Zaun zwischen zwei Grundstücken

Diskutiere Zaun zwischen zwei Grundstücken im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Auf welche Seite der Pfosten wird denn bei Grundstücksgrenzen (nicht zum öffentlichen Raum) üblicherweise ein (Maschendraht-) Zaun befestigt. Auf...

  1. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Auf welche Seite der Pfosten wird denn bei Grundstücksgrenzen (nicht zum öffentlichen Raum) üblicherweise ein (Maschendraht-) Zaun befestigt. Auf der Seite des Auftraggebers oder auf der Seite des Nachbarn.

    So:

    Nachbar Zaun Pfosten Auftraggeber
    |o

    oder so:

    Nachbar Pfosten Zaun Auftraggeber
    o|


    Zum öffentlichen Raum ist es ja eigentlich immer so:
    Straße Zaun Pfosten Autraggeber
    |o


    Danke für Eure Antwort.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Meine Laienkenntnis:
    Üblich ist Version 1 (also kein Unterschied, ob zu öffentlichem oder privatem Nachbarn).
     
  4. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Klingt logisch. Der AG will ja sein Gelände einfrieden und nicht sein Gelände abzüglich Pfostendicke (die Pfosten müssen sicherlich auf eigenem Gelände stehen).
     
  5. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Ich seh das auch so (Zaun außen/Pfosten innen).

    Es wäre aber schön, wenn vielleicht noch jemand, der das beruflich macht, seine Meinung dazu kundtun würde.
     
  6. #5 Skeptiker, 2. Juni 2010
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Geschmackssache, allermeistens s.o.
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    3 möglichkeiten -
    1. es ist ein nachbarzaun - beide nachbarn bauen gemeinsam (oder im einvernehmen) - wurscht wo die maschen hängen.
    2. es ist ein grenzzaun den nur ein nachbar erstellt, dann musst du mit dem fundament der pfosten auf deinem grundstück bleiben! dann ist die lage des maschendrahtes auch wurscht.
    3. es ist ein grenzzaun ohne fundament - wie 2 alles was dir gehört bleibt auf deinem grundstück. vom handling der befestigung sollte der maschendraht sowieso auf deiner seite sein, sonst musst du nachbars grundstück betreten.
     
  8. #7 cekodeko, 2. Juni 2010
    cekodeko

    cekodeko

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauleiter
    Ort:
    hamburg
    in nachbarlicher Abstimmung ist vieles möglich, aber:

    grundsätzlich die glatte Seite des Zaunes zum Nachbarn, Pfosten innen

    Grundsatz: schöne Seite zum Nachbarn!


    Grüße
     
  9. #8 greentux, 2. Juni 2010
    greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Bei uns nimmt man das wohl nicht soooo genau. Ich habe letztens mit dem Vermesser mal die Grenzsteine gesucht und gefunden. Das steht so mancher Zaun +/- 30 cm zur Grenze...
     
  10. #9 wasweissich, 2. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so ist es richtig.......:bau_1:
     
  11. #10 Karlheinz, 2. Juni 2010
    Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Ohne das jetzt im Detail recherchiert zu haben (und es wird auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein) - es ist nicht ausgeschlossen, dass Nachbarrecht einen Anspruch darauf gibt, dass das (nicht sichtbare) Fundament teilweise auf dem Nachbargrundstück sein darf und dass das Nachbargrundstück im Rahmen der Zumutbarkeit zur Befestigung des Zauns betreten werden darf.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    nur wenn im einvernehmen der zaun gebaut wird (wie geschieben).
    ansonsten gilt : bauliche anlagen bleiben auf dem eigenen grundstück.
    und natürlich gilt meist auch hier das "leiterrecht".
    allerdings kanns unterschiedliche auffassungen geben hinsichtlich der notwendigkeit des nachbarns grundstück zu betreten.
    d.h. bei einer zaunanlage könnte der nachbar event. zu recht das betreten verweigern.
     
  14. rudi1106

    rudi1106

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Delmenhorst
    Also bei uns in Niedersachsen gilt z. B. folgendes nach § 28 Nieders. Nachbarrechtsgesetz:

    "Die Einfriedung ist – vorbehaltlich des § 30 – auf dem Grundstück zu errichten. Seitliche
    Zaunpfosten sollen dem eigenen Grundstück zu gekehrt sein."

    So weit ich weiss, gibt es in Bayern aber kein eigenes Nachbarrechtsgesetz.
     
Thema: Zaun zwischen zwei Grundstücken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wer zahlt zaun zwischen zwei grundstücken

    ,
  2. zaunpfosten auf welcher seite

    ,
  3. zaun pfosten außen

    ,
  4. zaun pfosten aussen,
  5. zaunpfosten innen oder aussen,
  6. zaun pfosten auf welche seite,
  7. sichtschutzzaun pfosten zum nachbarn,
  8. darf ich einen zaun errichten an meinem grundstück wenn ich dazu das nachbargrundstück betreten muss und der nachbar die verweigert bayern,
  9. welche seite vom maschendrahtzaun muss nach innen zeigen ,
  10. zaunpfahl nach innen oder aussen setzen
Die Seite wird geladen...

Zaun zwischen zwei Grundstücken - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Kaufvertrag für ein Grundstück

    Kaufvertrag für ein Grundstück: Hello User, bin neu hier :) und habe als neu-bauherrin auch eine Frage :) Heute haben ich den Kaufvertrag für ein Grundstück von der...
  5. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...