Zeltdach 26 Grad - Dachziegel - Klammerung

Diskutiere Zeltdach 26 Grad - Dachziegel - Klammerung im Dach Forum im Bereich Neubau; Fakten Zeltdach 26 Grad. Dacheindeckung Ende 2012. Übergabe Mitte 2013. Hatte nach Eindeckung eine Berechnung der Klammerung für unser Dach...

  1. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Fakten Zeltdach 26 Grad. Dacheindeckung Ende 2012. Übergabe Mitte 2013.
    Hatte nach Eindeckung eine Berechnung der Klammerung für unser Dach eingefordert. Dies habe ich erst später erhalten.

    war heute im Kaltdach um was abzustrllen und hatte hinter der grünen Unterdeckbahn eine Beule gesehen. Habe dann die Klebestelle dort aufgezogen um durchzugreifen unddas war ein Ziegelstück.
    dabei habe ich die Metallklammern geeehen. Laut Berechnung was mir von der Dachfirma durch den GU übergeben wurde, sagt aus jeden 2 Ziegel zu klammern. Was ich gesehen und erfühlt habe ist wenn es hochkommt alle 10 bzw. nur sporadisch welche vorhanden.

    wenn es windig wird, hört es sich auch immer so klappernd an, wo ich immer dachte das ist die Folie oder sachen die da oben stehen.

    was nun machen ? Dem Gu einen Mangel mitteilen, aber die werden wohl nucht mehr alles neu klammern, oder ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn nachweislich vereinbart war, jede 2. Dachpfanne/-ziegel zu klammern, und jetzt bestenfalls jeder zehnte geklammert ist, dann ist das sicherlich ein Mangel. Wie die das beheben, das wäre mir egal.

    Ich würde denen mitteilen, dass bei Wind die Dachziegel "klappern" und Dir nun aufgefallen ist, dass nicht wie vereinbart geklammert wurde. Sie sollen sich dazu äußern, was sie gedenken dagegen zu unternehmen. Die Vorgabe jeden 2. Dachziegel zu klammern hatte ja sicherlich ihren Grund.
     
  4. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    als Vorgabe war es in der BLB unseres GU nicht gegeben. Hatte halt versucht micht damit auseinander zu setzen und glaube ich selbst auf der Herstellerseite gesucht. Hatte dabei irgendwo auch gelesen, das dies berechnet werden soll/muss.

    habe dann über den GU die berechnung angefordert und auch vorliegen. die wurde am 09/2013 erstellt vom Dschdecker. Als Fachregel nach 12/2012 und sie bestätigen im Deckblatt die fachgerechte ausführung mit einhaltung der fachregeln.

    Dachziegel Jacobi J11v, Gebäudehöhe 8m, Breite 11x11m Dach. Es steht direkt drin, das jeder 2 Ziegel zu klammern ist.

    Ich werde morgen nochmal versuchen genauer zu zählen bzw. nen Foto durch das Loch machen. An anderen stellen fühle ich mal hier und da einen von diesen metallklammern, an manchen stellen auch nichts im größeren umkreis.

    also dem Gu dies noch als Mangel mitteilen und schauen was die sagen. Kann mir schwer vorstellen das die nochmal abdecken und nen Gerüst stellen oder geht das auch so beim auf dem Dach rumklettern nachträglich überall zu klammern und alle nacheinander hochzuschieben.
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ersteinmal sollte die Windsogberechnung richtig gelesen werden! Das ist nämlich für den Laien gar nicht so einfach. Hier, mit den Daten, so oder so erst Mal nicht nachzuvollziehen. Was man aber denke ich sagen kann ist, dass es ungewöhnlich ist das JEDE 2!! geklammert werden soll - vor allem im Binnenland Windlastzone 2.

