Zeitwert einer Betonfreifläche

Diskutiere Zeitwert einer Betonfreifläche im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben einen Rechtsstreit wegen einer Pachtfläche auf dem Gebiet der ehemaligen DDR vor uns. Eine sehr entscheidende Frage...

  1. PeterA82

    PeterA82

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dresden
    Hallo zusammen,

    wir haben einen Rechtsstreit wegen einer Pachtfläche auf dem Gebiet der ehemaligen DDR vor uns. Eine sehr entscheidende Frage (wegen eines möglichen Schadensersatzanspruches) dreht sich um den Zeitwert einer 1000 qm großen Betonfreifläche. Die Fläche wurde zwischen 1970 und 1980 betoniert und wird zu Gewerbezwecken (im Wesentlichen Baustofflagerung) genutzt.
    Wie ermittelt man für eine solche Fläche den Zeitwert bzw. hat jemand unter Euch evtl. Sachverständigenerfahrung? Gibt’s es hier Standardvorgehen bzw. Abschreibungstabellen? Und wie werden die investierten Mittel abgeschätzt, d.h. die Herstellungskosten von denen ja der Zeitwert abhängt?! Der Kläger ruft einen Zeitwert von 15€ pro qm auf. Ist das realistisch für eine über 30 Jahre alte Betonfläche? Könnt ihr mir in dieser Frage helfen oder ggf. eine bessere Adresse für diese Frage nennen??

    Herzlichen Dank im Voraus für Antworten hierzu!

    VG
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 21. März 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zeitwertermittlung:

    Zustand des zu beurteilenden Bauwerks ermitteln (Mängel, Schäden, hochwertige Ausführungen)
    Herstellungswert - wenn nicht belegbar, fiktiv - ermitteln
    Lebensdauer ermitteln
    Instandhatungsmaßnahmen ermitteln

    Minderung des Herstellungswerts an Hand von "verbrauchter" Lebensdauer und Instandhaltung festlegen

    a) Herstellungskosten * Minderung = Zeitwert ohne Mängel
    b) Mangelbehebungskosten * Minderung = abzuziehender "Wert" der Mängel

    a - b = Zeitwert.

    Wenn das Bauwerk der Erzielung von Einnahmen aus Vermietung/Verpachtung dienen könnte, dann auch den Ertragswert ermitteln (über den Mietwert, die Verzinsung des Kapitals und die Restnutzungsdauer)

    Aus beiden Werten einen realistischen Wert bilden und aus diesem an Hand der aktuellen Marktlage einen Verkehrswert!

    So weit die Theorie. Praktisch nicht ohne!
     
  4. #3 Gast036816, 21. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    stell mal ein foto ein. meistens wurden diese teile mit schlechter qualität hergestellt, so dass im bereich der teilungen eckzähne und höhenversätze vorhanden sind. hast du dann noch oberflächige abbröselung des betons durch streusalz oder frostschäden, kann der wert eher gegen null gehen.
     
  5. #4 Ingo Nielson, 21. März 2013
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Die Frage ist zunächst: Welches Baurecht herrscht auf diesem Grundstück? Lagerung von Baustoffen genehmigt oder genehmigungsfähig?
     
  6. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Der (gekündigte) Pächter will wohl eine Entschädigung für die von ihm erstellte Fläche? Vielleicht muss er ja das Grundstück ohne Beton zurückgeben. Dann hätte der Beton einen negativen Wert in Höhe der Abbruchkosten.

    Ansonsten: Es gibt Tabellen für die technische Lebensdauer von Bauteilen, z.B. hier:
    http://www.svrenz.de/downloadfile.php?file=lebensdauer-von-bauteilen,-zeitwerte.pdf

    Betonstraßen liegen bei 35 Jahren. Ergäbe bei linearer Alterswertminderung einen Zeitwert nahe Null. Da muss man sich mit den Herstellungskosten gar nicht mehr befassen.
     
Thema:

Zeitwert einer Betonfreifläche

Die Seite wird geladen...

Zeitwert einer Betonfreifläche - Ähnliche Themen

  1. "Zeitwert" bei sirAdos-Baudaten

    "Zeitwert" bei sirAdos-Baudaten: Ich habe durch eine Büroauflösung eine ältere Ausgabe der sirAdos-Baudaten in die Hände bekommen. Leider funktioniert die Hilfe-Datei nicht (wird...