Zusatzkosten Fundament mit Frostschürze

Diskutiere Zusatzkosten Fundament mit Frostschürze im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Experten, wir planen den Bau eines EFH. In der Baubeschreibung (Schlüsselfertig) ist eine Bodenplatte mit folgenden Leistungen enthalten...

  1. bueben79

    bueben79

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellt
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Experten,

    wir planen den Bau eines EFH. In der Baubeschreibung (Schlüsselfertig) ist eine Bodenplatte mit folgenden Leistungen enthalten (verkürzte Darstellung):
    - Kapilarbrechende Schicht, z.B. 15 cm Schotter/Kies
    - Verlegen Entwäserungsleitung
    - Abdeckung mit PE-Folie
    - Bodenplatte aus Stahlbeton

    Im Architektengespräch ist der Firma plötzlich "aufgefallen", dass es sich um ein Reihenendhaus handelt. Dies ist jedoch auch bereits im Bauwerksvertrag so benannt. Die Frostschutzschicht aus Schotter kann aber nun nicht mehr wie geplant - nämlich auch ca. 1 Meter auf dem Nachbargrundstück - aufgebracht werden. Es soll daher umlaufend ein Fundament mit Frostschürze errichtet werden. Hierfür werden nun 2.500 EUR Mehrkosten als Nachtrag berechnet.

    Ist dies gerechtfertigt?
    1. Fachlich, also Mehrpreis für die Anpassung
    2. Vertraglich (Rahmenbedingungen waren doch bei Vertragsabschluss bekannt)

    Gruß, bueben
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Unter einer Bodenplatte aus Stahlbeton braucht man eine Sauberkeitsschicht. Die fehlt auch in der Beschreibung.

    Vertragsfragen beantworten Rechtsanwälte, am besten jemand für Baurecht. Da hier keiner den Vertrag kennt, kann die Frage auch keiner beantworten. Gleiches gilt für die Frage, ob es fachlich notwendig ist, dafür müsste man die Planung kennen. Deshalb ist ein eigener Bauüberwacher sinnvoll, der auch auf die Qualität achtet. Oder ein eigener Architekt. Ich vermute, das Architektengespräch war nicht mit deinem Architekt, sondern mit dem von der Firma? Oder wer hat geplant und die Ausschreibung gemacht?
     
  4. #3 Gast036816, 31. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    @ Lebski - liest sich nicht nach ausschreibung und auswertung der angebote sondern eher nach der freien 3-schritt-vergabe.

    zeichnungen-angebot-auftragsentscheidung unten rechts, letztes blatt. zuschlag hat der erhalten, der im angebot das meiste vergessen hat. kurz nach auftrag kommt der erste nachtrag und die augen gehen auf.

    @ bueben79 - habt ihr die mehrkosten mit gegenrechnung von entfallleistungen nachvollziehbar erhalten?
     
Thema:

Zusatzkosten Fundament mit Frostschürze

Die Seite wird geladen...

Zusatzkosten Fundament mit Frostschürze - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  3. Terrassenüberdachung Fundamente

    Terrassenüberdachung Fundamente: Hallo, wir haben durch eine Firma eine Alu-Terrassenüberdachung mit VSG erstellen lassen. Die Maße sind ca. 6 x 3,5m, wobei eine Seite an der...
  4. Fundament für Abstützung einer Scheune

    Fundament für Abstützung einer Scheune: Hallo Ich bin derzeit am Planen... die Scheune muss abgestützt werden, da das Fachwerk an der Südseite verrottet ist und absackt. Ein Teil der...
  5. Fundament für gemauertes Gartenhaus

    Fundament für gemauertes Gartenhaus: Hallo zusammen, wir wollen nächstes Jahr ein 3,5 x 4 meter breites und 2,8 meter hohe Pultdachgartenhaus mauern lassen mit Kalksandsteinen. Der...