Zementhaltige Putze mit Kalk-Gips-Putz überarbeiten, Ja oder Nein ?

Diskutiere Zementhaltige Putze mit Kalk-Gips-Putz überarbeiten, Ja oder Nein ? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich habe folgende Frage, kann ich einen zementhaltigen Untergrund, mit KGP überarbeiten, oder muss ich da ebenfalls wieder mit...

  1. Ralfedo

    Ralfedo

    Dabei seit:
    20. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Dillingen
    Hallo zusammen,
    ich habe folgende Frage, kann ich einen zementhaltigen Untergrund, mit KGP überarbeiten, oder muss ich da ebenfalls wieder mit nem Putz auf Zementbasis drüber?
    Die Situation ist folgende:
    Der Raum war ehemals ein Bad und daher hab ich nach Abbruch der Fliesen immer noch den Fliesenkleber an den Wänden. Es soll in Zukunft eine Speis daraus werden. Der Untergrund ist also von daher schon relativ eben und ich habe vor alles mit Quarzgrund zu grundieren und dann dünn mit KGP filz von Schwenk drüberzugeh´n.
    Bekomm ich da Risse und verträgt es sich überhaupt ?
    Ein MA von Schwenk meinte, das ich in dem Raum mit UNI FS drüber muss um keine Risse zu bekommen ?
    Was meint Ihr, wollte Er mir nur den viel teueren Putz verkaufen oder hat er bauphysikalisch recht ?
    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe.

    mfg
    Ralfedo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fliesenfuzzi, 22. Mai 2013
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Wenn der Raum trocken, und wirklich trocken bleibt spricht nichts gegen einen Kalk-Gips Filzputz der aufgebracht wird. Machen wir in der Sanierung öfter.
    Wenn es feucht werden könnte- nimm halt einen Kalk-Zement-Putz oder einen reinen Kalkputz. Der Gips im Putz ist drin damit er auch bei unterschiedlichen Untergründen gleichmäßig anzieht.
    Die Frage ist ob Du überhaupt eine Grundierung brauchst wenn der Untergrund nicht bröselig ist. Staubfrei machen und Annässen. Ansonsten mit einem 08-15 Putzfestiger vorbehandeln, der bindet auch Brösel und Staub.
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 22. Mai 2013
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Mein ganzer Altbau ist mit Ardex 828 überputzt worden, der alte Putz war auch Kalk Zement Putz, bislang ist nichts gerissen oder abgeplatzt. Auf sandenden Putz wurde vorher Tiefengrung aufgetragen das war alles.
     
Thema:

Zementhaltige Putze mit Kalk-Gips-Putz überarbeiten, Ja oder Nein ?

Die Seite wird geladen...

Zementhaltige Putze mit Kalk-Gips-Putz überarbeiten, Ja oder Nein ? - Ähnliche Themen

  1. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  2. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  3. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  4. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  5. Kalk im wellrohrwärmetauscher???

    Kalk im wellrohrwärmetauscher???: Hallo mein Name ist jens und wir haben 2012 ein Haus gebaut. Kurz zu unserer Heizungsanlage. Wahr haben einen Wasser Speicher mit 1500...