Zisternenanschluss

Diskutiere Zisternenanschluss im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, vor unserem Haus haben wir eine Regenwasserzisterne mit einem Rohr nach oben, damit wir einen Schlauch für eine Pumpe reinlegen...

  1. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Hallo zusammen,

    vor unserem Haus haben wir eine Regenwasserzisterne mit einem Rohr nach oben, damit wir einen Schlauch für eine Pumpe reinlegen könnten. (Mitten auf der Hoffläche).

    Nun werden wir demnächst unseren Hof machen lassen.

    Leider hat unser Architekt die gewünschte Regenwassernutzung für den Garten nicht berücksicht. Nun haben wir eine Zisterne, aus der wir unseren Garten bewässern möchten und keine anständige Möglichkeit eine Pumpe gescheit einzubinden. In die Garage/den Keller zu bohren und dort einen Hauswasserautomat zu installieren wäre eine sehr aufwändige Lösung.

    Immer den Schacht aufzumachen und eine Tauchpumpe runterzulassen ist auch nicht das Wahre.

    Was gibt es sonst noch für praktikable Lösungen?

    Bei Gelegenheit reiche ich eine Skizze nach.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 20. Oktober 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eine tauchpumpe , die keinen strom bekommt , pumpt nicht .

    und tauchpumpen sind meist aus wasserfesten materialien gefertigt .........
     
  4. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Strom gibts ein paar Meter weiter in der Garage.

    Wir möchten nur ein paar Ratschläge, wie wir jetzt noch das Beste aus der Lage machen können.
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ob so ne Tauchpumpe in einem Pumpensumpf oder einem Schacht oder einer Zisterne steht ist der meist wurscht solange sie Wasser der Qualität zu pumpen hat für die sie konstruiert wurde.
     
  6. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Ja, das wissen wir. Es geht darum: auf unserem Hof vor der Garage ist der Schachtdeckel der Zisterne. In die Zisterne geht ein 100er KG-Rohr senkrecht rein. Momentan ist da noch ein Abdeckedeckel drauf. Unser Archi hat es (wie so manches andere auch) verschlafen, dass wir das Regenwasser aus der Zisterne im Garten nutzen wollen.
    Das eine Tauchpumpe immer geht, ist schon klar, aber es ist müßig, jedes mal, wenn man den Garten bewässern will, den Deckel rauszulupfen (man wird auch nicht jünger) die Pumpe rein zu hängen, das Ganze abzusichern und nach dem Gießen das Ganze wieder aufzuräumen.
    Irgendwie funktioniert bei mir die Anhangfunktion grad nicht.. sonst würde ich Skizzen/ Bilder der Vor-Ort Situation anfügen.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dier sollst Du ja auch fest (dauerhaft) dort installieren lassen!
    Brauchst dann neben dem Zulauf nur noch ein weiteres Rohr (für Druckleitung und Stromzuleitung).
     
  8. #7 wasweissich, 23. Oktober 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was ich nicht verstehe : warum willst du eine pumpe , die (nicht nur) ich in der zisterne lassen würde , jedes mal wieder rausholen ?

    hast du angst , dass sie ertrinkt ?? :D
     
  9. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Wir dachten an Wartung der Pumpe, oder falls sie mal den Geist aufgibt, ... Wie soll man das mit der Wasserleitung machen? Drinnen lassen und immer rausgucken lassen?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wer guckt wohin...?
    Ich verstehe leider Deine Frage nicht.
    Bei Bedarf kann man so ne dauerhaft installierte Tauchpumpe doch jederzeit wieder herausziehen!
     
  12. #10 Manfred Abt, 24. Oktober 2011
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    also:
    • Tauchmotorpumpe fest installiert im Schacht, für Wartungszwecke möglichst ziehbar
    • Stromleitung: unterirdisch zwischen Ein-/Ausschalter und Zisterne (möglichst in Kabelschutzrohr) verlegt, wasserdicht in Zisterne eingeführt. Um Anschlussklemmung muss man sich Gedanken machen=Planung
    • Steuerung: über Trockenlaufschutz muss man sich Gedanken machen=Planung
    • Druckleitung: von Pumpe kommend, wasserdicht durch Zisternenwand, unter Hoffläche erdverlegt bis dahin, wo sie dann halt rausguckt! Über Frostschutz muss man sich Gedanken machen = Planung.
     
Thema: Zisternenanschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pumpe zisterne anschließen

    ,
  2. stromanschluss zisterne