WU-Keller Abdichtung

Diskutiere WU-Keller Abdichtung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Seit gestern ist die Abdichtung als schwarze Wanne ( keine Bahnen) aufgetragen.Jetzt gab es heute einen heftigen Schlagregen...

  1. Frank001

    Frank001

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmann
    Ort:
    Trier
    Hallo zusammen,

    Seit gestern ist die Abdichtung als schwarze Wanne ( keine Bahnen) aufgetragen.Jetzt gab es heute einen heftigen Schlagregen und im unteren Bereich:
    Betonwand-Bodenplatte(Bodenplatte steht 10cm über) gabe es Wasserblasen hinterdem aufgetragenen Bitum, nur am ganzen Sockelbereich. Es sind 10 Stück bis zu 20cm land und 2cm dick - wenn ich draufdrücke kommt das Wasser an einem kleinen Loch raus oder bewegt sich weiter hinter dem Bitum bis es einen Ausgang findet.

    Meine Frage:

    Was macht man bei Wasserbildung hinter der Abdichtung?
    -Das ganze wieder erhitzen und einen zusätzlichen Auftrag im Sockelbereich verlangen?

    Warum bilden sich diese Wasserblasen ?
    - Bitum nicht dick genug aufgetragen oder nicht saubergenug gearbeitet
    - oder darf sowas passieren?


    Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen.

    Betse Grüße Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    einen tag später kann die KMB-Abdichtung vom Regen nicht mehr zerstört werden.
    Wie warm war es beim Auftragen? Wurde eine Kratzspachtelung gemacht? Dünne Bitumenschicht auf betonwände?
    Vieleicht bilder vorhanden?
     
  4. #3 Carden. Mark, 6. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Sehe ich ähnlich wie Yilmaz.
    Das liest sich als ob hier rückwärtig eingedrungenes Wasser in Verbindung mit nicht ordnungsgemäß vorbereiteten Botonsohlenüberstand vorliegt.
    Was für ein Wandbildner? (Beton-Mauerwerk)
    Wie wurde der Betonüberstand vorbereitet? (Hochdruckwasserstrahlen, schleifen, entgraten.....)
    Steht Wasser im Keller?
    Wenn ja, sind Maßnahmen ergriffen worden, damit das Wasser das im Keller steht nicht rückwärtig auf die Abdichtung drücken kann?
     
  5. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Mich irritiert Ihre Feststellung, dass das eingeschlossene Wasser an Löchern/Sonstwo wieder austritt. Dicht wäre demnach etwas anderes.

    Und in der Tat wäre ein/einige Bild(er) Bodenplatte/Wand und Betonierfugen Wand/Anschluss Bodenplatte ganz interessant.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
     
  6. Frank001

    Frank001

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmann
    Ort:
    Trier
    Hallo zusammen,

    leider melde ich mich etwas später weil es hoch herging.

    Besten Dank für die schnellen Antworten - die ich zwischen direktem Handeln auf der Baustelle einfach durchgelesen habe ohne zu antworten.

    Also das mit dem rückwärtigen Wasser war ein Volltreffer! Wir haben einen Fertigkeller Thermosafewand (Außenwand 8cm als WW,dann 10cm Dämmung, dann 15cm WU-Beton eingegossen und Innenwand 6cm Beton)

    Und die Deppen haben bei guten 20 Grad Temperatur mit Bitumenvoranstrich (1 Tag vorher)-(keine Kratzspachtelung) und Bitumendickschicht den Keller zu gemacht und dabei vergessen nach gießen der Deckenplatte den Keller von oben abzudichten - und ab ins Wochenende.
    Dann kam das Wasser von oben in die Wände und hat sich unten in der Kehle rausgedrückt - doch da war ja der Bitum - also Wasserblasen.
    Fazit:
    Komplette Hohlkehle freigelegt - austrockenen gelassen bzw ausgetrocknet - neuer Bitumvoranstrich und Bitumdickschicht alles mit Gewebeband drüber - natürlich vorher den Keller von oben abgedichtet!

    Eine Frage hätte ich trotzdem noch: Wenn man über eine 3mm getrocknete Bitumschicht noch eine drüberziehen möchte haftet die dann gut? Streicht man den Bitum dann auch nochmal mit Bitumvoranstrich oder gibt es da was anderes?
    Oder lässt man es einfach bleiben?
    Keller ist übrigens jetzt trocken!
    Beste Dank an alle !

    Grüße Frank
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Carden. Mark, 9. August 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Da keiner weiß welches Material besser den Anwendungstechniker des Herstellers fragen.
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Noch ein bestätigung das diser art kellerwände in Recyclinghof gehören! War es wenigstens genau so teuer wie eine ww? Schade Schade...
     
Thema:

WU-Keller Abdichtung

Die Seite wird geladen...

WU-Keller Abdichtung - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  5. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...