WP: KOAXIAL-Sonde vs. Doppel-U-Sonde

Diskutiere WP: KOAXIAL-Sonde vs. Doppel-U-Sonde im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Die verschiedenen Bohrfirmen bieten unterschiedliche Bohrtechniken an: a) KOAXIAL-Sonde b) Doppel-U-Sonde - welche Technik ist...

  1. #1 livingathome09, 19. Februar 2010
    livingathome09

    livingathome09

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsfachwirt
    Ort:
    Sauerland
    Hallo!

    Die verschiedenen Bohrfirmen bieten unterschiedliche Bohrtechniken an:
    a) KOAXIAL-Sonde
    b) Doppel-U-Sonde

    - welche Technik ist besser/schlechter?
    - was sind die Vorteile/Nachteile der verschiedenen Techniken?

    Hier mal, was ich im Netz dazu gefunden habe:
    Koaxial-Sonde
    Doppel-U-Sonde
    Koaxial-Sonde II
    KoaxialIII
    usw.

    Ist die KS also besser?

    Schonmal DANKE, für hilfreiche Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich bin hin und her gerissen. Einerseits ist die Dämmung zwischen VL und RL ein Vorteil, andererseits verliert man eine komplette Sondenlänge. Dafür ist aber die wärmeübertragende Fläche wieder ein Pluspunkt.

    Praxiserfahrung habe ich damit nicht, aber mich würde das auch interessieren. Dann spielt natürlich noch der Preis eine Rolle, denn ein geringer Vorteil, teuer erkauft, ist auch nicht der Brüller.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Achim Kaiser, 20. Februar 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Im Koaxial III seh ich (endlich) zum ersten Mal Leistungsdaten der Sonden im Vergleich.

    Hauptsächlich wird der Wärmeübergang bei den Sonden vom Verpressmaterial begrenzt. Die tatsächliche Jahresleistung der Sonde wird aber vom umgebenden Erdreich und der dort vorhandenen Geologie bestimmt.

    Deutlich höhere Jahresentzugsleistungen lassen sich nur dort tatsächlich erzielen wo das entsprechende Erdreich vorhanden ist.
    Bei schlecht wärmeleitendem Erdreich im Umfeld der Sonde gewinnt man mit einer höheren Entzugsleistung der Sonde selbst nicht viel ....

    Dann braucht man wieder die Tiefe um entsprechende Entzugsschichten zu aktivieren.

    Was die Dinger dann schlußendlich kosten ist die nächste Frage ...
    Meistens wird bei besonderen Sonden auch dein besonderer Preis aufgerufen, der oft dazu führt dass die besseren Leistungsdaten mehrfach berücksichtig werden damit der Preis stimmt.

    Meine Erfahrung bisher ... alle besonderen Lösungen waren kritisch und die Leistungserwartungen manchmal heftig überzogen.

    Wenn ich mir die Leistungsdaten der Sonden so ansehe hauen mich die Differenzen nicht wirklich vom Hocker.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich vermisse noch Angaben zu den Druckverlusten.

    In der Tabelle wird bei der 63mm Sonde eine aktive Rohroberfläche von 0,23m2/lfm angegeben. Mein Taschenrechner sagt für ein glattes Rohr 0,198. Die zusätzlichen 0,032 m2/lfm kommen anscheinend durch das Wellrohr zustande, denn das innere Rohr dürfte ja keinen Beitrag leisten.
    Gerade aber Wellrohr hat einen hohen Druckverlust, so dass man sich die etwas größere Tauscherfläche wohl teuer erkauft.

    Trotzdem finde ich den Ansatz nicht schlecht.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

WP: KOAXIAL-Sonde vs. Doppel-U-Sonde

Die Seite wird geladen...

WP: KOAXIAL-Sonde vs. Doppel-U-Sonde - Ähnliche Themen

  1. Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450

    Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein EFH mit 280m² Wohnfläche und ~800m³ belüfteter Fläche (Wohnfläche+Nutzfläche mit 2,75m Höhe). Das Haus...
  2. Bungalow vs. Etagenhaus

    Bungalow vs. Etagenhaus: Hallo zusammen, und noch ein Frage an Euch: Wie schaut es eigentlich kostentechnisch aus, wenn man ein Bungalow oder 1,5-2-geschossig mit der...
  3. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  4. Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau

    Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau: Hallo, da zwei meiner Fenster nicht mehr aufgehen, habe ich das zum Anlass genommen, mir ein Angebot über neue Fenster incl. Rahmen machen zu...
  5. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...