Zentralschalter Rolläden

Diskutiere Zentralschalter Rolläden im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir bauen aktuell einen Bungalow. Wir haben 10 elektrische Rolläden, diese Rolläden sollen jeweils von einem Schalter am...

  1. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo zusammen,
    wir bauen aktuell einen Bungalow. Wir haben 10 elektrische Rolläden, diese Rolläden sollen jeweils von einem Schalter am Raumeingang und einem zentralen Schalter für alle Rolläden im Wohnzimmer geschaltet werden könnnen. Unser Elektriker möchte das gern mit Trennrelais lösen. Kann mir jemand eingrenzen mit wieviel Geld ich zusätzlich für diesen Zentralschalter rechnen muss?

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja. Wird zwischen 101,- und 999,- EUR liegen...
     
  4. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    OK 101 € wäre top, über 999 € müsste man nochmal sprechen :mega_lol:
    Jemand sagte mir mal 45 € pro Fenster können realistisch sein.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ohne nähere Angaben, einerseits zur Technik (Leitungstyp, Verlegeart, Versorgung der Rolladenmotore aus Zimmerstromkreis oder aus separatem Kreis, etc.) und der Vertragsgestaltung (direkt beauftragter Eli versus BT mit "vergoldeten Aufpreisen") kann man es nicht viel präziser sagen.

    Aber EUR 45 pro Fenster wäre ME beileibe nicht überteuert.

    Nur- was helfen Dir Vergleichswerte?
    Du brauchst ein belastbares Angebot des Ausführenden!
     
  6. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Eli über den BT. Nur als Beispiel eine zusätzliche Steckdose kostet 20 Euro, eine zusätzliche Antennendose 45.....zu den Leitungen kann ich als Laie nichts sagen....
    Also nach deinen Aussagen über 500 und unter 1000....?!!
     
  7. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Vor allen Dingen solltest Du Dir überlegen, was Du genau willst, und recherchieren, was alles geht. "Zentralschalter für alle Rolladen"? Scheint mir etwas zu kurz gesprungen, selbst wenn eine Zeitautomatik dabei ist. Es gibt zentrale Rolladensteuerungen, bei denen Du, wenn Du möchtest, jedes Fenster einzeln programmieren kannst - zeitgesteuert, dämmerungsgesteuert oder (wenn Du Dir das Geld für den Dämmerungssensor sparen möchtest) mit Astrofunktion. Fast noch wichtiger ist aus meiner Sicht die Beschattungsautomatik im Sommer.

    Kostet etwas mehr (nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei der Montage) - aber wir reden jetzt nicht über mittlere vierstellige Summen. Lies' Dich mal hier im Forum ein, google "zentrale rolladensteuerung", schau bei den üblichen Verdächtigen nach (z.B. ELV, Conrad, Voelkers, etc.) ... bevor's zu spät ist!
     
  8. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Vielen Dank für den Tip. Ich habe mich schon eingelesen. Wirklich interessant was man so alles machen kann. Uns langt allerdings ein einfacher Zentralschalter.
     
  9. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Letzter Versuch (ist ja schließlich Deine Entscheidung ...): Der Aufwand, Leitungen zentral zusammenzuführen, nur um einen Zentralschalter anzubringen, kommt mir etwas sehr hoch vor. Wenn Du das schon machen lässt, würde ich sie so zusammenführen, dass man später noch eine Zentralsteuerung nachrüsten kann (also schon mal nicht im Wohnzimmer - oder auch z.B. Zusammenführung im HWR, von da aus mit Relais und einer Leitung ins WoZi).

    Vielleicht mal alternativ über FS20 Rolladenschalter (Funklösung) nachdenken - kosten pro Stück weniger als 45 Euro und können mit Deinen Raumschaltern zusammen betrieben werden. Die könnte der Eli direkt in die Rollädenkästen verbauen. Und dann kannst Du nach und nach Funkbedienungen/-steuerungen dazukaufen ... Mit dieser Lösung kannst Du auch auf (einige oder alle) Schalter im Raum verzichten und so vielleicht die Einbaukosten der FS20 kompensieren ...
     
  10. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Ein Zentralschlater reicht fürs erste. Ich werde jedoch nochmal meinen Eli darauf hinweisen, das eine Umrüstung möglich sein soll.

