetzt!
     
  13. Amibobo

    Amibobo

    Dabei seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mainburg
    Du meinst er ist für die LPH 1-4 bezahlt.

    Es gibt aber noch weitere Phasen:
    LPH 5: Ausführungsplanung
    LPH 6: Vorbereitung der Vergabe
    LPH 7: Mitwirkung bei der Vergabe

    LPH 8: Objektüberwachung (Bauüberwachung) und Dokumentation
    LPH 9: Objektbetreuung

    Was du jetzt brauchst, sind die LPH 6-7. Dafür kannst Du entweder den Architekten nehmen und professionelle Hilfe bekommen, oder es selbst machen.
     
  14. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Achtung Spaß !

    Woran erkennt man einen guten Baumeister ?

    Wenn der Meister mit seinen Gesellen früh auf den Bau kommt und er fragt "können wir das schaffen ?"
    Die Gesellen gemeinsam "ja,wir schaffen das !!!! Boob der Meister !! " :)

    Gruß Helge 2
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ist lph 5 erfüllt?
    gibt´s e. statik + stat.-konstr. zeichnungen?
    sind bauphysikalische probleme erkannt/entschärft?

    oder wird während des bauens "geplant"?
     
  17. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Servus,

    so ne ähnliche Frage hatten wir doch erst vor kurzen ?

    wenn sich der Baumeister vor Beginn der Arbeiten 100% der Auftragssumme
    vorab bezahlen lässt hat der alles richtig gemacht :konfusius


    Gruss

    Josef
     
Thema:

Woran erkennt man einen guten Baumeister?

Die Seite wird geladen...

Woran erkennt man einen guten Baumeister? - Ähnliche Themen

  1. Stechender chemischer Geruch! Woran liegt das?

    Stechender chemischer Geruch! Woran liegt das?: Hallo liebe Experten. Ich habe einen kleinen Raum mit Super Lupp von Knauf verputzt (Kalk-Zement Leichtputz). Anschließend habe ich einen...
  2. Wie viel muss ich investieren für eine gute Paneelsäge?

    Wie viel muss ich investieren für eine gute Paneelsäge?: Schönen guten Tag, ich will meinem Vater jetzt zum Geburtstag eine Paneelsäge kaufen, da er seine alte Paneelsäge schon in den Wind geschossen...
  3. Abwasserrohr feucht - woran liegt es?

    Abwasserrohr feucht - woran liegt es?: Hallo, wir haben eine Wohnung gekauft und renovieren / sanieren diese mit viel Eigenleistung. Wir sind nicht bei allen Themen Experten und ich...
  4. Kennt Ihr eine gute Entrümpelungsfirma?

    Kennt Ihr eine gute Entrümpelungsfirma?: Hallo liebes Hausbau Forum und zwar ich benötige eure Hilfe, denn ich brauch dringend ein gutes und vor allem zuverlässiges...
  5. Schimmel hinter den Küchenschränke, wer hat guten Rat

    Schimmel hinter den Küchenschränke, wer hat guten Rat: Hallo, wir wollten eigentlich heute die Küche streichen und haben am Ende unserer Küchenzeile so ein Stauraum von 10cm Breite wo wir immer...