Zinkabdeckung

Diskutiere Zinkabdeckung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ein Spengler hat bei mir eine Kronenabdeckung für ein längeres Stück Mauer gemacht. gut, sie sieht etwas grob aus, aber das hat...

  1. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    ein Spengler hat bei mir eine Kronenabdeckung für ein längeres Stück Mauer gemacht. gut, sie sieht etwas grob aus, aber das hat mich nicht gestört. Jetzt hat ein Spengler-Nachbar mich auf eventuelle Fehler hingewiesen. Ich führe die mal auf:

    1. Überstand rechts und links < 3,5cm (aktuell tropft immer auch Wasser an der Wand lang)
    2. kein Gefälle
    3. zwischen den zwei Zinkplatten wurde mit Silikon abgedichtet (kein Falz, keine Überlappung oder so)
    4. Schrauben oben wurden nicht abgedeckt (gibt es schrauben, die selbstabdichtend sind?)
    5. Der Falz am Ende wurde nur gebogen und nicht verlötet.


    sind die Punkte bedenklich, gibt es da eine Norm?

    Mal sehen, vielleicht schaffe ich mal Fotos, wenn ich mal im hellen nach Hause komme....


    danke
    stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DerPiti

    DerPiti

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    ja da gibt es eine Fachregel.

    1. :Baumurks
    2. :respekt
    3. :yikes
    4. :wow ( es gibt sprengler schrauben mit dichtscheibe, oder hauerbuckel zum auflöten)
    5. :mauer
     
  4. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Foddos würden helfen.

    Stimmt beides, aber beides hier nur in Kombination zu verwenden
     
  5. #4 blechhaufen, 17. November 2008
    blechhaufen

    blechhaufen

    Dabei seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blechnermeister
    Ort:
    Südbaden
    Wende dich an Rheinzink in Datteln . Der Zinkblechhersteller hat alle Antworten auf deine
    Fragen. Aber mit Bild gehts einfacher.

    Silicon an der Stoßverbindung: völlig inakzeptabel.
    Die prakt. Ausführung der Längenausdehnungen, Gefälle, Untergrundbeschaffenheit usw
    schreiben die Hersteller zwingend vor.

    Klaus
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Besser als Spenglerschrauben ist eine verdeckte Befestigung.
     
  7. #6 blechhaufen, 19. November 2008
    blechhaufen

    blechhaufen

    Dabei seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blechnermeister
    Ort:
    Südbaden
    An bauwahn,
    Verdeckte Befestigung habe ich als selbstverständlich erachtet.

    Klaus
     
  8. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    hihi, verdeckte befestigung. der war gut...
    morgen gibt's fotos. :yikes
     
  9. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    So, hier gibt's Bilder.

    Bin gespannt auf die Reaktion
     
  10. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hallo, B I L D E R !!!

    Jetzt kommt, ihr wollt doch immer bilder. und ich brauche Hilfe.........
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nee nen Schrotthändler :Baumurks
     
  12. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Ja, ich weiß...

    aber wie wäre es denn richtig, damit ich bei meiner Forderung nach Nachbesserung etwas mehr Infos habe. Sonst steht man bei einer Diskussion mit 2 Oberpfälzer Spenglern ziemlich dumm da.
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Am besten gefallen mir die Bilder 3 (Anschluss zur Wand nicht Hinterlaufsicher) und 4 (zuwenig Wandabstand, obwohl das eher aussieht wie mit der Kneifzange gekantet)
     
  14. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Hab ich erwähnt, dass da durch die Klempner ein Holzunterbau montiert wurde?
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Will der Schrotthändler das Holz nicht mitnehmen? :D
     