    Entweder ist die Berechnung für den Popo oder du hast sie falsch gelesen. Ich würde den Mund nicht zu groß aufmachen, das könnte am Ende peinlich enden. Ich habe die Tabellenwerte jetzt nur überflogen aber von einer 1:2 Klammerung im gesamten Dach kann ich nichts ersehen. Für Teilbereiche - wie es üblich ist - ja. Das kann man aber nicht beantworten weil A. die Klammergruppe fehlt und die Traufenlängen A und B.
     
  6. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    IMG_20151127_202314_kindlephoto-29563734.jpg
    IMG_20151127_202254_kindlephoto-29584585.jpg

    das habe ich so von der firma erhalten. steht doch direkt drin, jeder 2te geklammert.
    wenn ich das falsch verstehe ok. war aber der meinung damals beim hersteller das auch so gelesen zu haben.
     
  7. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    es ist mittlerweile die 2te grosse ecke 5x5cm seitenlänge dich ich in der unterdeckbahn hängend gefunden habe. bei der ersten dachte ich, viellecht vom verlegen liegengelassen.
     
  8. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    hab gerade nochmal beim hersteller geschaut und das mit den daten eingegeben. es kommt auch 1:2 raus. ich will ja kein fass aufmachen, aber wenn hersteller und berechnung sagt alle 2 und das ist nun nur alle 10, was wenn nach den 5 jahren etliche runterkommen oder jemand dadurch verletzt wird.
    http://www.dachziegel.de/index.php?id=87
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Keine Ahnung was das für n Berechnung sein soll, ich hab in dem Tabellenwerk meines Lehrbuches rein gesehen (aktuellste Auflage). Da ist in allen Klassen lediglich Bereich 1 (Grat) und 3 (Traufe) mit 1:2 drin. Was auch Sinn macht. Ex bez. ey erspare ich mir jetzt mal weil Minimum eh 1 Meter ist.
     
  10. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Aktuellste auflage bei abschluss deiner ausbildung :mega_lol: kleiner witz kicht ernst nehmen. wenn das ok ist, dann hab ich ja kein problem. ABER das was sie mir bestätigt habe ist nicht so susgeführt.

    selbst der hersteller gibt dies doch so aus, wenn du auf die webseite gehst.
    was.meinst du mit ex oder ey ersparst du dir jetzt.

    wieviele klammern sollten es denn deiner meinung nach sein in der fläche ?
     
  11. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    das was Sie mir geschickt haben ist das was.mir die herstellerseite genauso ausgibt als druck in pdf.
    soll ich also vorher nochmal beim hersteller kachhaken ?

    Kalle sagt ist nicht nötig, hersteller gibt es so aus. dachdecker übergibt es mir so mit bestätigung nach einhaltung FoS. ich will nicht später verantwortlich sein, wenn was passiert bzw. mein dach schäden nimmt.
     
  12. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ja aktuellste Auflage, weil benutzt man auch für den Meister aber das jetzt auch egal. Das Buch kennt kein Zeltdach, ist zu mindestens nicht beschrieben, vielleicht liegt es daran. Gehen wir mal davon aus, dass was der Hersteller schreibt ist richtig und ich liege falsch - soll ja vorkommen.

    Ist das ein Mangel. Gewährleistungsfrist beginnt ab Abnahme des Hauses. Von da an musst du also 4 oder 5 Jahre weiter rechnen. Du musst zwar jetzt beweisen, dass der Mangel schon bei Abnahme bestand aber das sollte hier kein Thema sein. Also Vertragspartner anschreiben, per Einwurfeinschreiben und Mangel anzeigen mit angemessener Frist zur Behebung. Wie die das dann machen ist deren Problem. Vermutlich Gerüst und ein mal Abdecken und neu eindecken. Ob dabei, weil Lustlosigkeit, die Ziegel schaden nehmen sei mal dahingestellt - möglich auf alle Fälle.

    Zum ex/ey: Das sind Werte die aussagen wie weit rechtwinkelig von der Traufe oder z. B. dem Grat gemessen zu klammern ist. Darf beim Grat aber nicht unter 1 m fallen. Ist alles bissel kompliziert zum kurz erklären.

