Ziegel - Bester Kompromiss aus Schallschutz und Wärmedämmung

Diskutiere Ziegel - Bester Kompromiss aus Schallschutz und Wärmedämmung im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, für unser neues EFH sehen wir einen einschaligen Ziegel-Aufbau vor. Die Punkte Schallschutz sowie Wärmedämmung sind uns dabei...

  1. tcdiscoz

    tcdiscoz

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    für unser neues EFH sehen wir einen einschaligen Ziegel-Aufbau vor. Die Punkte Schallschutz sowie Wärmedämmung sind uns dabei wichtig, aber bei den Ziegeln meist gegenläufig (allerdings wird KFW60 von uns nicht gefordert).

    Uns wurden bislang der T14 und der T10 angeboten.
    T14: Im Grunde guter Schallschutz, nur die Wärmedämm-Eigenschaften nicht mehr optimal
    T10: Relativ gute Wärmedämmung (36.5), schlechter Schallschutz

    Wollte mich hier gerne erkundigen, ob ihr Alternativen empfehlen könnt, die evtl. beide Punkte etwas besser miteinander vereinen können. Wir hatten z.B. auch an den S11 gedacht (beworben mit "Schallschutzziegel") - was haltet ihr davon ?

    Beste Grüße,

    TC
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    KS + WDVS
     
  4. tcdiscoz

    tcdiscoz

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    München
    Schon richtig - wir möchten aber einschalig mit Ziegeln bauen ...
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Kannst Du erläutern, warum?
    Ich meine, wenn man Deine "Constraints" nicht kennt, weiss man ja nicht,
    was man Dir raten "darf" und was nicht.

    Thomas

    (Und das mit dem EnEV-Mindeststandard würd' ich mir nochmal überlegen)
     
  6. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Ich will keine Grundsatzdiskussion aufreissen - ABER: Die beste Wärmedämmung bei gleichzeitig bestem "Schallschutz" ist m.E. in Holzrahmenbauweise mit einer akustische entkoppelten, vorgesetzten Innenwand (incl. Installationsebene z.B. Ripipswand enkoppelt mit Ständerwerk) zu erreichen - OK, ist halt auch nicht die billigste Lösung :o

    M.E. sollte man bei hohen Schallschutzanforderungen entweder mit einem KS + WDVS bauen (aber dann sprechen wir nicht mehr über ENEV-Standard) oder einem "Mischbau" (Holzrahmen mit akkustischer Entkopplung - und damit meine ich keine billige Fertighauswand sondern eine Lösung vom Zimmererunternehmen!) ...

    Lass Dir mal ausrechnen, wieviel z.B. eine KS-Wand mit WDVS kostet und vergleich dies mal mit einem monolitischen Ziegel (T10 ...) ...

    Das mit dem ENEV-Mindeststandard würd ich mir nochmal überlegen :konfusius
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    scheinbar hast du weder ein schalldämmmaß gerechnet noch eine u-wert-berechnung durchgeführt!
     
  8. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Sprichst Du damit auf meine Aussage an oder äusserst Du dich über die generelle Anfrage?
     
  9. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ich kann es ... der Fragesteller baut in München
    und da baut man monolitisch mit Ziegel :p

    95% der heißigen Bauunternehmer würden abspringen
    wenn er ne Ausschreibung mit KS bringen würde ...
    gott sei Dank iss des so sonst könnt meinereiner
    stempeln gehn :)

    T14 = gut ... vergiss den T10 ... wenn schon
    dann nen T11 oder T8 ... warum das hab
    ich gestern erst beschrieben:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=22070
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Seltman

    Seltman

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellt
    Ort:
    München
    Kleine Zwischenfrage

    Ganz kleine Off-topic-Zwischenfrage vom Neugierigen: Kann man einen T14/11/8, oder überhaupt allgemein solche gut dämmenden Außenwandziegel noch mit Kalkputz verputzen? Danke...:)
     
  12. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    definiere bitte Kalkputz ... = 3 Lagenputz "ala" Handmade ???
     
Thema:

Ziegel - Bester Kompromiss aus Schallschutz und Wärmedämmung

Die Seite wird geladen...

Ziegel - Bester Kompromiss aus Schallschutz und Wärmedämmung - Ähnliche Themen

  1. Haustrennwand Sanieren Schallschutz

    Haustrennwand Sanieren Schallschutz: Hi an alle:winken Ich habe mir eine Doppelhaushälfte Siedlerhaus Bj.1956 vollunterkellert gekauft und festgestellt dass dieses sehr Hellhörig...
  2. Schallschutz - Außenwand

    Schallschutz - Außenwand: Hallo, wir haben ein Problem mit der Schallübertragung über die Fassade / Außenwand. Wir wohnen an einer stärker befahrenen Straße und man hört...
  3. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  4. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...
  5. Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?

    Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?: Hallo Leute, wir planen mit unserem Nachbarn gemeinsam ein Carport zubauen. Wir stellen und das so vor, dass die Mittelpfeiler auf der...