Zusätzlicher Badheizörper - Fußbodenheizung

Diskutiere Zusätzlicher Badheizörper - Fußbodenheizung im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir haben im ganzen Haus eine FBH mit geringer Vorlauftemp. z.B im Bad scheint es wohl so zu sein, dass man z.B. in der...

  1. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo zusammen,

    wir haben im ganzen Haus eine FBH mit geringer Vorlauftemp.
    z.B im Bad scheint es wohl so zu sein, dass man z.B. in der Übergangszeit oder wenn man schnell Wärmere Temp. benötigt mit einem zusätzlichen Heizkörper zuheizen "muss".

    Wir wollen nun einen Badheizkörper mit Eletrktroanschluss.
    Wir haben nun bei 2 Heizungsbauern nachgefragt.
    Einer meinte wir benötigen 100W/m² sprich 1000W Heizstab, dem anderen reichen 500W.
    Gibt es hierzu eine Berechnung bzw. einen Anhalltspunkt?
    Unser Bad hat 9,8 m²

    lg
    kaer1981
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn so ein Zusatzheizkörper nur kurzfristig genutzt werden soll, spielt die Höhe der Leistung keine so große Rolle. Man sollte ihn aber über einen Thermostat abschaltbar machen.
    Je mehr Leistung, um so schneller wird´s warm im Bad. Ob´s mit 500W eine Stunde, oder mit 1.000W 30 Minuten dauert, spielt hinsichtlich Stromverbrauch (und somit Kosten) keine Geige.

    Soll der Heizstab in so eine Hühnerleiter eingebaut werden, dann gibt es jedoch einige Dinge zu beachten.

    Alternativ über ein IR-Paneel oder einen Gebläsekonvektor nachdenken.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 OldBo, 18. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
    OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Suche Dir die passende Badzusatzheizung aus. Der eine mag lieber IR-Strahler und der andere einen E-HK mit oder ohne Ventilator :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  5. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    danke für die Antworten.

    ja, wir wollen so einen "Handtuchhalter" als reine Zusatzheizung.

    Dann habe ich das richtig verstanden:
    Je höher die Wattzahl, je kürzer die Aufheizzeit des Raumes bei gleichem Stromverbrauch?
    Ich bin auf der Suche nach einem Heizstab mit temp.einstellung + Zeitprgrogramm - leider habe ich noch nichts passendes gefunden.
    weiß jemand wo?

    Grüße
    kaer1981
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    "Handtuchhalter" eignen sich zum Erwärmen von Handtüchen, aber ihr möglicher Beitrag zur Beheizung des Raumes selbst ist äußerst bescheiden...
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach, mit dem E-Stab könnte das schon was werden. ;)

    Aber die wärmeabgebende Fläche ist halt bescheiden. Das holen wir jedoch wieder mit Temperatur rein. :bounce:

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Achim Kaiser, 19. August 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Badheizkörper rein elektrisch betrieben gibts viele.

    Die normalen Hühnerleitern haben tendenziell zwischen 300 und 600 Watt Heizpatronen. Nur wenige Modelle sind auch für ne 900 oder 1000 Watt Heizpatrone geeignet.

    Der Unterschied der hauptsächich den Preis bestimmt ist die enthaltene Regelung. Gute Heizpatronenregelungen gestatten eine Zeit- und Temperaturvorgabe mit mehreren Heizzeiten und Temperaturen pro Tag bzw. als Wochenprogramm.

    Wer eine brauchbare Heizleistung haben will muss bereit sein dafür ein paar Kröten mehr zu setzen als für die Sonderangebote die vielfach vertickert werden.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    hallo nochmal,

    so, ich habe mir jetzt einen Handtuchheizkörper (ausgelegt für 900W) und eine Heizpatrone (900W) besorgt und alles angeschlossen.
    Jetzt gibt es leider folgendes Problem:

    Der Heizkörper wird nur in der unteren Hälfte warm (da wo die Heizpatrone ist). Oben bleibt er kalt.
    Luft ist keine mehr drin - der Heizkörper ist bis oben hin voll mit Wasser.
    AUch nach einiger Zeit verteilt sich das warme Wasser nicht im Heizkörper, sondern bleibt auf gleichem Niveau.

    Was ist das Problem? Wie kann ich Abhilfe schaffen.
    Muss in der Heizpatrone eine "Pumpe" zu Zirkulation sein?

    Vielen Dank für die Hilfe..

    lg
    kaer1981
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Ist der HK denn für Heizpatronen geeignet?
     
  11. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    ja, stand auch in der Bedienungsanleitung!
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie wär´s wenn man jemanden beauftragt der sich damit auskennt?

    Das ist völliger Käse. Schon mal was davon gehört, dass sich Wasser beim Erwärmen ausdehnt?