    Na, laut Buch wird im Traufbereich und Gratbereich 1:2 geklammert, der Rest nicht aber das beschreibt auch nur das Walmdach. Wobei mir der Unterschied zwischen Walm und Zeltdach jetzt nicht einleuchtet aber gut - bin ich zu doof für :D

    Wir könnten jetzt noch drüber spekulieren wie wahrscheinlich es ist, dass es dir das Dach abdeckt aber gut. Spätestens bei der Verkehrssicherungspflicht hört das Spekulieren auf. Also ein mal neu.
     
  13. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    ich werde mich nochmal auf der FOS Seite anmelden und da nochmal die Daten eingeben. Mal schauen was die ausgeben.

    Ich habe halt vertraut, das fachgerecht geklammert wurde. War ja nach verlegen nicht mehr zu sehen. war Zufall das ich beim durchschauen so eine Klammer gesehen habe. von da an wusste ich wie ich die sehen / fühlen kann. ist ja durch die Folie nicht so schwer zu ertasten.

    was heisst Lustlosigkeit. Warum haben Sie es nicht gleich richtig gemacht? Warum haben die Handwerker bei so einer kleinigkeit keine Ehre ? Ist doch sicher kaum Materialaufwand bzw Zeit, oder ?

    Was meinen die anderen ? Anmängeln ?
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Die Frage was fachgerecht ist, ist ja entsprechend zu klären. Vielleicht haben sie es ja und du unterliegst einer der vielen Fehlinformationen der Industrie. Immerhin wohnst du nicht an der Nordküste und wenn ich mich recht entsinne war es vor Jahren noch viel "entspannter" was das Klammern angeht. Mit "Ehre" hat das wenig zu tun, nicht jeder Arbeiter empfindet bei der Ausübung seines Berufes eine gewisse Ehrerbietung. Das hast aber in jedem Beruf. Nur weil nicht geklammert wurde bedeutet es nicht, dass das Dach sich binnen Sekunden bei einem lauen Lüftchen zerlegt. Windsog ist ein wichtiges Thema, keine Frage und du darfst auf die fachgerechte Ausführung pochen. Was jetzt wirklich in Stein gemeiselt ist mag ich nicht beurteilen, weil mir dazu die Fachregel fehlt und die Erfahrung. Gibt ja genug DDM hier, die werden dir dat schon beantworten oder ich bekomme wieder Haue von Herrn Ibold - mal sehen :D
     
  15. Elopant

    Elopant Gast

    Moin,

    wenn die Angaben bei FOS stimmen, muß jeder 2 Ziegel geklammert sein und dann siehe #2. Bei den verwendeten Klammern kann es schon mal passieren, wenn bspw. nachträglich ein Ziegel ausgetauscht werden muß, dass sich 1-2 Klammern lösen aber über 10 Stück nicht geklammert geht eigentlich nicht oder es wurde großflächig gespart. Deßhalb wird sich bei einem Sturm nicht sofort das ganze Dach verabschieden, aber wenn es zu einem Schaden kommt, der durch die Versicherung reguliert werden soll, und der Gutachter keine ausreichende Befestigung/Verklammerung feststellt, wirst du wahrscheinlich auf dem Schaden sitzen bleiben. ( Wenn die Sturmklammer richtig gesetzt ist, hinterlässt sie einen Abdruck auf der Rückseite der Traglattung, das Argument die Klammern sind mit weg geflogen zählt nicht:shades )
    Von daher zeige den Mangel an und fordere den GU zur Nachbesserung auf. ( Kann man eigentlich bei einem Klammerschema von 1:2 relativ einfach feststellen, da lässt sich kein Ziegel mehr hochheben, wenn du dann noch ein Dachfenster hast, kannst du auch bei der Kontrolle zusehen, welche Bereiche verklammert sind und welche nicht ). Wenn sie schon mal vor Ort sind, würde ich auch fragen, warum sich die Verklebung der USB lösen lässt???? Bei den Bahnen die ich verwende, wird die USB bei dem Versuch, die Klebestellen zu lösen, zerstört.
     