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  11. Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Hi, ich noch mal:D. Mir sind noch drei Punkte eingefallen:

    1. Du sprichst von "Schaltern" in den Räumen. Wird das klappen? Wie wird dann verhindert, dass die Stellungen von Raumschalter und Zentralschalter sich widersprechen und die Motoren durchrauchen? Normale Lösung ist in diesem Fall Taster in den Räumen.

    2. Wenn 1. stimmt: Haben Deine Rolladenmotoren so eine Art "Tasterautomatik", so dass Du die Taster nur kurz antippen musst, um Heben/Senken der Rolläden zu veranlassen, oder musst Du die ganze Zeit auf dem Taster bleiben, bis der Vorgang beendet ist?

    3. Was soll der Zentralschalter genau machen? "Der erste/letzte, der aufsteht, lässt damit alle Rolläden hoch" kann es ja nicht sein, es sei denn, Ihr steht immer alle zur gleichen Zeit auf?

    Nachschub: Hatte Deinen Post von vor zwei Minuten noch nicht gesehen ...
     
  12. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Die Schlater ( Taster aus Punkt 2 ) direkt neben den Fenster zu platzieren fanden wir für uns unpassend. Wir haben einfach unsere favorisierten Plätze ausgesucht. In der Regel beim Lichtschalter. Der Zentralschalter soll dazu dienen um z.B. am Abend alle Rolläden gleichzeitig zu schließen und das gleiche am morgen umgekehrt. Wenn man nicht gleichzeitig aufsteht oder schlafen geht ist der Schalter natürlich überflüssig.
     
  13. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Nö, finde ich nicht. Unser EG-Zentralschalter soll genauso funktionieren. Abends, wenn man anfängt Licht zu machen, lässt man alle Rollos runter (bei uns Außenraffstores), morgens lässt man alle wieder hoch. Den Zentralschalter im OG werden wir wohl seltener brauchen, weil es da wirklich drauf ankommt, wer wann aufsteht.

    Unser Zentralschalter ist noch mit einem Windmesser gekoppelt und lässt alle Rollos hochfahren, wenn zu starker Wind ist.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Sunblocker

    Sunblocker

    Dabei seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hameln
    Ja so 45 - 60 € pro Fenster ist ein guter Schnitt, aber dafür kannst du schon fast auf Funk Umrüsten :bierchen:.
    Mit Technik aus China ist das zu diesen Preisen auch möglich und du kannst sogar dann auch alles einzeln vom Sofa bedienen. Ist ja eine Überlegung wert :think
     
  16. Dunwin

    Dunwin

    Dabei seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Der Eli berechnet pro Fenster 100 Euro. Sprich 1000 Euro für einen Zentralschalter der alle Rolläden bedienen kann. Das werden wir nicht machen. Werde mir mal die Funkgeschichte näher anschauen.
     
Thema: Zentralschalter Rolläden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zentralschalter rolladen

Die Seite wird geladen...

Zentralschalter Rolläden - Ähnliche Themen

  1. Rolladen Kurbelgetriebe ausbauen

    Rolladen Kurbelgetriebe ausbauen: Hallo zusammen, ich bin hier etwas am Verzweifeln und benötige einen Ratschlag beim Ausbau eines Kurbelgetriebes aus dem Rolladenkasten, da ich...
  2. Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau

    Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau: Hallo, Nochmal zum Thema Fenster bzw. Rolladenkasten... Geplant ist ein Holz-Massivhaus. 2 verschiedene Fenster Angebote liegen mir vor, beide...
  3. Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?

    Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?: Hallo! Wir planen gerade ein breites (140cm) Dachfensterband aus drei Elementen (z.B: 98/140/98)) für ein Wohnzimmer. Rollläden sind als...
  4. Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg

    Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg: Hallo, Ist im OG bei elektrischen Rolläden eine Nothandkurbel Pflicht? In welchem bundeslandspezifischen Gesetzen könnte so etwas...
  5. Elektrische Rolladen: Trotzdem manuelle Vorrichtung am Fenster für Kurbel ?

    Elektrische Rolladen: Trotzdem manuelle Vorrichtung am Fenster für Kurbel ?: Hallo zusammen, ich habe eine Eigentumswohnung gekauft, die Ende des Monats bezugsfähig sein soll. Jetzt habe ich heute bei einem Besuch auf...