würdet ihr es wagen?

Diskutiere würdet ihr es wagen? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe bauexp. mitglieder! ich will mich als "neuer" mal kurz vorstellen :winken martin, 26, verheiratet (ohne Kinder) und komme aus...

  1. Linus84

    Linus84

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schwalmstadt/Morschen
    Hallo liebe bauexp. mitglieder!

    ich will mich als "neuer" mal kurz vorstellen :winken
    martin, 26, verheiratet (ohne Kinder) und komme aus nordhessen.

    jetzt zu meinem thema.
    wir wollen im nächsten jahr bauen und überlegen wie und mit wem wir das ganze durchführen wollen.
    es besteht die möglichkeit alles selbst zu bauen (massiv, mit mäßigen kenntnissen) oder ein fertighaus zu bauen.

    unsere preisvorstellung bewegt sich so um die 200tsd €, da das grundstück mich 40000€ kostet.
    das haus sollte ein typisches "versetztes pultdachhaus" sein und einen keller haben, da es am hang liegt. es sollte energietechnisch auf nem hohen standart liegen und auch gut gedämmt sein.

    dinge die ich machen lassen muss weil ich sie nicht kann:
    - ausbaggern OHNE ENTSORGUNG
    - Bodenplatte installieren lassen
    - Sanitärinstallation incl heizung
    - decken
    - außenputz
    - evtl. innenputz
    - dachstuhl stellen
    - hausanschluss legen lassen
    - architekt mit allen leistungen

    den rest wie mauern, elektrik, einbau fenster u türen, treppen, dämmung, dach decken, fließen etc. kann ich selbst.

    eins noch als anmerkung:
    mein opa is gelernter maurer. ich hätte mit ihm einen großen erfahrungsschatz der mir zur seite steht und der auch noch ab u zu mit anpacken kann.
    da ich beamter bin und teilweise auch tage frei habe (spätestens jetz weis jeder was ich mache ;) ) hab ich auch mal nen tag oder zwei frei das ich auf den bau gehen kann.

    klar is noch die möglichkeit vorhanden das frau, eltern, schwiegereltern etc mithelfen - aber die rechne ich mal raus - weil ich zu 80% alleine dastehen werde.

    zeitdruck bei dem ganzen hätte ich auch keinen, da ich kostenlos quasi noch im elternhaus wohne (einliegerwohnung) nur die is uns viel zu klein - vorallem für 3 leute ;)


    ---------------------------------------------------------------------


    die andere möglichkeit wäre fertighaus in holzständerbauweise.
    mit keller und kfw 55 würden das traumhaus mit allem um die 230tsd kosten.
    zzgl. innenausbau - zzgl. baunebenkosten zzgl. grunstück
    also summa summa-rum 300tsd €


    was würdet ihr tun wenn ihr die zeit und die möglichkeit wie ich hättet.


    unterschätze ich das ganze zu sehr?
    was denkt ihr darüber?


    danke für jede meinung die dazu kommt - wird auch keinem krumm genommen will ehrliche meinungen haben und vorallem DIE, DIE selbst gebaut haben.


    danke martin



    p.s. wer rechtschreibfehler findet - kann sie behalten ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Oha...

    ... das wird spannend: kfw 55 und mauern:respekt

    Im großen und Ganzen mußt Du Dir selbst erst mal über die Bauweise selbst im klaren sein. Holz oder massiv.

    Aber weiter: kostenmäßig wird es ein Äpfle-und-Birnen-Vergleich Um es reell auszuloten müßte man mal beim Ausbauhaus anfangen.

    Gut gedämmt, energetisch anspruchsvoll, Keller, 200 k€. Das wird auch spannend:D

    Da müßte man schon mal weitere Daten wissen, wie Größe, umbauter Raum usw. usw.

