Wurde die Decke richtig gestrichen?

Diskutiere Wurde die Decke richtig gestrichen? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns wurde ein Raum renoviert. U.a. wurden die Wände und die Decke gespachtelt, geschlifen und grundiert. Dann sollten die Malerarbeiten...

  1. #1 MonaLiz, 18.09.2022
    MonaLiz

    MonaLiz

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Herford
    Hallo,
    bei uns wurde ein Raum renoviert. U.a. wurden die Wände und die Decke gespachtelt, geschlifen und grundiert. Dann sollten die Malerarbeiten durchgeführt werden. Bisher wurde nur die Decke weiß gestrichen. Allerdings gefällt mir das Ergebniss nicht wirklich. Ich wollte gerne, dass die Oberfläche richtig glatt bleibt, wie nach dem Spachteln und Schleifen. Doch man sieht deutliche Spuren wohl von der Malerrolle. Die Decke ist an mehreren Stellen ganz leicht wellig.

    Meine Frage: Ist das normal? Wenn nicht, was ist da schief gelaufen? Zu viel Farbe? Falsches Werkzeug? Kann man die Fläche jetzt irgendwie glätten? Könnte mich jemand aufklären?

    IMG_3507.jpg
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.517
    Zustimmungen:
    690
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Bei mir wurde das ganze Haus so gestrichen. Zum Kotzen…!

    Waren falsche Leute am Werk…
     
  3. #3 MonaLiz, 18.09.2022
    MonaLiz

    MonaLiz

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Herford
    Was ist beim Streichen schief gelaufen? Morgen sollen die Wände gestrichen werden. Ich würde gerne wissen, was man machen soll, damit das Ergebniss besser ist. Und vor allem, was kann man tun, um die Decke wieder glatt zu bekommen? Wieder schleifen???
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.517
    Zustimmungen:
    690
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich weiß auch nicht warum sowas passiert…
    Liegt eher an Maler…
     
  5. #5 trockener Bauer, 19.09.2022
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Sachsen
    Ja, man kann das wieder schleifen, neu grundieren und nochmal malern.
    Ihr müsst deutlich machen, was ihr wollt. Ein guter Maler hat dafür Muster-Beispiele zum Planungsgespräch dabei.

    Das hängt in erster Linie von der Rolle (bzw. vom "flor") ab. Wenn ihr es absolut glatt haben wollt, empfiehlt sich ein Airless-Gerät.
     
  6. #6 chavove, 19.09.2022
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    glatte Fläche = kurzflohrige Rolle
    strukturierte = langflorig Rolle
    immer wenn möglich mit dem Licht Rollen..nass in nass und am besten im 90 grad Winkel zum Licht einfall.
    Dann ist noch wichtig dass die gespachtelte Fläche keine Dellen hat denn da fließt das Licht entlang und gibt dunkle Stellen bzw Schatten.
    Bewährt hat sich von Hand zu schleifen denn da kann man einzelne Buckel an den Rändern auf 0 runter schleifen. So muss nicht die ganze Fläche akurad abgezogen werden. Maler wissen Wass ich meine....
     
  7. #7 MonaLiz, 19.09.2022
    MonaLiz

    MonaLiz

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Herford
    Vielen Dank für die Hinweise.

    Wie viel Milimeter maximal sollte der Flor haben?

    Was ist genau mit "mit dem Licht Rollen" gemeint? Das verstehe ich nicht ganz.
     
  8. #8 chavove, 19.09.2022
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
     
  9. #9 chavove, 19.09.2022
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    das ist Hersteller abhängig.
    Bei Storch zb gibt es extra Rollen in allen Größen für glatte Untergründe.
    Mit dem Licht einfall ist das Tageslicht gemeint.
    Am besten die größte Lichtquelle von Fenstern berücksichtigen.
    So wie das Licht durchs Fenster scheint ergibt sich ein breiter Strahl...
    dazu dann quer.
    wenn man im Raum steht und aids Fenster guckt von der Li oder rechten Wand neben dem Fenster parallel zum Fenster Rollen...
     
Thema:

Wurde die Decke richtig gestrichen?

Die Seite wird geladen...

Wurde die Decke richtig gestrichen? - Ähnliche Themen

  1. Dringend! Geotextilvlies wurde vergessen. Was tun?

    Dringend! Geotextilvlies wurde vergessen. Was tun?: Liebe Forumsmitglieder, wir bauen ein massives EFH (mit Keller) mit tragender Bodenplatte und darunter Perimeterdämmung. Der Geologe hat zwischen...
  2. Die frische farbe gestrichene Graue wurde weiß!!

    Die frische farbe gestrichene Graue wurde weiß!!: Guten Tag zusammen, Ich habe ein Problem mit frischer Farbe in der Kfz Werkstatt. Ich habe eine Firma beauftragt, den Boden in der Kfz Werkstatt...
  3. Was wurde falsch gemacht vom Maler/ Putzer

    Was wurde falsch gemacht vom Maler/ Putzer: Was haben die Maler falsch gemacht? acryl nicht trocken? Zu dünn oder zu weit ins Holz abgeklebt? Es betrifft nur eine Seite, alle anderen wurden...
  4. AbflussRohr wurde wohl vergessen

    AbflussRohr wurde wohl vergessen: Hallo Liebes Leute, ich habe vor ein paar Jahren ein Haus in Auftrag gegeben. Schlüsselfertig. Irgendwann hat die Baufirma sich an mich gewendet...
  5. Ausgleichmasse wurde zur abstrakten Kunst

    Ausgleichmasse wurde zur abstrakten Kunst: Hallo zusammen, wir sind eine kleine Familie und lassen seit einige Monaten unser Haus umbauen. Wir haben ungelogen jeden Tag Ärger und können...