Zuleitung Unterverteilung

Diskutiere Zuleitung Unterverteilung im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! kann mir ein Haustechnik Elektroprofi sagen, ob es zulässig ist, die Zuleitung zur Unterverteilung als 5x10 mm² einzeladern im Rohr...

  1. #1 Bastelwastl, 1. Oktober 2014
    Bastelwastl

    Bastelwastl

    Dabei seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mehring
    Hallo!
    kann mir ein Haustechnik Elektroprofi sagen, ob es zulässig ist, die Zuleitung zur Unterverteilung als 5x10 mm² einzeladern im Rohr auszuführen.
    Soviel ich weiß sind ja verschiedene Stromkreise im Rohr auch nicht erlaubt.
    Vielen Dank für Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Eine Zuleitung zur UV ist ja eh nur ein Stromkreis, der dann erst in der UV auf mehrere aufgeteilt wird.

    Generell spricht nichts dagegen. In Deutschland gibt es aber angeblich eine Forderung, dass UV Zuleitung für 63A auszulegen sind. Hier könnte 10mm² eventuell nicht passen.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da könnte der BaWa einfach einen Elektriker fragen...

    Dennoch:
    Was für eine UV (versorgt diese eine eigenständige Woheninheit)?
    Was für eine Verlegeart?
    Was für eine Netzform und ggf. welcher VNB (evtl. ist 5-adrig nicht erlaubt bzw. erfordert vorgeschalteten S-FI)?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Genau das dürfte zum Problem werden. Verlegeart B1 und 63A, das passt dann nicht mit den 10mm².

    Ach ja, die 63A gibt es nicht nur "angeblich", sondern die sind real. DIN18015-1 ;)
     
  6. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Die TAB des hiesigen EVU fordert:

    "Für die Dimensionierung der Hauptstromversorgung in Wohngebäuden gilt DIN18015-1. "

    und erlaeutert auch gleich, was eine Hauptstromversorgung ist:

    15. "Hauptstromversorgungssystem
    Ein Hauptstromversorgungssystem umfasst alle Hauptleitungen und Betriebsmittel
    hinter der Übergabestelle des Netzbetreibers (Hausanschlusskasten), die
    nichtgemessene elektrische Energie führen. "

    Eine Forderung, das die Zuleitung zu einer UV im Wohngebaeude generell fuer 63A ausgelegt sein muss, ist mir nicht bekannt. Zuleitungen zu UV werden nach der zu erwartenten gleichzeitig benoetigten Leisung ausgelegt.
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    und wenn genau interessiert die DIN?
    Die TABs beruffen sich auf diese DIN ja eigentlich nur bezüglich Vorzählerbereich, aber nie bezüglich Verteilung, Endstromkreise usw.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aus der TAB unseres VNB, Kap. 6.3 Abschn. (3)

    Ergänzung: Details zum Stromkreisverteiler finden sich dann in Kap. 8 bzw. Punkt 31 in Anhang B.
     
  9. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Wenn man den zitierten Satz mal im Singular liest, wird verständlich, was gemeint ist. Der Hauptleitungsabzweig vor der Messeinrichtung und die Leitung zum Stromkreisverteiler (Hauptverteilung) ist für max. 63A auszulegen.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da steht aber eindeutig "UND die Leitungen bis zu den Stromkreisverteilern". Was Stromkreisverteiler sind ist auch definiert.

    Stromkreisverteiler sind demnach das was umgangssprachlich auch als Unterverteilung bezeichnet wird. Eine Hauptverteilung wäre in meinen Augen was Anderes, weil dort die genannten Betriebsmittel nicht untergebracht werden dürfen (sollen).

    Man könnte es auch so formulieren:

    Die Leitungen zwischen HAK und Zähleinrichtung UND (sowie) die Leitungen bis zu den Stromkreisverteilern sind als......

    Der Hintergedanke war wohl der, dass man bei Stromkreisverteiler (Unterverteilung) nicht davon ausging, dass davon mehrere in einem EFH aufgebaut werden, sondern dass diese in MFH zum Anschluss einzelner Wohnungen genutzt werden. Das ist aber nur eine Vermutung meinerseits.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    In einer Hauptverteilung sind üblicherweise die Abgangssicherungen zu den jeweiligen Verteilungen enthalten. Den Zweck der Energieverteilung, Schutz,Trennen...erfüllt eine Hauptverteilung jedenfalls. Oder verwechselst du hier den Anschlussraum über einen Zählerplatz (der tatsächlich nur eingeschränkt für Leitungsabgänge nutzbar ist) mit einer (im EFH eher selten anzutreffenden) Hauptverteilung, z.B. in Form eines separaten Verteilerfeldes neben dem Zählerplatz?


    Diese Vermutung ist sicher richtig.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die HV nach TAB ist eher der Zählerschrank, genauer gesagt der Bereich vor den Zähleinrichtungen mit den SLS.
     
Thema: Zuleitung Unterverteilung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einzeladern als zuleitung zur unterverteilung

Die Seite wird geladen...

Zuleitung Unterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Zuleitung HAK zu Zählerkasten

    Zuleitung HAK zu Zählerkasten: Hallo wir renovieren gerade ein Haus.Ich möchte mich nur informieren bevor der Elektriker kommt.Es sollen 6 Zähler verbaut werden.In der jetzigen...
  2. Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren

    Flexible Verteilung der Steckdosen auf Aktoren: Hallo, ich denke zur Zeit darüber nach wie ich die Steckdosen eines Raumes in der Verteilung flexiebel auf mehrere Aktoren aufteilen kann....
  3. W Therme Störung 107 DRUCK HK

    W Therme Störung 107 DRUCK HK: Liebe Forum Mitglieder, Eure Meinung wird benötigt. Wir brauchen Hilfe und Rat. Bei uns im Hause wurde die Heizungs- und Sanitärinstallation...
  4. Unterverteilung / Kleinverteiler - Werkstatt/Garage

    Unterverteilung / Kleinverteiler - Werkstatt/Garage: Hallo, Ich würde gerne für mein geplante Installation noch ein paar Meinungen, Ideen oder Verbesserungen erfragen. Zu den Vorraussetzungen: -...
  5. Unterverteilung

    Unterverteilung: Hallo, guten Abend. Von der Hauptverteilung geht eine Leitung zu einer Unterverteilung. In der Unterverteilung sind 5 Leitungssicherungen...