Zementfarbe Keller

Diskutiere Zementfarbe Keller im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Guten Abend zusammen, habe vor zwei Jahren einen PVC im Keller gelegt. Es ist ein (ich denke) nicht isolierter Betonboden vorhanden. Das Haus ist...

  1. Anbaubauer

    Anbaubauer

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    NRW
    Guten Abend zusammen,
    habe vor zwei Jahren einen PVC im Keller gelegt. Es ist ein (ich denke) nicht isolierter Betonboden vorhanden. Das Haus ist BJ 1939. Zudem vor anderthalb Jahren die Kelleraussenwände isoliert.

    Ich habe festgestellt, dass es unter dem PVC feucht ist und muffig riecht und sich wohl schon leicht Schimmel bildet. Allerdings nur an den Außenwänden und im näheren Bodenbereich. In der Raummitte und an den Innenwänden ist alles trocken unterm PVC. In den Raum Ecken ist der Keller auch leicht feucht. Ich werde den PVC nun rausreißen, da die Feuchtigkeit wohl nicht weg kann, wen er drauf liegt.
    Der Boden ist allerdings rechts sandig und man würde immer den Dreck nach oben tragen. Bei Hornbach zB gibt es eine Zement- und Bodenfarbe, welche ja binden würde.
    Nun habe ich Angst, dass die Feuchtigkeit auch da nicht durch kann und ich wieder Probleme bekomme. Oder ist eine solche Farbe diffusionsoffen?
    Gibt es sonst Alternativen?

    Danke für die Ratschläge.

    Gruß Anbaubauer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    mach alles runter, eine schweißbahn auf den betonboden auftragen und einen estrich drauf. dann ist der bodenbelag trocken. gibt die raumhöhe 5 cm weniger her?
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Betonböden lassen sich mit zementärenen Niveliermassen für direkte Nutzung staubarm Vergüten. Bei besseren Böden ist auch Wasserglas möglich, es liest sich aber eher nach einem recht altem Beton, da hat die Natur schon alles gemacht, was Wasserglas bewirken könnte.
     
  5. Anbaubauer

    Anbaubauer

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen zusammen,

    vorab danke für die Antworten.

    5 cm kann ich nur recht schlecht entbehren, da die Raumhöhe nur knapp über 1,90 m beträgt, also eher Lösung B.

    Die Lösung mit der zementären Niveliermasse hat mir schon mal ein Bekannter genannt. Der Boden ist m. E. sehr alt, kenne allerdings die Wasserglas-Methode nicht.

    Grds. könnte man den Boden im Rohzustand lassen, jedoch sandet dieser wie erwähnt ein wenig. Im Grunde genommen ist der Boden ja auch größtenteils trocken, nur halt in Mauernähe nicht. Habe den PVC an der Wand bereits vor 3 Monaten weggenommen und seitdem ist dort keine Feuchtigkeit mehr. Scheint sich halt nur unter dem PVC zu sammeln...

    Wie sind denn die Meinungen zur Zement- und Bodenfarbe? Machbar bzw. ratsam? Oder auf keinen Fall so machen?
    Vorteil ist, dass ich hier nach und nach streichen könnte, also Ecke für Ecke, da der Raum halt auch relativ voll mit Schränken und Kram ist....:(
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    Nachteil ist, dass man Sand schlecht anmalen kann.
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Kommt darauf an wieviel dass es ist.

    Ich sehe da eher ein Problem mit der Feuchtigkeit.
     
  8. #7 Rudolf Rakete, 2. Dezember 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nur mal so in die Runde gefragt was ist mit Tiefengrund?
     
  9. Anbaubauer

    Anbaubauer

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    habe alles mit Zementfarbe gestrichen. Sieht super aus und da sandet nix mehr. Feuchtigkeit ist ebenfalls keine da.
    Habe den Boden vorher mit Tiefengrund behandelt.
    Farbe gibt's günstig im Baumarkt. Kann ich nur empfehlen.
     
  10. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Es freut mich für Dich das Du Glück gehabt hast, aber mehr wie "Glück" war das wahrscheinlich nicht.


    Bastelwastelausführungen sollte man aber nicht empfehlen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Anbaubauer

    Anbaubauer

    Dabei seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    NRW
    Lieber Sarkas,
    optisch empfehle ich die Farbe auf jeden Fall :e_smiley_brille02::e_smiley_brille02::e_smiley_brille02::e_smiley_brille02:

    Wie auch immer, es hat zum Glück geklappt . Theorie und Praxis unterscheiden sich halt...
     
  13. Lebski

    Lebski Gast

    Praktisch warten wir mal ab, ob es auch 2-3 Jahre hält. Ich hoffe es zwar, befürchte aber eher nicht.
     
Thema:

Zementfarbe Keller

Die Seite wird geladen...

Zementfarbe Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Stockflecken Im Keller

    Stockflecken Im Keller: Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, Bj. 1976, voll unterkellert und haben unser Schlafzimmer seit einigen Jahren im größten der...