Zinsbindung - welche in aktueller Zinssituation wählen?

Diskutiere Zinsbindung - welche in aktueller Zinssituation wählen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Wahl der Zinsbindung. Und euren Erfahrungswerten. Beispiel: Kreditsumme 80.000 Euro Angebot 1:...

  1. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur Wahl der Zinsbindung. Und euren Erfahrungswerten.

    Beispiel: Kreditsumme 80.000 Euro

    Angebot 1: Zinsbindung 30 Jahre, Rate 404 € = Gesamtkosten 145.440 Euro , Volltilgung

    Angebot 2: Zinsbindung 25 Jahre, Rate 389 € , Restschuld 26.376,19 Euro ,
    = Gesamtkosten bis dahin 143.076 Euro

    Angebot 3: Zinsbindung 15 Jahre, Rate 379 € , Restschuld 55.141,52 Euro
    = Gesamtkosten bis dahin 123.361 Euro

    Bei Angebot 2 könnte ich die Restschuld ablösen, ohne eine Anschlussfinanzierung,

    bei Angebot 3 müsste ich anschlussfinanzieren, sagen wir 30.000 Euro.



    Frage: ich bin sicherheitsbedacht und hätte es eigentlich lieber, wenn ich vorher weiß,was ich zahle

    Sondertilgungen würde ich bei jeder Variante vereinbaren wollen und sicher auch einbringen (aber halt nicht garantiert).


    Was ist zu beachten, was ist zu empfehlen?

    Was sollte ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    und warum wurde die Tilgung bei Angebot 2 und 3 nicht so gewählt, daß die gleiche Monatrate wie bei Angebot 1 rauskommt?
    Wie hoch sind überhaupt die Zins- und Tilgungssätze?

    Viele Grüße
    eileen
     
  4. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa
    Weil man dies im online Rechner nicht eingeben kann,

    kann man keine Aussage auf dieser Basis treffen ?!?!?
     
  5. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Interhyp hat wunderbar flexible online-Rechner, auch wenn andere zur Zeit die günstigeren Angebote haben.

    Für 30-jährige ist momentan Debeka günstig, gefolgt von Europa und Hann. Leben.
     
  6. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    guck mal, Du zahlst beim Angebot 3 jeden Monat 25Euro weniger als beim Angebot 1. Das ist durchaus ein Unterschied über viele Jahre.
    Und Online-Rechner mögen nett sein, aber für eine Finanzierung möchte ich persönlich ganz genau wissen, was ich da wie lange bezahle, also Excel.
    Wie hoch sind denn die jeweiligen Zinssätze, mit der Rate bekommt man daraus schon die Tilgung. Wenn dieser rechner das nicht hergibt, nimm einen anderen, es gibt genug davon im Netz.

    Viele Grüße
    eileen
     
  7. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Ich habe aufgrund der Angaben der Rate/ Restschuld und Laufzeit mit Excel die zugrundeliegenden Zinsen ermittelt

    Angebot 1 nom. Zins = 4.47 %
    Angebot 2 nom. Zins = 4.35 %
    Angebot 3 nom. Zins = 4.19 %

    Setze man für alle Angebote eine Monats-Rate von 404 EUR an, dann erhält man folgende Restschuld

    Angebot 2 (nach 25J) = 18'264,47 €
    Angebot 3 (nach 15J) = 48'890,88 €

    Wenn Du Angebot 2 mit 438 EUR pro Monat tilgst, bist Du nach den 25 Jahren Zinsbindung schuldenfrei.

    Das heißt 5 Jahre (= 404 * 60 Monate = 24240 EUR) weniger Schuldendienst mit 34 EUR pro Monat Mehraufwand.
     
  8. #7 baufibemu, 13. März 2009
    baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Das habe ich allerdings auch.
    Bei einer 30jährigen Zinsbindung und einer Beleihung von über 60%, einen Zinssatz von 4,47 % ?????
    Da kann ich nur wow sagen. Mir ist kein Anbieter bekannt, der das momentan bieten könnte.
     
  9. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa



    Hallo,
    vielen Dank für die Rechnung.

    Leider gibt die Berechnung im Internet nicht die Möglichkeit, die mtl. Rate konstant vorzugeben.

    Ich kann nur die Tilgung (1% oder 1,5% oder 2% etc.) varriieren,
    daher kommen die verschiedenen Raten heraus.

    Du meinst, ich kann der Bank auch sagen, ich will mtl. 438 € zahlen und 25 Jahre Zinsbindung vereinbaren, dann bin ich in 25 Jahren fertig.

    Und spare: 24240 (404 x 60) abzgl. 10200 ( 34 x 25 Jahre x 12 Mon) = 14.040 Euro


    Richtig?

    So sollte es ja auch funktionieren, oder?


    Also gebe ich der Bank meine Rate vor.


    Aber wenn ich mit einer geringeren Rate anfangen will, kann ich diese während der Laufzeit ändern?


    Danke für eure Hilfe.
     
  10. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa


    Das kostet Ihre Finanzierung:

    Darlehen 80.000,00 Euro

    Kaufpreis 120.000,00 Euro

    Zinsbindung 30 Jahre

    Tilgung 1.62 %

    Nominal 4,42 %

    Effektiver Jahreszins 4,49 %

    Vierteljährliche Rate 1208,00 Euro

    Restschuld 0,00 Euro
     
  11. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    wenn man jetzt noch hingeht und rumburs Zahlen weiterentwickelt:
    Variante 3, 15 Jahre laufen ab. Restschuld abgerundet 48T€

    Zinssatz 5%, Tilgung 5,1% ergeben eine Rate von 404Euro, Restschuld nach 10Jahren (also insgesamt 25 Jahre Laufzeit bis dahin) 16323Euro.