  16. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    zur USB ist es schon sehr schwierig gewesen, ein mini stück ist dabei gerissen. hab nur soweit aufgezogen das ich nen arm durchstecken konnte. bähhh klebt das.

    hab bei FOS auch nochmal eingegeben und da auch 2:1 rausbekommen. ein dachfenster habe ich mir setzen lassen für wartungszwecke.

    die werden ja sicher nicht mal solche klammern genommen haben und dann andere die von oben oder so genagelt sind, oder ?
     
  17. Elopant

    Elopant Gast

    Ein mischen von Klammern bei einem Objekt ist nicht zu empfehlen, da ansonsten die Berechnung nicht mehr stimmt. Man sollte schon bei einer Sorte bleiben. Aber ich denke, auf so eine Idee, die Klammern zu mischen kommt keiner.
     
  18. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Naja, dann werde ich mal ne Kamera durch das Loch halten, nen Foto schiessen und dem GU das mitteilen. habe keine Lust irgenwann später auf den Kosten zu sitzen bzw. die Versicherung übernimmt nichts weil nicht fachgerecht geklammert war.

    man muss anscheinend beim Bau jeden Tag und jede Stunde hinter den Handwerkern sitzen. und wir wsren schon oft dort. Nur beim Dach ging es superfix und dann war ja nichts mehr zu sehen.

    P.S. nen Sachverständigen hatten wir auch, aber der hat manches auch nicht gesehen obwohl oft dagewesen. Anschluss abdichtung haustür / bodentiefe fenster an die wandabdichtung ist auch nicht erfolgt. habe hier letztens das thema gesehen. wir haben aber zumindest keine ebenerdige aussenanlage. daher wird dort im bereich sich kein wasser anstauen was dazwidchen gelangt.
     
  19. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Kann mir einer der anwesenden DDM mal erklären in wie Weit sich eine Firstausbildung, bez. das nicht Vorhandensein, negativ auf den Windsog ausüben kann? Ich meine Walm- und Zeltdach unterscheiden sich ja nur bei der Ausbildung eines Firstes.

    Trauen tue ich der Berechnung irgendwie nicht, weil 1:2 im gesamten Dach im Binnenland Windzone 2 - keine exponierte Lage - ziemlich übertrieben finde. Bei einem Ziegel der 4,2 Kg!! auf die Waage bringt und einer super flachen Neigung von 26 Grad...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Braucht keiner mehr, hab es verstanden... Zeltdach = Nur stark belastete Walmbereiche. Programm war schon richtig, ich war nur zu dumm zum Denken - Entschuldigung. :D
     
  22. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    also bei du nun auch der meinung 2:1 ist richtig was das programm ausgibt.
     
Thema:

Zeltdach 26 Grad - Dachziegel - Klammerung

Die Seite wird geladen...

Zeltdach 26 Grad - Dachziegel - Klammerung - Ähnliche Themen

  1. Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?

    Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?: Wo ich schon sicher war, bei der Neueindeckung des Daches wegen defekter Ziegel, zumindest eine Folie mit Konterlattung und Lattung einziehen zu...
  2. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  3. Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?

    Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?: Hallo Leute vom Fach, seit 2014 ist es laut EU-Bauproduktenverordnung Pflicht, eine CE-Kennzeichnung bzw. eine Leistungserklärung, von...
  4. Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?

    Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?: Hallo zusammen, 10 Jahre nach dem Bau unseres Hauses wollen meine Frau und ich es noch einmal wagen und freuen uns sehr auf unser neues Haus....
  5. Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?

    Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?: Hallo, stellt es einen Baumangel dar, wenn bei einigen der Dachziegel die Ecken abgebrochen sind? Oder ist das noch im Rahmen? Es sind nur ein...