  16. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Ach, der Container mit dem Mischmüll steht direkt drunter. Nur, dann habe ich immer noch keine schöne Abdeckung. :motz
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
  18. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Überstand (Tropfkante) bei <8mtr. Gebäudehöhe mind. 20mm. über Putz.
    Gefälle zur Dachfläche/ ausreichend (2% ) hier sollte der Überstand, da reine Mauerabdeckung auf 40mm. erhöht werden.
    Verbindungen löten
    Schenkellänge/ Aussenwand mind. 50mm. über Putz (zzgl. Holzkonstruktion).
    Befestigungen opt. verdeckt / Hafte- Vorstossbleche kann aber auch direkt, dann aber wasserdicht (Hauerbuckel)ausgeführt werden.
    Wandanschluss ist mit Falz zur Anbringung von Silicon zu versehen (lieber WA-Schiene).
    Längenänderung ist hier wohl nicht relevant. (<8mtr.) oder?
    Habe ich was vergessen? Denke nicht.
     
  19. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Danke für die Infos, sowohl an robby als auch an Dachi.

    aber dann ist das Blech ja nicht soo schlimm...

    *Tropfkante 20 mm könnte knapp passen, evtl kann man ja die Seiten etwas aufbiegen.
    *Gefälle, naja, bei Regen steht das Wasser. Da würde ich den Holzunterbau ändern lassen. wozu brauche ich den eigentlich, ach egal. der kriegt halt Gefälle.
    *Schenkellänge könnte auch passen.
    *Hauerbuckel fehlt, kann ja nachgerüstet werden.
    *Wandanschluss silikonieren oder Schiene geht ja auch noch
    *Längenänderung ist nicht wichtig, da 3,5 m. Bleche sind nicht mit Stehfalz verbunden, sondern überlappen + mit etwas silikon verschmiert.

    naja, fehlt noch die zu verlötende Ecke.

    Klingt ja, als könnten die Klempner das richten.

    Die Oberfläöche sieht halt noch mies aus, da die Patina noch im Entstehen ist. Da muss ich das überstehende Silikon noch ankratzen, damit es dort auch bewittert.

    aber ich denke, für den Müll ist es nicht reif.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Solche Kunden wünscht man sich. Wenns schei... aussieht machen sie es selber:D

    Also, 20mm. sind minimum. "Aufbiegen" würd ich nix, zumal dann das Kopfstück nicht mehr passt. Okay, schlimmer als jetzt wird es auch nicht werden. Da würde ich nochmal nacharbeiten lassen. Gefälle damit das Wasser abläuft und nicht zu hässlicher Fleckenbildung führt. Ich pers. bleibe bei meinen Abdeckungen bei 40mm. Überstand. da erspare ich mir Anrufe von wegen "LAUFNASEN AM PUTZ". Verbindungen müssen gelötet werden. Dafür muss auch das Sili drunter raus.
     
  22. blechhaufen

    blechhaufen

    Dabei seit:
    24. August 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blechnermeister
    Ort:
    Südbaden
    Hallo applegg,
    melde dich bei Andreas Buck,
    selbst Klempnermeister und Chefredakteur bei der Baumetall
    (Fachzeitschrift für Klempner/ Senglerarbeiten)
    Adresse unter www.klempnerzukunft.de
    Er wird dir weiterhelfen können

    Leider ist diese praktische Ausführung deiner Mauerabdeckung peinlich für
    den Berufsstand.

    Klaus
     
Thema:

Zinkabdeckung

Die Seite wird geladen...

Zinkabdeckung - Ähnliche Themen

  1. Wandanschluss Zinkabdeckung

    Wandanschluss Zinkabdeckung: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin das erst mal heute hier! Wir haben neu gebaut und leider einige Probleme! Schaut...
  2. befestigung zinkabdeckung

    befestigung zinkabdeckung: Hallo, schon wieder ein Problem, sh. Fotos im Anhang, habe beim DD (u.a.) bemängelt dass die Befestigung der Bleche von oben erfolgt ist, und...
  3. Zinkabdeckung der Terrassentrennwand

    Zinkabdeckung der Terrassentrennwand: Hallo, folgender Mangel an der Terrassentrennwand (wie heißt diese abgerutschte Zinkabdeckung eigentlich im Fachjargon) im Dachgeschoss wird...