    Zinssatz 6,0%, Tilgung 4,1%, sind auch 404 Euro.
    Restschuld nach insgesamt 25 Jahren 21124 Euro

    Zinssatz 7,0%, Tilgung 3,1%, auch wieder 404 Euro.
    Restschuld nach 25 Jahren 26538 Euro.

    Was dabei noch gar nicht berücksichtigt ist - die Inflation ist auf Deiner Seite, die Einkommen steigen wenigstens etwas, die Rate bleibt jahrelang gleich.
    Kannst Du nach 15 Jahren statt 400 doch 500Euro aufbringen,
    hättest Du bei 5% Zins 7,6% Tilgung und wärst nach insgesamt 25 Jahren fertig (Restschuld unter 1000Euro)
    Bei 7% Zins und 5,6% Tilgung wären nach 25 Jahren noch 9229 Euro RS übrig.

    Wenn man also Sondertilgungen beiseite läßt:
    Kosten 30Jahre Laufzeit nach 25 Jahren:
    404*12*25=121200 Euro. RS beträgt 21645 Euro.

    Kosten 25 Jahre Zinsbindung bei 404Euro Rate:
    Wieder 121200. RS beträgt bei mir 18331 (weicht also etwas von rumburs Zahl ab, warum jetzt auch immer). Abgezahlt wäre das Ganze bei unveränderten Konditionen nach 29Jahren und einem Monat. Bei einem Anschlußzinssatz von 7% würde es grad mal 2 Monate länger dauern.

    Kosten 15+10Jahre Zinsbindung bei gleichbleibender Rate und Anschlußzinssatz von 5%/6%/7%:
    Wieder 121200. RS beträgt ja 48890Euro nach 15 und 16323Euro/21124 Euro/26538 Euro nach gesamt 25 Jahren.

    Daraus ergibt sich für mich:
    Variante 2 ist günstiger als Variante 1, wenn die Restschuld nach 25 Jahren abgelöst werden kann. Wenn nicht, kommt´s auf den Anschlußzinssatz an, selbst mit 7% fährt man noch günstiger.

    Variante 3 kommt am günstigsten, wenn der Zinssatz nach 15 Jahren bei max. knapp über 6% liegt.

    Mir persönlich reichen 15 Jahre Zinsbindung völlig aus, denn s.o., es gibt Einkommenssteigerungen und Sondertilgungen, also halte ich für uns die Gefahr, dann in 15 Jahren das Doppelte zahlen zu müssen, weil Zinssatz so stark gestiegen, für quasi nicht gegeben.

    Viele Grüße
    eileen
    Wie es bei Dir aussieht, kannst nur Du selbst beurteilen.
     
  12. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    Nachtrag, weil Postings dazwischen kamen, hab zu lange getippt:
    Klar kann man der Bank eine Rate vorgeben. Und je höher die Tilgung, desto höher zwar die Rate, aber desto kürzer die Laufzeit.
    Viele Banken bieten auch die Möglichkeit, den Tilgungssatz später zu ändern, also z.B. von 1,5% auf 3% - die Rate wird höher, die Laufzeit verkürzt sich. Ich persönlich mag die Lösung mit hohen Sondertilgungen allerdings lieber, weil man dabei flexibler ist.
     
  13. rumbur

    rumbur

    Dabei seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bayern
    Ob man das bei jeder Bank machen kann, weiß ich nicht.

    Für den speziellen Fall der 25 Jährigen Zinsbindung:
    438 EUR entsprechen bei einem Zinsatz von 4.35 % einer anfänglichen Tilgung von etwa 2.22%.
    Falls nur 0.5 % Schritte möglich wären:
    Tilgst Du mit 2.0% = 423 EUR --> Restschuld nach 25 J = 8050 EUR
    Tilgst Du mit 2.5% = 457 EUR, wärst Du schon nach 23 J und 3 Monaten schuldenfrei

    Da kann ich definitiv sagen, dass die meisten Banken diese Möglichkeit einräumen (wenn auch nicht beliebig oft).
     
  14. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Alles klar, jetzt weiß ich, welchen Anbieter Du meinst.
    Und ich weiß auch, warum er bei meiner Suche nicht herausgekommen ist.
    Schreib mir einfach eine pm, wenn Du es wissen möchtest.
     
  15. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Doch, Tilgungsrechner von Interhyp kann % oder Absolutbetrag, Tilgungsratenwechsel, SoTis, regelmäßige SoTis, ...
     
  18. rosiS04

    rosiS04

    Dabei seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rostock
    Benutzertitelzusatz:
    FC Hansa

    Aber welchen Zinssatz trage ich da ein?


    Muss ich den gesondert berechnen?


    Der Rechner der Bank sollte den Zinssatz sollte doch ermitteln bei meinen Eingaben.


    @bemu - habe Ihnen eine PN geschickt
     
Thema:

Zinsbindung - welche in aktueller Zinssituation wählen?

Die Seite wird geladen...

Zinsbindung - welche in aktueller Zinssituation wählen? - Ähnliche Themen

  1. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...
  2. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...
  3. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  4. Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche

    Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche: Hallo liebe Profis, ich habe ein Thema und weiß gar nicht genau nach was ich fragen soll bzw. in welche Kategorie ich Posten muss. Es geht bei...
  5. Einbaustrahler - Typen Wahl

    Einbaustrahler - Typen Wahl: Hallo Liebe Bauexperten, Wir befinden uns gerade in der Bauphase einer Doppelhaushälfte. In dieser haben wir HaloX-P Dosen verbauen lassen in...