zwei häuser auf einem 500-600 m² grundstück bauen

Diskutiere zwei häuser auf einem 500-600 m² grundstück bauen im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; hallo, wir kommen aus niedersachsen. meine zwei hübschen und ich haben uns enschieden ein haus zu bauen. es soll ein bungalow werden.aber mein...

  1. Torty

    Torty

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gießer
    Ort:
    Salzgitter
    hallo,

    wir kommen aus niedersachsen. meine zwei hübschen und ich haben uns enschieden ein haus zu bauen. es soll ein bungalow werden.aber mein bruder und ich kamen jetzt auf die idee das er doch mit bei uns auf dem grundstück ein häuschen bauen soll. mein haus soll 10x12m (120m²) grundfläche. wir haben uns überlegt sein haus am anderen ende des grungstücks zu bauen. sein haus soll eine grundfläche von 9x7m (63m²) haben. beide häuser vollunterkellert. das grunstück will ich kaufen. oder müssen wir beide im grundbuch stehen, damit er sein häuschen mit drauf bauen darf??? dürfen wir überhaupt zusammen auf einem grunstück von der größe ( 500-600m²) bauen???

    mfg Torty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Niederbayer, 11. Februar 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Diese Frage ist ohne weitere Angeben schwierig zu beantworten. Außerdem finde ich 600 m² für zwei Häuser reichlich wenig. Und dann soll auch noch ein Bungalow dabei sein. Aber egal. Es ist so, dass Ihr Bruder nicht im Grundbuch stehen muss um ein Haus auf Ihrem Grundstück zu bauen. Eine andere Frage ist, ob das Bauvorhaben so genehmigt wird. Dazu würde ich aber einfach mal beim zuständigen Amt anfragen. Das Problem ist, wenn Ihr Bruder nicht im Grundbuch steht wird er auch von keiner Bank Geld bekommen, da die meist das Darlehen mittels einer Grundschuld absichern. Es sei denn er hat andere Sicherheiten. Und als Bruder währe mir die Sache, ohne dass ich im Grundbuch stehe, zu riskant. Aber das muss er selber wissen.
     
  4. planfix

    planfix Gast

    600qm empfinde ich auch als reichlich wenig. zwischen den häusern und zu den grenzen gilt es auch abstandsflächen aus dem nachbarschaftsrecht und dem brandschutz einzuhalten.
    ein erstes gespräch mit einem architekten oder im bauaumt schafft hier klarheit.
     
  5. Hausbauer

    Hausbauer

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Kettenkamp
    600 qm sind bestimmt nicht gerade üppig. Funktioniert planerisch aber.
    Wir haben als alternative zu einem Doppelhaus auch zwei
    Häuser auf 620 qm geplant und realisiert.
    Bleibt natürlich nicht gerade viel Garten über.

    Nur die Frage, ob der B-Plan derartige Bebauung zuläßt ?
     
  6. Torty

    Torty

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gießer
    Ort:
    Salzgitter
    das ging ja schnell danke erstmal.

    dann werden wir uns mal im bauamt informieren, und uns über eine doppelhaus hälfte gedanken machen.

    mfg tortyhttp://www.bauexpertenforum.de/images/smilies/winken.gif
    :winken
     
  7. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ich tippe mal, dass zwei Einzelhäuser wegen der Abstandsflächen kaum möglich sind.
    Aber ein Doppelhaus. Da gibt's interessante Varianten mit versetzter Bauweise, so dass auch Fenster in alle Richtungen möglich sind und innen nicht gleich das typische "Doppelhaus-Gefühl" aufkommt. Auch die Terassen kann man so deutlich getrennt anordnen. Ich vermute mal, das gibt's nur beim Achitekten, nicht von der Stange.

    Ich finde es auch wichtig, es so anzugehen, dass eine Partei ihre Hälfte ohne Probleme verkaufen kann. Man weiss nie, was so kommt. Und dafür ist eine vernünftige Teilungserklärung wichtig. Ebenso eine autarke Installation (Wasser, Heizung, Strom, etc.). Wirtschaftlicher wird es zunächst sein, einiges brüderlich zu teilen, aber bei einem möglichen Verkauf sollte es leicht trennbar sein...
     
  8. #7 Torsten Stodenb, 11. Februar 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    "Ich vermute mal, das gibt's nur beim Achitekten, nicht von der Stange."

    Ein individuelles Doppelhaus gibt es selbstverständlich nicht nur "beim Architekten"! Die "Stange" ist nur das Lieblingsvorurteil einiger Leute, von denen es auch zwei Hälften gibt: Die eine ist ahnungslos, die andere böswillig.

    Ich würde hier konkret sagen, dass zwar das DH als Essemble aus einem Guss, aber trotzdem mit zwei sehr individuell unterschiedlichen Hälften, auch in der Größe, geplant werden sollte.
     
  9. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Dann zähle mich lieber zu den Ahnungslosen.
    Ich meinte natürlich die klassische Vorstellung "Ich gehe zu einem BT/GÜ und schaue mir die vorgeplanten Doppelhäuser im Angebot an".
    Dass ich dort auch eine individuelle Planung bekomme (individuelle Hälften und versetzte Bauweise mit Einzelhauscharakter, denn darauf bezog sich obige Aussage) ist mir neu. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
    Gibt's da Beispiele im Netz?
     
  10. #9 Torsten Stodenb, 11. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Ich weiß nicht, drulli, ob es da Beispiele im Netz gibt. Ich weiß nur, dass es das gibt. Z.B. auch bei uns. Das war sogar bei 5 Reihenhäusern, die wir gebaut haben, so. Wenn die Leute weder nach links noch nach rechts gucken, sondern immer nur auf die Werbek.... der üblichen Verdächtigen, dann sollen sie sich halt auch nicht beklagen.

    Mögliche Beispiele: Das Foto zeigt eine von uns gebaute, an eine bereits stehende DHH aus Porenbeton angebaute (rechte) DHH in Holztafelbauweise. Der Zuschnitt der beiden Einheiten ist völlig unterschiedlich. Z.B. sieht man beim linken Nachbarn, dass das Wohnzimmerfenster zur Straße hin zeigt, während dies bei uns der Hauseingang tut. Beide Häuser sind ähnlich, aber passend verklinkert, aber unser Haus mit weißen Holzabsetzungen.

    Der gezeigte Grundriss ist ein anderes Beispiel, das zeigt, dass man auch von vornherein zwei sehr unterschiedliche Hälften harmonisch und sogar besonders hübsch zusammen planen kann. Wer sagt, dass es immer die gleichen Kaninchenställe sein müssen?
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 11. Februar 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hatten wir uns nicht mal ...

    ... auf Dackelgaragen geeinigt :confused:

    Wo ist BuBä ? :cry
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. planfix

    planfix Gast

    600qm 2 häuser
    gfz 0,6
    grz 0,5
    = 2 dackelgaragen:cry
     
  14. #12 Torsten Stodenb, 11. Februar 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Wieso, man setzt die beiden so zusammen, dass der Eindruck eines Palastes entsteht. Oder nicht? Noch'n Beispiel gefällig? Mein Entwurf nach Kundenvorgabe "Wir wollen nicht beim Reingehen den Nachbarn treffen" soll ein Doppelhaus darstellen:
     
Thema: zwei häuser auf einem 500-600 m² grundstück bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwei einfamilienhäuser auf einem grundstück bauen

    ,
  2. Estriche Kettenkamp

    ,
  3. zweites haus auf grundstück

    ,
  4. doppelhaus auf 600 qm
Die Seite wird geladen...

zwei häuser auf einem 500-600 m² grundstück bauen - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  3. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  4. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...