    Also noch einmal, "jemanden beauftragen der sich damit auskennt", denn Deine Kenntnisse reichen anscheinend nicht einmal für die leichtesten Übungen.

    Gruß
    Ralf
     
  13. Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Heizkörper und Heizpatrone vom selben Hersteller ?

    Heizkörper ganz füllen führt zur Zerstörung des Heizkörpers !

    Normalerweise wird da auch mit ner Wärmeträgerflüssigkeit gearbeitet und nicht blos mit Wasser.

    Deswegen kauft man die normalerweise auch *fertig* (gefüllt und betriebsbereit nach der Montage)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Oder ist es etwa so, daß Ihr einen vorhandenen (und schon in das System der Warmwasserumlauf-Zentralheizung eigebundenen) Handtuchheizkörper nun nachträglich ZUSÄTZLICH mit einer E-Heizpatrone versehen (lassen) wollt?
     
  15. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Wenn das so sein sollte, dann kann man mit dem Heizstab die gesamte Heizung erwärmen, wenn man es nicht richtig macht :mega_lol:
     
  16. Christof73

    Christof73 Gast

    Triflow System?

    Hallo,

    Kennt ihr ein sog Triflow System? Mein Heizi wollte das einsetzen statt hydraulischer Weiche bei Buderus GB162 mit 1x gemischtem und 1x ungemischtem Kreis.

    Ist wohl billiger... Aber taugt das was, wie funktioniert das? Planungsunterlage Buderus sagt Mischermodul nur in Verbindung mit Weichenmodul von der Steuerung, wie soll also die ganze Regelung funktionieren mit Mischer aber ohne Weiche?

    Das grundsaetzlich Mischer nix mit Weiche zu tun hat ist mir klar. Nur bei Buderus setzt das Mischermodul eben anscheinend auf das Weichenmodul auf bei der Steuerung.

    Danke!
     
  17. Christof73

    Christof73 Gast

    Sorry hab gedooft Thema gehört nicht hierhin. Hab neues Thema erstellt.
     
  18. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    Also die Heizung ist nicht an die vorhandene Anlage angeschlossen, da Fußbodenheizung mit max vorlauf 35C.
    Auch sind der Heizkörper und Heizpatrone von unterschiedlichen Herstellern.
    Hat die überhaupt Auswikungen?

    ich stell mir halt vor, dass wenn sich Wasser im unteren Teil erhitzt, dass die über kurz oder lang im ganzen Hozkörper verteilt und nicht nur unten "stehen bleibt"
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Und wer übernimmt nun die Gewähr dass die Kombination aus beidem dann auch funktioniert ?

    Das es nicht so funktioniert wie du dir dachtest hast ja nun hinreichend festgestellt.

    Wenn Heizkörper, Heizpatrone und Heizmedium um selben Ergebnis kommen DANN funktioniert das auch mit dem thermischen Auftrieb, den Widerständen und richtig abgestimmt wird der Heizkörper dann auch rundum warm.

    Hat eines der Dingens andere Vorstellungen ... hast du keine Freunde mehr und der Hintern bleibt kalt ....

    .... und nu ?

    *Vorstellungen* sind pauschal immer ganz einfach, wenn da nicht die zig Details der kleingeistigen Praxis wäre die einen ständig in den Hintern kneifen.

    Passen Heizkörper und Heizpatrone nicht zusammen gibts keine Umwälzung der Wärmeträgerflüssigkeit im Heizkörper ... 1. Mal in den Hintern gekniffen.

    Wird der Innendruck beim aufheizen durch fehlendes Druckpolster zu hoch kanns den Heizkörper sprengen ... 2. Mal in den Hintern gekniffen.

    Was machste nun mit dem nicht zusammenpassenden Zeuchs ? ... 3. Mal in den Hintern gekniffen.

    Besser was abgestimmtes kaufen ... sonst --> 4. Mal in den Hintern gekniffen in Sicht.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  21. kaer1981

    kaer1981

    Dabei seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    bei Ulm
    soooo, ich habs hinbekommen.
    Des Rätsels Lösung: Ein wenig Wass wieder abgelassen (ca. halbes Glas) und schon wird das Ding überall schön warm.

    Danke für den hilfreichen Tip.

    Es zeigt sich, dass auch Laien durchaus soche Dinge hinbekommen wenn man sich ein wenig informiert (z.B. hier im Forum).

    Man darf sich halt nur nicht am Ton hier stören, der leider ab und an etwas "heftiger" ist. :winken
     
Thema:

Zusätzlicher Badheizörper - Fußbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Zusätzlicher Badheizörper - Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  4. Estrich mit Zusätzen

    Estrich mit Zusätzen: Moin Leute. Wir haben ein Umbauvorhaben in dem wir bis Weihnachten einziehen müssen. Die vorhandenen Wände sind knochentrocken und der Putzer...
  5. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...