    Der Hauptpunkt aber: zu 80 % biste allein. Überschätzung hilft keinem. Erst recht nicht der Ehe, wenn dann Nr. 4 folgen soll:D Ich hab zu viele gesehen, die sich hoffnungslos übernommen haben und zum Schluß ne bessere Ruine dastehen hatten. Selbst dann, wenn Du "nur" ein Ausbauhaus nimmst, haste drinnen noch ein paar hundert Stunden zu tun. Das rechne jetzt mal selbst mit Deiner wöchentlich Arbeitszeit aus, wie lange Du dda dran sitzt. Und da kommen denn auch ZwiFi-Kosten dazu, das ist dann unterm Strich ne Rechenaufgabe.
     
  4. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    ich glaube nicht, dass das realistisch ist.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du nicht einmal einen handwerklichen Grundberuf.

    Willst du die Wahrheit hören?
    1.) Du übernimmst dich ganz schön, mit der Eigenleistung.
    2.) Deine Preisvorstellungen sind unrealistisch
    Für 200Teur bekommst du mal gerade ein Häusschen mit 100m2 und dem nötigsten drinne.
    Da is nix mit modern und energiesparend!

    Hoffentlich kommst du nicht auch noch an einen Archi, der dir das schönredet.
    So dass du dann 100TEuro nachfinanzieren darfst.

    Gebe dir den gute Rat, dich einzulesen.
    Ob Bücher oder hier im Forum.

    Grüße
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei der Vorlage müsste jetzt der Spruch mit den Beamten kommen. :D

    Wenn ich aber lese:

    dann sieht jeder Profi, dass das nur in die Hose gehen kann. Entweder der Fragesteller ist Superman oder er leidet an völliger Selbstüberschätzung. Sorry wenn ich das so deutlich schreibe.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Linus84

    Linus84

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schwalmstadt/Morschen
    prima und danke für die erste antwort - genau sowas wollte ich.

    zur bauweise:
    klar wenn ich es selbst baue wird es DEFINITIV MASSIV
    wenn ich es bauen lasse wird es DEFINITIV HOLZ

    kurze erklärung:
    zum selbstbau kann ich gar nix anderes als massiv bauen.

    fertigbaus/ausbauhaus wird dann ein HOLZHAUS - zu viel schlechtes gelesen über massivhausfertigfirmen mit subunternehmern die nur scheiße auf dem bau machen.
    klar MUSS das nicht bei mir so sein, aber wenn dann will ich alles aus einer hand.
    Darf man hier Hersteller nennen?
    ferner ist das mit dem KFW 55 und Holzhaus auch kein thema :)

    ja mit massivhaus und KFW 55 wäre schon ein ding - aber machbar mit dem entsprechenden werkstoffen.

    das zur bauweise!

    -----------------------


    wie meinste das mit dem reell ausloten - ich hab hier die KOMPLETTE Preisliste des o.g. traumhauses für schlappe 230tsd euro hier liegen - das ist ein ausbauhaus. demnach fehlern innenarbeiten tapette, fließen , bodenbelege , sanitär (klo, wanne). sanianschlüsse und elektrik wären im preis drin!
    als KFW 55 INCL Keller

    klar wenn ich das als MASSIVHAUS haben will - wo fange ich da an mit dem preisvergleich - wer kann mir da auskunft über reelle preise geben?
    fertighaushersteller??

    ----------------------------------------------------------

    ja weitere daten kann ich dir geben :)

    hoffe die reichen dir:

    grundfläche 90,01m2

    maße 9,71m - 9,27m
    EG: 72,01m2
    DG: 69,31m2
    Keller: 86m2
    Kellerhöher: 2.5m
    kniestock: 145cm
    Dachneigung: 33grad
    nutzfläche: 141,32m2


    grundpreis haus ohne was drin: 128.901,00€
    preis ausbauhaus incl keller: 219.000€
    als KFW 55 227.000€

    dazu kommen noch aushub und baunebenkosten (das übliche halt)
    beziffer ich auf 30000€ grob
    grundstück 40000€

    sind 300000€
    da hab ich aber noch keine fließe im zimmer hängen für :D

    ja mit dem letzten punkt den du ansprichst hast du voll und ganz recht - die ehe leidet drunter und ich werde ganz schön geschliffen werden. das is mir klar - aber wie gesagt zeitdruck hätte ich nicht. wenn der rohbau mit dach, fenster etc nach einem jahr stehen würde - würde mir das voll und ganz reichen!!!
    danach das jahr gerne innenausbau etc.
     
