XYZ Vollholzsystem

Diskutiere XYZ Vollholzsystem im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, hoffentlich bin ich in dieser Forumsecke richtig und darf auch folgende Frage stellen. Was halt ihr von diesem Konzept? XYZ...

  1. #1 sonicer, 14. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2012
    sonicer

    sonicer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pädagoge
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo,

    hoffentlich bin ich in dieser Forumsecke richtig und darf auch folgende Frage stellen.

    Was halt ihr von diesem Konzept?

    XYZ Vollholzsystem

    Ein Holzbau-Modul-System aus 12-eckigen 'Palisaden'. Ich als Laie finde das vom Ansatz und Gesamtkonzept her ganz interessant....

    Grüße
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Holzbau wie Ihn keiner braucht. Dieses System ist nicht mehr nach ökologischen Gesichtspunkten realisierbar. Ich sehe hier kein Potential eher den Versuch etwas innovatives verkaufen zu wollen, was es schon in einfacheren Varianten gibt.
    Zu viel Verschnitt bei der Produktion und Vollholzquerschnitte reißen zu schnell.
     
  4. sonicer

    sonicer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pädagoge
    Ort:
    Reutlingen
    Du meinst wegen dem Verschnitt sei es nicht mehr ökologisch? Soweit ich dass verstanden habe, kommen hier Schwachholzstämme zum Einsatz, die bei Durchforstungen sowieso anfallen, aus Laiensicht erscheint mir dies nicht unbedingt schlecht.
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Gerade Schwachholz ist im moment sehr begehrt. Es wird in hohem Maße für die Pelletproduktion aufgekauft, die Holzweichfaserindustrie hat es schon schwer an genügend Rohstoffe zu kommen und jetzt noch Häuser aus Schwachholz? Ich denke das gerade das Schwachholz nicht nach den selben kriterien geschlagen wird wie Brauchholz. Junges Holz ist zu Nährstoffreich und es wird ein hohes Maß an energie zur trocknung verbraucht.
    Für ein ökologisch vetretbares Holzhaus sollte eigentlich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet werden. Die Zeiten wo Holz noch vernünftig abgelagert und geflößt wurde, sind leider vorbei.
    Aber das hat alles nichts damit zu tun, das mir dieses System vom Grundansatz her nicht gefällt.
     
  6. sonicer

    sonicer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pädagoge
    Ort:
    Reutlingen
    Hmm, ich fand das Stecksystem, die Vollholzausführung und die Produktion durch einen 'Neue Arbeit'-Betrieb eigentlich ganz interessant. Wie gesagt aus Laiensicht finde ich die Einfachheit der Bauweise irgendwie faszinierend.
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Wo soll denn der Vorteil liegen? Der U-Wert der normalen Wand ist mit 0,27 unterirdisch. Also brauchts auf jeden Fall Zusatzdämmung. Wenn ich das eine Bild sehe mit der "Bodenplatte" dann ist das ein Festival für jeden Statiker, der Wärmebrücken rechnen darf. Dann dieses Stecksystem a-la ****, das mag in der Theorie funktionieren, aber in der Praxis?

    Luftdichtigkeit, dürfte auch ein sehr spannendes Thema sein...
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vollholzwände gibts in rauhen Mengen - alle mit den gleichen Nachteilen.

    Das mit dem Schwachholz wäre vor 20, 30 Jahren sicher eine nette Marktlücke gewesen. Heute muss der Förster aufpassen, dass er genug Totholz im Wald behält für die Tiere und Pflanzen, die das brauchen, weil ihm sonst alles, was nicht vermodert ist, weggeschleppt würde.
    Da muss der sich um seine Auslichtungs"abfälle" keine Sorgen machen.
     
  9. sonicer

    sonicer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pädagoge
    Ort:
    Reutlingen
    Ohne jetzt das System verteidigen (dazu fehlt mir der Sachverstand) oder schönreden zu wollen, der Wandaufbau lässt sich ja fast beliebig erweitern. Eine Weichfaserplatte oder Winddichtpapier sorgt für die Dichtigkeit, es können eine zusätzliche Holzverschalung und/oder Isolationsschichten angebrachten werden. Bessere U-Werte sind so wohl kein Problem.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    gegen die vorfertigungsart spricht erstmal nix - müsste man sich
    angucken, was letztlich dahintersteckt, wie produziert wird.

    mich macht es nachdenklich, wenn ich trotz schöner bunter bildchen
    (u.a.) nicht das tragverhalten (aussteifung) so verstehe, dass ich mir
    zutraue, das auch vernünftig statisch nachzuweisen: das ist nämlich
    eine "bauseitige" leistung und daran hängt .. alles!
     
  12. #10 sonicer, 16. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2012
    sonicer

    sonicer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pädagoge
    Ort:
    Reutlingen
    In diesem ........ gibt es einige Zeilein zum Thema vereinfachter statischer Nachweis.
    [MOD] link gelöscht [/MOD]
     
Thema:

XYZ Vollholzsystem

Die Seite wird geladen...

XYZ Vollholzsystem - Ähnliche Themen

  1. XYZ-Fenster

    XYZ-Fenster: Hallo, hat jemand Erfahrung mit ist_doch_egal-Fenstern? Sind die zu empfehlen oder sollte man lieber die Finger davon lassen? Im Internet findet...
  2. Baufirma XYZ Hanswurst ????

    Baufirma XYZ Hanswurst ????: Hallo, kennt jemand die Baufirma Firmenname entfernt aus Ort entfernt ? Was ich gefunden habe, dass sie seit zwei Jahren existiert, sonst keine...
  3. fertigt xyz nun in Polen?

    fertigt xyz nun in Polen?: Kann es sein, dass ein Anbieter mit einem (ehemals und wieder) heimischen Raubtier im Namen nun in Polen fertigt? Jedenfalls wird gerade ein paar...
  4. PIB Dachbahn XYZ

    PIB Dachbahn XYZ: Mein FD ist 3 Jahre alt und mit PIB Dachbahn XYZ belegt. Die Bahnen wurden mit PIB Dachbahn XYZ kleber 90 befestigt. Jetzt ist es zu einer Leckage...