Zink-Dachrinne streichen

Diskutiere Zink-Dachrinne streichen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hat von euch schon jemand einmal eine Zink-Dachrinne gestrichen? Mich würde interessieren welche Farbe genommen werden muss und ob diese auch...

  1. tfirle

    tfirle

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CAD-Zeichner
    Ort:
    Hosenfeld (bei Fulda)
    Hat von euch schon jemand einmal eine Zink-Dachrinne gestrichen?
    Mich würde interessieren welche Farbe genommen werden muss und ob diese auch hält.

    Gruss und besten Dank im Voraus
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Tyisches Hausfrauenproblem: Metallackierung.

    Mal die Suchfunktion bemüht? Dann versuch doch auch noch sowas mal.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Welches "Zink"?

    Falls verzinktes Eisenblech: Das sollte man nicht tun!
    Erstens wird der Lack über kurz oder lang abblättern.
    Zweitens ruiniert man so die Korrossionschutzwirkung. Jeder Kratzer wird dann zur Roststelle.

    Falls Titanzink:
    Es wird nur der Lack über kurz oder lang abblättern.

    Also: WARUM überhaupt streichen?
     
  5. DerPiti

    DerPiti

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    willst du von innen oder aussen streichen ???

    ,es gibt da extra rinnnenfabe für zink rinnen..
     
  6. tfirle

    tfirle

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CAD-Zeichner
    Ort:
    Hosenfeld (bei Fulda)
    ...das streichen hat rein optischr Gründe, also nur von aussen.
    Die Dachrinne wurde erst vor ein paar Tagen an meinem neuen Häuschen montiert.
     
  7. #6 schwarzmeier, 22. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Bauteile aus Titanzink o. verzinkt sind selbstverständlich dauerhaft und nachhaltig beschichtungsfähig . Der beschichtungsträger ist allerdings vorher gründlich vorzubereiten.Fette u.Ölreste sind vorher gründlich zu entfernen ,--mit organischen Lösemitteln o.durch eine ammoniakhaltige Netzmittelwäsche(10l Wasser,0,5l salmiak 25 %-ig,2 Kronenkorken Spülmittel ).Eine Beschichtung ist möglich mit spez.Zinkhaftfarben,1-k-Acryllacken ohne spez.Grundierung in grosser farbenvielfalt,pvc-Lacken, EP-grund mit PUR-Beschichtung, 2-k-Acryllacken auf EP-Grund, sowie dispersionslacken auf spez.Grundierung .:think
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Theoretisch ja.
    Praktisch besichtigen wir die beschichteten Objekte dann in 10 oder 20 Jahren wieder...
    Und wenn man viel Glück hat, blättert es schon in der Gewährleistungsfrist!

    @ thomas
    Woraus ist die Rinne nun genau?
     
  9. #8 schwarzmeier, 22. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    @ Teoretisch ja: Da brauch ich nicht 20 Jahre abzuwarten um die Stabilität von Zinkbeschichtungen nachweisen zu können,da solche objekte vorhanden sind,die ich in den 80er-Jahren beschichtet habe.Selbst fassaden-Dispersionsfarben ,wenn nicht mit Alkydharzlacken überarbeitet werden haften gut bis ausreichend.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sicher KANN man es perfekt machen und mit etwas Glück hält das dann auch.
    Ist aber leider nicht die Regel!

    Und da erlaube ich mir einfach, die Frage nach dem Verhältnis von Nutzen, Aufwand und potentiellem Schaden aufzuwerfen.

    Warum also sollte man ein NEUES verzinktes Blech oder Titanzink streichen???
     
  11. #10 schwarzmeier, 22. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    ???Könnte es nicht sein , dass jemand der Zinkfarbton grau nicht ins konzept passt und aus gestalterischen Gründen ein anderer Farbton nötig ist ??? Ausserdem braucht man kein Glück , damit Beschichtungen auf Zink beständig haften , sondern man braucht Ahnung und Fachwissen !!!Potentiellen Schaden wird der haben , der willkürlich irgendwas auf Zinkuntergründe DRAUFSCHMIERT UND HOFFT DASS ES HÄLT !! Wer die Zusammenhänge von Zinkuntergründen und den Beschichtungsmodalitäten kennt,der braucht sich auch nicht aufs Glück verlassen ,dass die Beschichtung hält.:konfusius:konfusius:konfusius
     
  12. #11 schwarzmeier, 23. Dezember 2008
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    @NACHTRAG::Jede fachgerechte Zinkbeschichtung bei verzinktem Stahlblech erhöht die Langlebigkeit desselben,da der Zinkabbau der Beschichtung durch atmosphärische Einflüsse nicht stattfindet . Ein zusätzlicher Schutz vor K:mega_lol::mauer:thinkorrosion ist ebenfalls dadurch gegeben. Behauptungen , dass Beschichtungen auf Zinkuntergründen grundsätzlich sich ablösen gehören ins Märchenbuch. Falsch machen und dann unken geht gar nicht !!!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Da muss ich schwarzmeier Recht geben. Wer ohne Verstand arbeitet, muss sich über den entstandenen Schaden nicht wundern. Ähnliche Geschichten aus 100 und einer Nacht werden in der Oldtimerszene verbreitet: Lackaufbau auf Zink geht nicht, usw. Komisch, dass eigentlich noch alle Audi 100 seit 1982 leben... ;-) Müsste da nicht der Lack abfallen??? ;-)
     
  15. tfirle

    tfirle

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CAD-Zeichner
    Ort:
    Hosenfeld (bei Fulda)
    ....danke an alle, war sehr hilfreich.
     
Thema: Zink-Dachrinne streichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werden dachrinnen gestrichen

Die Seite wird geladen...

Zink-Dachrinne streichen - Ähnliche Themen

  1. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  2. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  3. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  4. Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?

    Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?: Hallo! Ich habe eine Frage in die Runde bezüglich einer Dachrinne, die erst 2015 komplett erneuert wurde und bereits jetzt völlig verstopft war....
  5. Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung

    Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung: Hallo, ich würde gerne als Übergangslösung meinen Betonboden streichen. Teils neuer Estrich, teils alter Beton, teils Ausgleichsmasse. In...