  7. Linus84

    Linus84

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schwalmstadt/Morschen
    also würdet ihr mir alle zu einem ausbauhaus raten ????
     
  8. #7 LiBa Hannover, 16. Mai 2010
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ............nachdem was ich hier so gelesen habe : jaaaaaaaaaaaaaaaa, auf jeden fall ausbauhaus:hammer:
     
  9. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich frage nochmal...

    ... wirklich kfw 55, nach ENEV 2009?:wow

    Oder ist das Angebot son in etwa bald nen Jahr alt und da spricht noch wer von ENEV 2007???:wow

    Die Preissprünge sind sehr groß, die sehen fast gewürfelt aus. Interessant ist, was ist nicht mit drin. Und die 30.000 BNK können sehr schnell weg sein. Ich hab grad nen Bau im schwäbischen, da kosten allein die Erdarbeiten für den Keller 15 Mille.
     
  10. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Pass auf, was Du sagst...

    ...:mega_lol:
     
  11. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Nur soviel...

    ...das zeigt ja schon die Signatur und Dein handwerklicher Beruf, dass du das alles selbst kannst.:yikes

    Einzug dann in 2019.
     
  12. Linus84

    Linus84

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schwalmstadt/Morschen
    okay okay okay :D

    es war ja eine REIN INFORMATORISCHE FRAGE hier im forum und ich merke an den reaktionen das ich mich da wohl ... "überschätze"!
     
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Sacht mal!!!...

    ... Seid Ihr eigentlich alles der Meinung hier, daß alle Beamten doof sind??:motz

    Nu werd ich aber langsam...:frust;)

    Aber mal ernsthaft: ich glaub, ne Ausbaukiste (die es zu definieren gilt!!!) wäre schon was ideales:konfusius
     
  14. #13 Olaf (†), 16. Mai 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich..

    versteh Dich! :D:mega_lol:
     
  15. Linus84

    Linus84

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schwalmstadt/Morschen
    nochmal zur dir MoRüBe:

    Das mit dem KFW 55:
    hier die werte für den preis:

    Bestandteile WärmeDirektHaus ISO+:

    39 cm starke, hoch wärmegedämmte Außenwände, U-Wert 0,134 W/m²K
    Dach mit 28 cm starken Sparren und Dämmung, U-Wert 0,145 W/m²K
    Fenster mit Dreischeibenverglasung und erhöhtem Wärmedämmwert, Ug-Wert 0,5 W/m²K
    Keller DämmWertDecke – Beton-Holzverbundsystem mit 200mm mineralischer Dämmung 0,194 W/m²K
    Wind- und Luftdichtheit durch selbst entwickelte Synergietechnik
    Kontrollierte Lüftung und Wärmerückgewinnung mit der Frischluft-WärmeGewinnTechnik und einer Luft-/Luft-Kleinwärmepumpe
    Raumgesteuertes Nachheizen bzw. Kühlen mit dem Frischluft-Heizsystem
    Brauchwasser-Wärmepumpe fürs Warmwasser
     
  16. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also das mit dem...

    ... eff 55 hatte der Hersteller schon im letzten Jahr auf seiner Heimseite, da konnte er noch gar nicht wissen, daß es ab 01.07. ein eff 55 gibt. Aber wenn er es heute immer noch so bewirbt :respekt

    Da würd ich ihn auch gnadenlos drauf festnageln :hammer: da bekommste Planungs- und Überwachungsleistungen im 5-stelligen Bereich für.

    Zu den Fenstern: na ja, Ug 0,5 und das Profil? Uw dann wohl so im 1er Bereich.

