Zukunftssicheres Podest für Heizung, WW-Speicher

Diskutiere Zukunftssicheres Podest für Heizung, WW-Speicher im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, ich baue ein EFH und stehe vor dem Schalen der Beton-Podeste im Heizungsraum. Gedacht sind 2 Sockel für Heizung und WW-Speicher...

  1. #1 PeterAlois, 11. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2014
    PeterAlois

    PeterAlois

    Dabei seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.(FH)
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Hallo Forum,

    ich baue ein EFH und stehe vor dem Schalen der Beton-Podeste im Heizungsraum.
    Gedacht sind 2 Sockel für Heizung und WW-Speicher nebst verzinkter Stahlblechsockel.

    Macht es Sinn einen größeren Sockel zu gießen, um etwas zukunftssicher zu sein?
    Wer weiß was die Zukunft (EnEV 2070) so bringt? Privates Blockheizkraftwerk mit Lastwagenmotor, Bio-Gasanlage für Schwarzwasser, ...
    Dann werden mir meine 2 Sockel doch etwas eng.
    :yikes
    Habt Ihr hier ähnliche Gedanken schon realisiert?

    Grüße
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Betonsockel kann man später mittels nachträglicher Anschlussbewehrung erweitern.
    Jahrelang eine Stolperstelle im Keller zu haben, kann u.U. die eigene Lebenserwartung unter die des Sockels verschieben.
    Viel wichtiger sind jetzt die korrekten Abmessungen, um z.B. die erforderlichen Randabstände von Ankerbolzen einzuhalten und eine gute Verdichtung des Betons mit einem Innenrüttler, um die erforderliche Qualität sicherzustellen.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass die Festigkeitsklasse, die Expositionsklassen, die Betondeckung usw. auf Deinem Plan stehen?
    Ich tu' mal vorsichtshalber 5 € ins Schweidl.
    Noch ' mal 5 € für die Vermutung, dass es keine Angaben zu den Verankerungsabständen der Anlagenteile und keine Zusatzbewehrung im Bereich um die Verankerungspunkte gibt.

    Gruß
    Holger
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Welchen Sinn sollen die Sockel haben?
     
  5. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Genau das frage ich mich auch!

    mobil gesendet
     
  6. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    vermutlich als Ausführung in "traditioneller Bauweise" gedacht.

    Damals, als es noch keine Klebeanker gab und man keine Bohrlöcher in eine Betonsohle herstellen wollte...
    Damals als man wasserführende Anlagenteile auf Sockel gestellt hat, um vom tiefsten Punkt der Anlage immer noch ein Gefälle in eine Auffangvorrichtung zu haben....
    Damals, als man Hezingskeller noch regelmäßig mit dem Wasserschlauch von Festbrennstoffstaub gereinigt hat, da sorgte ein Sockel dafür, dass die Anlagenfüße im Trockenen stehen...

    Vielleicht auch als Vorsorge, falls es im Keller einen Wasserschaden / eine auslaufende Waschmaschine geben sollte, dann erhöhen sich die Chancen, dass die Dämmung des Wasserbehälters trocken bleibt.
    Möglicherweise als überdimensionierter Ausgleich für Höhenunterschiede bei einer Sohlplatte mit Gefälle...
    Kann man auch anders lösen. Wenn der Peter A. es aber so möchte, bitte...
    Ein Blick in die Montageanleitung der Heizung seigt sicher auch elegantere Wege.

    Gruß
    Holger
     
  7. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Vielleicht einfach deswegen, weil der TE es so haben will?
     
  8. #7 PeterAlois, 13. Januar 2014
    PeterAlois

    PeterAlois

    Dabei seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.(FH)
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Hallo OlgerMD, Julius, Skeptiker,

    Die 10DM sind berechtigt im Schweinderl...

    Ich dachte:
    1. an das enorme Gewicht des WW-Speichers und meinen armen Estrich. (O.k., Styrodur 3035 als Estrich-Dämmung hat eine Druckfestigkeit von über 100.000Pa, also 100.000 Tafeln Schokolade pro m². Sollte also keine Grätsche machen).
    2. an den Deadlock, wenn der Heiz-Estrich zum Trocknen die Heizung/WW-Speicher braucht, die selbige aber erst nach Erhärtung des Estrichs aufgestellt werden kann. Was tun? Kücken oder Ei?

    Das alles wäre mit Schaufel, Holzbrettern und Schwiegervater gelöst.

    Oder liege ich falsch? Bitte nochmals um eine Antwortrunde mit Schweinderl...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ich dachte man muss ein Sockel machen, wenn man z.B. schweren WW Speicher, Akvarium über 350l usw. Braucht man es nicht?
     
  11. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Speicher steht direkt auf der Betondecke.
    Warum sollte der Estrich einen WW-Speicher brauchen? Gas-Thermen werden heute in der Regel wandhängend montiert; die brauchen überhaupt keinen Fußboden.
     
Thema:

Zukunftssicheres Podest für Heizung, WW-Speicher

Die Seite wird geladen...

Zukunftssicheres Podest für Heizung, WW-Speicher - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe

    Erneuerung Heizung - Mit oder ohne WW-Wärmepumpe: Hallo, wir sind ein 4 Personen Haushalt in einem Einfamilienhaus. Das Haus hat ca. 130 m³ Wohnfläche und ist Baujahr 1998. Unsere aktuelle...
  5. Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung

    Centra 4 Wege Mischer mit Brötje Heizung: Hallo Liebe Leute, dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, daher möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Sascha, bin 35 Jahre jung, und...