WP-Kondensat zum Blumen gießen?

Diskutiere WP-Kondensat zum Blumen gießen? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, kann man eigentlich das Kondensat der Wärmepumpe zum gießen verwenden? Macht das jemand von euch? Regenwassertonne o. ä. angeschlossen?

  1. newland

    newland

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    kann man eigentlich das Kondensat der Wärmepumpe zum gießen verwenden?

    Macht das jemand von euch? Regenwassertonne o. ä. angeschlossen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na ja, mit Blumen hab ich´s nicht so, aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß das demineralisierte Kondensat für Pflanzen nicht so geeignet ist.
    Aber man kann ja die Brühe mit Dünger aufpeppen. :D

    Vielleicht gibt es aber Pflanzen die weiches Wasser benötigen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Zum Fenster putzen und Auto waschen ist es bestimmt ein Traum :D
     
  5. #4 wasweissich, 24. Juli 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eine luftwärmepumpe ?
     
  6. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Logisch kannst du, die Pflanzen finden das sicher super. Ab und an düngen und du brauchst bald eine Machete.

    @R.B. was für Spezialpflanzen hältst du, die in der Natur mit Kalkwasser gegossen werden? Seidenblumen? :D
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei mir überleben Pflanzen max. 4 Wochen. Ist irgendwie nicht mein Ding.

    Aber ich dachte, daß die Mineralien (Salze etc.) auch für Pflanzen gut sein könnten, und das wäre ja alles in dem "destillierten" Wasser nicht enthalten.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 lordbauer, 25. Juli 2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    @RB ja die Minerale sind für Pflanzen sinnvoll. So macht man zum Beispiel den Abzweig vom Außenwasserhahn vor dem Entkalker, damit die Pflanzen alles notwendige bekommen.
     
  9. fritzh

    fritzh

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Hannover
    ... naja, warum gießen dann die guten Gärtner mit Regenwasser?
    Ich dachte, weil die meisten Pflanzen kalkarmes Wasser bevorzugen?

    Viele Grüße,
    fritzh
     
  10. #9 lordbauer, 25. Juli 2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
  11. newland

    newland

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bayern
    Äh,
    die Frage war wirklich ernst gemeint.:p

    Ich weiss ja nicht, was da so das ganze Jahr über zusammenkommt.
    Aber wenn an manchen Tagen angeblich 15-30 Liter Wasser entsteht, wieso sollte man das ungenutzt lassen?
    Zum Beispiel mit normalen Regenwasser verdünnen und Rasen damit gießen.
    Oder was weiss ich was :D

    Macht das jemand? Oder schüttet ihr das alles weg?
     
  12. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Pflanzen bekommen in der Natur weiches Wasser über den Regen. Ein Großteil der benötigten Mineralien befindet sich aber schon im Boden deshalb muß man ja ca. alle 2 Jahre umtopfen. Etwas Kalk ist auch nicht verkehrt, man kann z.B. alle 2-3 Wochen mal mit normalem Leitungswasser gießen.
    In normalem Wasser sind für Pflanzen zu viele Mineralien (vor allem Kalk) die die Pflanzen gar nicht nutzen können und die für diese schönen weißen Ränder an Töpfen etc. verantwortlich sind.
    Außerdem ist auch Regenwasser oder Kondenswasser aus einer LWP weit von destiliertem Wasser entfernt, denn auch dieses Wasser enthält ultrafeinen Mineralienstaub aus der Luft.
    Nimm das Wasser, dünge nach Plan und alle paar Wochen mit normalem Wasser gießen (für Zimmerpflanzen, im Garten kann man sich das schenken.) Die Pflanzen werden es dir danken.

    @lordbauer: den Abzweig macht man eher, damit man nicht auch für das Wasser zum gießen die Kosten für die Entkalkung zahlen muß. Und diese Entkalkung (nicht Entsalzung) durch Ionentauscher ersetzt nur den Kalk durch Salz das die Brühe für die Pflanzen auch nicht verträglicher macht als die ursprüngliche Betonsuppe.
     
  13. #12 lordbauer, 25. Juli 2009
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    @SvenW

    Danke für den Hinweis.
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wasser enthält aber mehr Substanzen als nur "Kalk".

    Gruß
    Ralf
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    genau unser wasser enthält unmengen von sachen an die ich garnicht denken will, deshalb hab ich mir eine umkehrosmoseanlage "untertischgerät" für mein trinkwasser zum kochen und trinken eingebaut, da ist echt klasse, allergien werden weniger, neurodermitis ist ganz weg. kann ich jedem nur empfehlen.

    viele grüße
    pascal
     
  17. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Du hast die wesentlichen Sachen gesagt. Nur zur Ergänzung:
    Manche Pflanzen vertragen Kalk überhaupt nicht und gehen davon ein, z.B. Rhododendren. Für die meisten Kulturpflanzen ist mässige Kalkgabe von Vorteil.
    In der Natur stammen fast alle Nährstoffe vom Kreislauf Pflanze -> Streu -> Erde -> Pflanze; deshalb muss der Förster auch nicht dauernd umtopfen.
    Die weissen Ränder an den Blumentöpfen gibts auch, wenn Du Deine Töpfe mit Regenwasser giesst - das Wasser löst im Boden Mineralien auf, die dann am Topfrand, wo das Wasser verdunstet, zurückbleiben. Falsche Bewässerung, d.h. zuviel Wasser, das dann über den offenen Boden verdunstet - macht auf der Erde in Gebieten mit Verdunstungsüberschuss jedes Jahr tausende Hektar Boden unfruchtbar. Im Fall des Blumentopfes ist die Abhilfe relativ einfach: Nicht mit extrem hartem Leitungswasser giessen, Topf ab und zu in Kübel mit Regenwasser stellen, vollsaugen lassen, abtropfen lassen - das Regenwaser wird die "zuvielen" Mineralien mitnehmen.
     
Thema:

WP-Kondensat zum Blumen gießen?

Die Seite wird geladen...

WP-Kondensat zum Blumen gießen? - Ähnliche Themen

  1. Kondensat Rohr Frischluft

    Kondensat Rohr Frischluft: Hallo Zusammen, das Zuluftrohr für die Frischluft, welches durch die Wand/Mauerwerk (Höhe Giebel) verläuft, ist bei uns aus Kunststoff/PVC und...
  2. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  3. Schornstein Kondensat?

    Schornstein Kondensat?: Hallo, Ich habe eine Hargassner HV20 seit knapp fünf Jahren in Betrieb und auf Grund der Tatsache, dass im Kaminfuss Wasser steht, ist die...
  4. Beton gießen auf Gehwegplatten(Beton)

    Beton gießen auf Gehwegplatten(Beton): Hallo zusammen, wie das Thema schon vermuten lässt geht es um Beton Gehwegplatten. Ich habe derzeit einen Weg der mit Beton Gehwegplatten...
  5. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...