Ziegel stehen über Bodenplatte hinaus

Diskutiere Ziegel stehen über Bodenplatte hinaus im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Letzte Woche wurde meine Bodenplatte gegossen. Am Freitag rückte ein Bautrupp an und begann, den vorderen Teil des Kellers, welcher bedingt durch...

  1. #1 Cheftaucher, 3. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
    Cheftaucher

    Cheftaucher

    Dabei seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ulm
    Letzte Woche wurde meine Bodenplatte gegossen. Am Freitag rückte ein Bautrupp an und begann, den vorderen Teil des Kellers, welcher bedingt durch die Hanglage komplett aus dem Hang herausschaut, zu mauern. Beim hinteren Teil des Kellers werden die Wände mit WU-Beton gegossen. Als ich am Sonntag die Baustelle begutachtet habe traute ich meinen Augen nicht. Die Ziegel (36,5 cm dick) stehen zum Teil 10 bis 15 cm über die Bodenplatte hinaus und hängen in der Luft.
    Mein erster Gedanke war, daß die Bodenplatte eventuell zu klein ist. Als ich die Länge der Bodenplatte nachgemessen habe stellte ich fest, daß diese um 8 cm kleiner ist. Daraufhin habe ich den Bauleiter heute einbestellt um das Problem zu klären.
    Er gab mir gegenüber an, daß unter den heraushängenden Teil des Ziegels noch ein Vollwärmeschutz aus Styropor eingebracht wird. Zudem will er an die Unterseite der Ziegel noch eine Dichtmasse anbringen, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. Im Internet habe ich leider gar nichts über diese Art von Bauweise gefunden. Er gab auch an, die Bodenplatte mit Absicht kleiner gemacht zu haben, da dies über die Dämmung unter den Ziegeln direkt an der Bodenplatte ausgeglichen wird. So wie er es mir erklärte klang es eigentlich schon logisch, aber mein Gefühl sagt mir, daß hier ein riesiger Pfusch vorliegt. Meine Sorge ist vor allem, daß ich in ein paar Jahre Risse in der Wand habe, da auf dem Kellergeschoß ja nochmal 2 Stockwerke aufliegen. Oder reichen in diesem Fall die 20 bis 25 cm Auflagefläche der Ziegel aus, um dieses Gewicht zu tragen?
    Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema? Ist das tatsächlich üblich die Bodenplatte (ca. 20 cm stark) seitlich zu dämmen oder bindet mir der Bauleiter hier einen riesengroßen Bären auf? Ich bin für jede Art von Auskunft mehr als dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    pics plz!
     
  4. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    20 cm erscheint mir ein wenig viel. Ein kleinerer Überstand ist durchaus nicht unüblich. Ob den vorhandenen Überstand Ihre Ziegel ohne Probleme mitmachen, sollte Ihr Statiker sagen können. Er kennt die Gesamtsituation.

    Ansonsten: Pics, Maße, Materialien? ;)

    Mario
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo...

    wurde die Frage hier nicht schonmal gestellt?
    Es ist murks³, auch wen statisch gesehen der 36 er mauerwerk die lasten abfangen kann kriegt man diese stelle nie richtig Abgedichtet,gegen feuchtigkeit gesperrt.
    Mfg.
    Yilmaz
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mhhh! Eine auf dem Kopf stehende Hohlkehle *duckundweg*
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Am besten noch mit schnellzement,und was ist mit den öffnungen in den ziegelstein?Einzel zuschäumen?:eek:
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    meine Fresse wie findet Ihr bloss immer solche Handwerker ??? ...
    10-15cm sind lt. Ziegelstatik nicht möglich (!) ... Ihr braucht jetzt
    nen Einzelnachweis für die Steine und den Überstand = viel Spass dabei :irre
    .
    P.s. hoffentlich war die Firma wenigstens richtig billig (!)
    .
     
  9. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    und für alle die ned wissen

    alle Ziegelsteine haben eine Statik die bei 6cm Überstand
    am Ende ist ... natürlich könnt Ihr auskragen was Ihr wollt
    "aber" über 6cm ist ein Einzelnachweis erfoderlich ...
    und allen die des schon mal gerechnet (besser hingebetet)
    haben war´s bestimmt ne Lehre (!) :irre
    .
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mann

    achte auch auf Ironie :angel:

    @Yilmaz Jo, Schaum ist gut! Silikon wäre fast besser, dicht gefolgt von zuschlämmen!
     
  11. #10 Thomas Wille, 7. Juni 2006
    Thomas Wille

    Thomas Wille

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abdichtungstechnik
    Ort:
    37547 Kreiensen
    @ Yilmaz
    Die Frage wurde schon mal unter www.Bau.de gestellt.
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Danke Thomas!
    und ich dachte ich bilde mir vorher schon ein welche Fragen gestellt werden.:wow
     
  13. #12 Andreas77, 7. Juni 2006
    Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Hätte die Bodenplatte nicht schon beim einschalen und betonieren mit 6cm Styrodur an der Stirnseite gedämmt werden müssen? Dann wird bündig mit dem Styrodur Hochgemauert und man hat wieder seine 6cm überstand.

    Gruss Andreas
     
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Andreas,
    das wäre das gleiche in grün gewesen.Die statische problem wäre trotzdem da,was ich für unmöglich sehe ist die richtige abdichtung im sockelbereich gegen Feuchtigkeit.
    Die sicherste variante wäre meiner meinung nach ein sockelverblender mit dämmung und Z-Folie.
    Schöne Grüße.
    Yilmaz
     
  15. #14 Andreas77, 7. Juni 2006
    Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Abgesehen das der Überstand in diesem Fall zu gross ist, wird es doch so gemacht? 6cm Dämmung in die Schalung mit rein. Aussenkante Dämmung Hochmauern. Und dann Sockelputz mit Gewebe bis UK Bopla führen.

    Gruss Andreas
     
  16. #15 Carden. Mark, 7. Juni 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wo ist eigentlich die Dachdichtungsbahn unter der Wand -

    ich sehe nichts
     
  17. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    :offtopic: Mark ... für was brauchste da noch ne Abdichtung ??? ...
    iss doch eh Schrott pur da kommt es auf die Abdichtung auch nimmer drauf an (!)
    .
     
  18. #17 Carden. Mark, 8. Juni 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    ist der Cheftaucher

    abgetaucht?
     
  19. Cosmic

    Cosmic

    Dabei seit:
    19. Mai 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Dentlein
    ich bin zwar kein Maurer, aber das hier was ned stimmt sieht ja ein blinder mit Krückstock.

    mal im ernst, wie kommt drauf sowas zu mauern ?

    Bei uns hätten die maurer nicht mal die erste reihe fertig gemacht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Mit ca. 6 cm Styrodor an der Stirnseite wär es so, wie beschrieben richtig.
    MfG
    Schwabe
     
  22. #20 Carden. Mark, 10. Juni 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn es aber dann Richtig gewesen wäre

    wie soll dann die Abdichtung erstellt werden?
    Es handelt sich hierbei immerhin um einen Fußpunkt.
     
Thema:

Ziegel stehen über Bodenplatte hinaus

Die Seite wird geladen...

Ziegel stehen über Bodenplatte hinaus - Ähnliche Themen

  1. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  2. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  3. Klammern bei Gipsfaserplatten stehen hervor. Versenken und Rostschutz

    Klammern bei Gipsfaserplatten stehen hervor. Versenken und Rostschutz: Hallo zusammen, bei mir wurden und werden Gipsfaserplatten mit Klammern an Wänden befestigt. Nun ist mir aufgefallen, dass einige Klammern...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...