Zusatzdämmung Badezimmer

Diskutiere Zusatzdämmung Badezimmer im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen. Wir haben vor kurzem angefangen, unser Badezimmer zu renovieren (BJ Haus 1990). Es soll eine neue Decke (Rigips) eingezogen...

  1. #1 aproell, 25.02.2013
    aproell

    aproell

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fachmann
    Ort:
    Weißdorf
    Hallo zusammen.

    Wir haben vor kurzem angefangen, unser Badezimmer zu renovieren (BJ Haus 1990). Es soll eine neue Decke (Rigips) eingezogen werden. Unter den alten Panelen kam eine Dämmung mit Steinwolle zum Vorschein

    Jetzt ist meine Frage, ob ich einfach zusätzlich auf diese alte alukaschierte Dämmung zwischen die Lattung der der dann neunen Decke einfach noch ca. 3cm dicke EPS platten legen kann, da ja die Dämmung von vor 20 Jahren nicht mehr so akutell ist. Oben drüber befindet sich der nicht ausgebaute Dachstuhl. Ich möchte einfach nicht die gesamte alte Dämmung rausreißen und neue Steinwolle reinmachen. Und wenn es geht, wo müsste die Dampfbremsfolie rein? Auf die gesamte Dämmung und dann RIGIPS drauf oder zwischen die alte und die zusätzliche Dämmung.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Hört sich zwar ein bisschen improvisiert an was Du da vorhast, aber eigentlich spricht nichts gegen etwas zusätzliche Dämmung. Ob das alles absäuft oder verschimmelt, hängt ausschließlich von der Dampfbremse ab.
    Die gehört als letztes drauf bevor die Gipskartonplatten rankommen und muss absolut dicht sein. Folienkleber außen, miteinander verkleben, etc etc.
     
  3. #3 aproell, 25.02.2013
    aproell

    aproell

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fachmann
    Ort:
    Weißdorf
    Hi Werner,

    danke für die schnelle Antwort. Ich weiß, dass es ein bisschen improvisiert ist. Aber bevor ich jetzt die an sich noch gut aussehende bestehende Dämmung komplett raus mache, das Zeugs noch als Sondermüll entsorgen muss wollte ich einfach nur ein bisschen was zusätzlich machen. In dem Zimmer ist eine Fußbodenheizung und wenn ich es damit schaffe, dass etwas weniger Wärme verloren geht, habe ich ja auch schon was erreicht.
    Und die Kosten hierfür halten sich ja auch in Grenzen.
     
  4. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    OK, dann:

     
Thema:

Zusatzdämmung Badezimmer

Die Seite wird geladen...

Zusatzdämmung Badezimmer - Ähnliche Themen

  1. Garagentor: Zusatzdämmung "ThermoFrame" sinnvoll/notwendig?

    Garagentor: Zusatzdämmung "ThermoFrame" sinnvoll/notwendig?: Für unser geplantes Garagentor wurde uns die seit diesem Modelljahr erhältliche Zusatzdämmung "ThermoFrame" angeboten. Dabei handelt es sich um...
  2. Zusatzdämmung vor oder hinter Dampfsperre?

    Zusatzdämmung vor oder hinter Dampfsperre?: Ich bin gerade dabei unseren Dachstuhl zu isolieren. Die alte Dämmung (alukaschierte Glaswolle, 140mm) bleibt zwischen den Sparren. Darunter...
  3. Zusatzdämmung.??

    Zusatzdämmung.??: Hallo Möchte meinen Innenausbau nun beginnen. Habe 160er Sparren, wollte demnach nun 160 er Klemmfilz WLG 035 einbauen. Es ist ein Neubau.!!...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden