Zuwegung als Rampe als Belag Dolomitsand

Diskutiere Zuwegung als Rampe als Belag Dolomitsand im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Mein Tiefbauer hat mir den Vorschag gemacht aus Kostengründen auf eine gepflasterte Zuwegung ums Haus zu verzichen und diese stattdessen mit...

  1. boettmrc

    boettmrc

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Leiter
    Ort:
    Lüdenscheid
    Mein Tiefbauer hat mir den Vorschag gemacht aus Kostengründen auf eine gepflasterte Zuwegung ums Haus zu verzichen und diese stattdessen mit Dolomitsand zu belegen. Ich muß etwa 3.10 m in der Höhe und 14 m in der Strecke überwinden. Nu ist es hier im Sauerland nicht wirklich trocken. Ich mache mir daher Gedanken über die Haltbarkeit der Oberfläche und Ausspülungen. Ich werde auf jeden Fall verhindern das von der Fläche "oben" ca.100 qm Pflaster - Wasser auf die Zuwegung läuft. Daher meine Fragen ins Forum:
    Hat jemand Erfahrung mit dem Material und ab was für einem Gefälle ist es nicht mehr sinnvoll einzusetzen.
    Wenn es denn eingesetzt wird wie sollte die untere Entwässerung aussehen ? es währe ja dämlich zu glauben es würde nichts aus- ab- gespühltwird.

    PS es soll Sauerländer geben die Wasserturbinen in den Fallrohren zur Energiegewinnung als Patent angemeldet haben :irre:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 26. Februar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    als fortsetzung einer pflasterfläche ist eine dolomitsandfläche eher ungeeignet, vor allem bei dem gefälle...........
    eine richtig angelegte grobsplittfläche fände ich geeigneter........

    j.p.
     
  4. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Bei mehr als 20 % Gefälle bzw. Steigung wird der Sand mit Sicherheit abgespült werden. In so einem Fall würde ich auf jeden Fall eine Befestigung empfehlen.
     
Thema:

Zuwegung als Rampe als Belag Dolomitsand

Die Seite wird geladen...

Zuwegung als Rampe als Belag Dolomitsand - Ähnliche Themen

  1. Ist diese Rampe möglich?

    Ist diese Rampe möglich?: Wir haben ein Grundstück in Aussicht, das allerdings extrem am Hang liegt. Der BPlan sieht vor das das Gebäude 2,6 Meter höher als die Straße...
  2. günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse

    günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse: Hallo, folgende Rahmenbedingungen. Betonierte Doppelgarage mit Flachdach ca. 36 qm. Auf dem Flachdach befindet sich eine Terasse. Diese ist...
  3. Vorbesitzer hat unter der Küchenzeile alten Estrich ohne Belag gelassen

    Vorbesitzer hat unter der Küchenzeile alten Estrich ohne Belag gelassen: Hallo! Als wir unser Haus (Baujahr 1936) kauften, haben wir die Küche vom Vorbesitzer übernommen. Die soll nun nach etlichen Jahren ersetzt...
  4. Weisser Belag auf Beton Dachsteinen

    Weisser Belag auf Beton Dachsteinen: Hallo, auf meinen 34 Jahre alten Betondachsteinen hat sich in den letzen Jahren stellenweise ein weisser Belag gebildet. Aber hauptsächlich auf...
  5. Zusätzlicher Belag auf Dachtereasse - Gewicht

    Zusätzlicher Belag auf Dachtereasse - Gewicht: Hallo, wir haben eine Dachterasse, die einen recht unansehnlichen Belag hat. Jetzt haben wir eine Lösung entdeckt, wie man dort einen neuen...