Zuleitung für Garage in Fassadendämmung?

Diskutiere Zuleitung für Garage in Fassadendämmung? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo. Durch unseren betrügerischen und wenig kompetenten Bauleiter/Architekten. (wird per Haftbefehl gesucht) sind wir seit geraumer Zeit...

  1. brezo782

    brezo782

    Dabei seit:
    26. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hattingen
    Hallo.
    Durch unseren betrügerischen und wenig kompetenten Bauleiter/Architekten. (wird per Haftbefehl gesucht) sind wir seit geraumer Zeit gezwungen unseren Neubau in Eigenregie fertigzustellen. Das ist uns bis jetzt auch relativ gut gelungen (das finanzielle mal außen vor).
    Nun möchte ich ganz gerne die Zuleitung für unsere noch nicht erstelle Garage nachträglich herstellen, da dies vom Elektriker nicht mehr erledigt wurde.
    Die Dämmung ist bereits drauf, die Gittermatte und der erste Putz noch nicht. Jetzt muss ich mit der Zuleitung für die Garage (wird nächstes Jahr gemauert) aus dem Haus raus zur Garage.
    Ist es zulässig, die Dämmung einzuschlitzen und das Kabel über eine Länge von ca. 6 Metern in der Dämmung zu verlegen und den Schlitz später mit Schaum wieder zu verschließen, oder gibt es irgendwelche technischen Einwände?
    Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Aus elektrischer Sicht:
    Zulässig, sofern die Dimensionierung der Leitung angepaßt wird (aufgrund der thermisch ungünstigen Verlegeart ist ein höherer Leiterquerschnitt erforderlich).

    Trotzdem würde ich nach alternativen Möglichkeiten der Leitungsführung suchen (z.B. Erdverlegung)!
     
  4. brezo782

    brezo782

    Dabei seit:
    26. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hattingen
    Erdverlegung ist tatsächlich möglich, würde dann aus dem Keller rausgehen.
    Gibt es denn da spezielles leerrohr (aufgrund der Belastung auf der Einfahrt) oder kann ich normales nehmen? Wie tief sollte das Kabel liegen?
     
  5. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    NYY-I ist für Erdverlegung auch ohne Rohr geeignet.
    60-80cm tief sollte es sein.
    Denk daran wo du ins Gebäude kommst ordentlich abzudichten am besten gehst du über der Geländeoberkante raus das vermeidet komplizierte Lösungen.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der nationale Kennbuchstabe für Leitungen mit Schutzleiter ist J, nicht I..!
     
  7. brezo782

    brezo782

    Dabei seit:
    26. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hattingen
    Vielen Dank für die Antworten. Gehe ich aus dem Keller raus, befinde ich mich mit der kabeldurchführung ja schon ziemlich tief unterhalb der letztlich fertig gepflasterten Einfahrt.
    Was meinst du mit "über" der geländeoberkante?
    Gruss
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Daß Du eben dies nicht unbedingt sollst.
     
  9. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg

    Meinen die hier beratenden Elektriker wirklich, dass das was für diy ist? :yikes
     
  10. #9 Dachschaden, 27. Oktober 2015
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Sarkas:
    Was soll ein Elektriker dagegen haben, wenn sich der TE nach dem Verlassen des Kellers in einer Kabeldurchführung befindet?
    Vielleicht reicht der Platz ja sogar noch für eine Zuleitung zur Garage?

    Schönen Tag!
    Jörg
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    :biggthumpup:
    Er hat in aller Regel nicht einmal etwas dagegen, wenn der AG die Verlegung der Leitung selbst vornimmt.
    Solange diese regelgerecht erfolgt (sinnvollerweise nach Absprache mit demjenigen Eli, der nachher das Anklemmen und die erforderlichen Messungen vornimmt!
     
  12. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Zumindest hierauf hätte im Zusammenhang mit der "Beratung" hingewiesen werden sollen. Oder nicht?

    Ansonsten NUB's ---> diy (insbesonders bei elektrischen Geschichten)
     
  13. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Natürlich haben sie da Recht entschuldigen sie den Fehler....


    Wenn du in der Erde herauskommst erschwert das die Abdichtung dann brauchst du was richtiges kommst du über der Erde (=über Geländeoberkante) heraus ist es einfacher.

    Ansonsten wie gesagt Kabel ziehen kannst du Querschnittsfestlegung,Absicherung,anklemmen andere elektrische Arbeiten musst du einen Elektriker überlassen.
     
  14. brezo782

    brezo782

    Dabei seit:
    26. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Hattingen
    Die Elektrik wird selbstverständlich von einem Elektriker gemacht. Nur um Kosten zu sparen muss ich das Kabel raus legen.
    Verlege ich das Kabel über der geländeoberfläche, dann sieht man es doch und es liegt nicht frostsicher im boden, oder verstehe ich was falsch?
     
  15. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Frostsicher? Wozu?

    Je kühler es ist, desto lieber ist es dem Kabel! (Solange es dabei nicht bewegt wird).
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Du sollst das Kabel über GOK rausbohren um dann draussen in die Erde zu gehen.
    Es geht einfach um die Abdichtung des Loches wenn du unter der Erde rauskommst läuft ggf. Wasser rein und Silikon ist zum abdichten eher ungeeignet.
    Die Tiefe ist eine Vorgabe um Beschädigungen zu vermeiden.
    Theoretisch kannst du es auch nur 10cm einbuuddeln. Ist deine Entscheidung.
     
  18. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Da geht es eher um mechanische Belastung durch Erdbewegungen aufgrund Frost.
     
Thema:

Zuleitung für Garage in Fassadendämmung?

Die Seite wird geladen...

Zuleitung für Garage in Fassadendämmung? - Ähnliche Themen

  1. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...
  2. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  3. Garage Neubau - Maße und Ausführung

    Garage Neubau - Maße und Ausführung: Hallo, bitte verschiebt meinen Beitrag, falls ich ihn falsch platziert habe. Wir haben 2014 ein Fertighaus bekommen und haben den Bau einer...
  4. Zuleitung HAK zu Zählerkasten

    Zuleitung HAK zu Zählerkasten: Hallo wir renovieren gerade ein Haus.Ich möchte mich nur informieren bevor der Elektriker kommt.Es sollen 6 Zähler verbaut werden.In der jetzigen...
  5. Putzriss Anschluss Garage / Hauswand

    Putzriss Anschluss Garage / Hauswand: Hallo zusammen, vor relativ genau einem Jahr sind wir in unser neues Haus eingezogen. Es handelt sich hierbei um ein freistehendes EFH ohne...