Zementestrich - ab wann und wie lüften

Diskutiere Zementestrich - ab wann und wie lüften im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, am Montag wurde wie in einem anderen Beitrag geschildert, unser Zementestrich eingebaut. Das Wetter hat gut mitgespielt,...

  1. #1 homerjaysimpson, 4. März 2011
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo Zusammen,

    am Montag wurde wie in einem anderen Beitrag geschildert, unser Zementestrich eingebaut. Das Wetter hat gut mitgespielt, tagsüber seitdem 12°C und nachts um die 0°C.
    Bis heute morgen lief noch ein 2kW Elektroheizer mit, der indirekt gegen die Treppenhauswand gerichtet war. Hat dank Hydratationswärme für ca. 19°C im Inneren gereicht.
    Ich war heute zum ersten Mal vorsichtig auf dem Estrich. Wie man sich vorstellen kann, ist im Haus alles ziemlich feucht, teilweise (im Bad wie kein Gipsputz sondern Zementputz ist, der kein Wasser aufnimmt) sind kleine Tröpfchen an der Wand. Der Zustand ist vermutlich normal nach Estricheinbau, aber auf Dauer nicht sehr gesund für die Bausubstanz. Mein Planerduo meint mind. 3-4 Tage, besser 7 Tage bis man langsam mit Kipplüften anfängt, dann nach weiteren 2-3 Tagen stoßlüften.

    Ich bin versucht, ab morgen (also nach 5 Tagen) mit dem Lüften anzufangen, da mir die Feuchtigkeitsmengen Sorgen machen. Wie ist der Rat der Experten?

    Sobald das Funktions- und Belegreifheizen beginnt (also nach ca. 21 Tagen) werde ich auch Kondenstrockner aufstellen, mir geht es aber eher jetzt um die erste Lüftungsphase.

    Also, Zähne zusammenbeißen und bis Montag warten, ehe mit Kipp (oder gleich mit Stoßlüften) begonnen wird oder schon ab Morgen,n ach 5 Tagen anfangen.

    Estrich sieht bis jetzt gut aus, Oberfläche ist noch recht feucht, keine Risse oder Aufschüsselungen zu sehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Hm, uns wurde gesagt, dass auch der Zementestrich (bei uns nur im Keller, Rest ist Anhydritestrich) nach zwei, drei Tagen belüftet werden möchte. Das heißt, wir Lüften auf allen Etagen stoßweise für ca. 10-15min zwischen drei und fünf Mal am Tag.
     
  4. #3 homerjaysimpson, 5. März 2011
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo,

    Zementestrich nach 2-3 Tagen stoßlüften hätte ich mich nicht getraut. Immerhin schreibt die DIN 18560, dass der Estrich 7 Tage vor Austrocknung und Zug zu schützen ist (durch Folie oder durch Geschlossenhalten des Baus), bei niedrigen Temperaturen auch länger. Soviel die Theorie.
    Die ich als Bauherr keine praktischen Erfahrungen habe (ist mein erster und hoffentlich letzter Estrich) wollte ich halt die Experten befragen, ab wann ohne übermäßiges Riß- und Schüsselungsrisiko die Feuchtigkeitsspitzen durch Kipplüftung abgeführt werden können und ab wann dann bedenkenlos mit Stoßlüften begonnen werden kann.

    Danke und Gruß
     
  5. #4 Hundertwasser, 5. März 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Deinen Planer und die einschlägigen DIN Normen hast du doch schon befragt. Was erhoffst du dir hier noch zu hören?
     
  6. #5 homerjaysimpson, 5. März 2011
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Persönliche Einschätzungen der Experten :D
     
  7. #6 homerjaysimpson, 5. März 2011
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Im Ernst: Was optimal für den Estrich ist, habe ich schon verstanden. Nur ist das leider nicht optimal für die übrige Bausubstanz.

    Daher die Frage nach der Einschätzung, ab wann es vertretbar ist, vorsichtig Feuchtigkeit abzuführen und wie man die Feuchtigkeit dann am besten abführt (Kipplüftung + Heizung oder Stoßlüftung).
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Stoßlüften, Stoßlüften, Stoßlüften und nochmals Stoßlüften.

    Kipplüftung sorgt nur für ein Auskühlen des Baus aber nicht für einen nennenswerten Abtransport der Feuchtigkeit.
    Zeitlich begrenztes Stoßlüften schadet dem Estrich nicht.

    Gruß Lukas
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lebski

    Lebski Gast

    Stosslüften kann man nach 3 Tagen. Kurzer Luftaustausch trocknet die Oberfläche nicht ab. Auch führt es nicht zu einer Absenkung der Oberflächentemperatur, was bei Zug der Fall ist (Handrücken anlecken, drüber blasen = kalt.)

    Das Lüften mit Fenster kippen führt zur Austrocknung und Zugluft.
     
  11. #9 homerjaysimpson, 5. März 2011
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo Leute,

    vielen Dank an die Experten, insbesondere Lukas und Lebski.
    Ich war heute am Bau, habe vorher 250m² PE-Folie besorgt, diese vorsichtig aufgekehrt (sicher ist sicher, so sollte zu starkes Trocknen der Oberfläche vermieden werden) und dann mit Stoßlüften angefangen.
    Werde ich jetzt 2-3 mal am Tag (öfter haut nicht hin, da ein Weg zwischen Wohnung und Baustelle 40km beträgt) machen.
    Damit sollte die Luftfeuchtigkeit relativ schnell baustoffverträgliche Werte erreichen und der Estrich sollte mit der Folie nicht zu schnell trocknen.

    Danke und Gruß
     
Thema: Zementestrich - ab wann und wie lüften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich lüften

    ,
  2. zementestrich lüften

    ,
  3. estrich wann lüften

    ,
  4. lüftung zementestrich,
  5. lüften estrich,
  6. estrich trocknen lüften,
  7. wie estrich lüften,
  8. ab wann lüften estrich,
  9. wann lüften bei frischem estrich,
  10. zementestrich lüften winter,
  11. lüften nach estricheinbau,
  12. estrichtrocknung lüftung,
  13. soll man bei estrich lüften?,
  14. estrich lueften,
  15. estrich und lueften,
  16. neuer estrich lüften,
  17. wann darf ich beim Estrichlüften,
  18. nach dem estrich stoßluften oder dauer,
  19. estrich ab welchem tag Lüften ?,
  20. frischer estrich fenster gekippt,
  21. estrich wie lüften,
  22. Estrich zug,
  23. zement estrich trocknen lüften,
  24. schnellestrich luften,
  25. estrich ersten tage lüften
Die Seite wird geladen...

Zementestrich - ab wann und wie lüften - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  3. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  4. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  5. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...