    Luft-Luft: Kacke! ist hier auch schon zig Mal durchdiskutiert worden.
     
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ich seh das erstmal sehr entspannt:

    Wenn ZEIT wirklich keine Rolle spielt, das Haus auch nicht 100% fertig sein muss bei Einzug und die handwerklichen Fähigkeiten (einschliesslich Lernfähigkeit) nicht jenseits von Gut und Böse ist....

    Die Realität sieht aber anders aus: Die die am meisten sparen wollen haben am wenigsten Zeit...und das funktioniert dann nicht. Daher wohl auch die Reaktionen im Forum
     
  18. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @Linus84: such mal auch im HaustechnikDialog-Forum nach Deinem Hersteller und seiner Luftheizung... :yikes

    Gruß
    Frank Martin
     
  19. Linus84

    Linus84

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Schwalmstadt/Morschen
    jow danke euch schonmal für die ganzen tipps :)
    ich werd erstmal weiter suchen - ja mein hersteller der mir den preis gemacht hat :)

    aber mir kann ja auch keiner nen vernünfitgen fertighaushersteller sagen, der...


    1.) im budget bis 200000€ fertighaus baut
    2.) energiesparend baut
    3.) vernünftige technik hat
    etc.

    es ist einfach schwer nen TOP fertighaushersteller zu finden - deswegen mach ich mir mittlerweile gedanken ein haus selbst zu bauen - wie gesagt zeit spielt keine rolle - frau is noch net schwanger :D *lach*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 16. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wenn du schnell genug anfängst , wird sie die nächsten zehn jahre (wenn der selbstbau so lange dauert) auch nicht schwanger , weil so kaputt wie du dann täglich bist.............

    aber dann stellst du fest , dass es viel zu gross geraten ist , weil mit nachwuchs nix mehr ist ........:shades
     
  22. #20 Eliott, 16. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Mai 2010
    Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi Superman (Linus84),
    ich würde an deiner Stelle die Sache noch einmal gründlich überdenken und durchkalkulieren.

    Der beste Fertighaushersteller den ich kenne, heißt xxxxxxx
    Es ist der Mercedes unter den Fertighausanbietern.
    Aber für 200Teuro bekommste da nur ne Hundehütte für.

    Grüße
     
Thema:

würdet ihr es wagen?

Die Seite wird geladen...

würdet ihr es wagen? - Ähnliche Themen

  1. Holztreppe – welche würdet ihr bevorzugen?

    Holztreppe – welche würdet ihr bevorzugen?: Hallo Leute, ich würde gern meine Massivtreppen im Eingangsbereich mit einer Holztreppe ersetzen. Das Mauerwerk besteht aus Ytong-Steinen. Würde...
  2. Welchen Zement würdet ihr für dieses Vorhaben benutzen? :)

    Welchen Zement würdet ihr für dieses Vorhaben benutzen? :): Hey Leute :), ich bin gerade dabei einen Granit einzeiler aus Kleinpflaster 9/11 zu setzten in meiner Garageneinfahrt. Jetzt bin ich mir...
  3. Wie würdet Ihr dämmen ?

    Wie würdet Ihr dämmen ?: Ein weiterer Bauabschnitt naht und bevor ich mir langfristig große Probleme ins Haus bzw. unter das Dach hole hoffe ich hier auf konstruktive...
  4. Wie würdet ihr die Doorbird D202 montieren?

    Wie würdet ihr die Doorbird D202 montieren?: Hallo erstmal, ich wende mich an Euch, da ich Rat bei der Montage meiner neu erworbenen IP Klingel brauche. Sie soll an der Außenwand unseres...
  5. Würdet Ihr ein Grundstück an der Bahn kaufen?

    Würdet Ihr ein Grundstück an der Bahn kaufen?: Da ich irgendwann in naher Zukunft ein eigenes Haus bauen möchte, schaue ich ab und zu, welche Grundstücke in meiner Gegend angeboten werden. Und...