Zweitbeschichtung Holzfassade meines Holz-Ständerwerk Hauses

Diskutiere Zweitbeschichtung Holzfassade meines Holz-Ständerwerk Hauses im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, seit zwei Jahren gehe ich mit dem Gedanken schwanger, die Holzfassade neu zu streichen / streichen zu lassen. Das Haus...

  1. BigP

    BigP

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker
    Ort:
    Etzbach
    Hallo liebe Bauexperten,
    seit zwei Jahren gehe ich mit dem Gedanken schwanger, die Holzfassade neu zu streichen / streichen zu lassen.
    Das Haus ist von 2003/2004 und die Fassade besteht aus gehobelten, balligen Nadelholz Brettern, waagerecht mit Nut & Feder auf vertikal-Lattung montiert.
    Leider gibt`s die Baufirma (Westerwaldbau) nicht mehr und so kann mir bisher niemand mit Sicherheit sagen, welche Beschichtung auf den Brettern ist!
    M. E. sind die vorbeschichtet mit Dickschichtlasur verbaut worden; die Holzmaserung ist sicht- aber (zumindest bei den noch intakten Brettern der Nordseite) nicht fühlbar und filmartig.
    Soweit ich das kenne, müsste bei Dünnschichtlasur Behandlung die Maserung überall fühlbar sein.
    Die Westseite sieht nach nun fast 10 Jahren recht mitgenommen aus, das Holz ist teilweise rissig und an einigen (kleineren) Stellen ist die Farbe abgeblättert. Einige Risse sind dunkel verfärbt, hier pilzt es also augenscheinlich.

    Nun zu meinem Anliegen: Ich möchte die komplette Fassade neu streichen (lassen) und möglichst lange Ruhe haben, bis zur nächsten Renovierung; am sympatischsten sind mir daher die Produkte vom .... is egal - keine namen
    Bei denen habe ich angefragt, ob ich - gegen Kostenerstattung - ein Brettchen zwecks Test schicken darf, damit man dort die Produkt-Verträglichkeit testet; das machen die leider nicht und daher meine Frage an Euch: Wer kann mir sichere Auskunft über eine/mehrere verträgliche Farben für meine Holzfassade geben?
    Ich könnte ein Testbrett schicken und Fotos der geschädigten und der noch einwandfreien Flächen machen.
    Wie gesagt - wenn`s was kostet, ist es auch OK!:shades



    keine namen!
    mod 130809 mls
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kauf die ein kleines gebinde farbe und probiers selbst ...
     
  4. #3 Alfons Fischer, 10. August 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    In dieser Zeit (aber auch heute noch), wurde im Holzhausbau häufig mit werkseitig beschichteten Fassadenbrettern gearbeitet.
    sowas zum Beispielhttp:deinlinkisweg
    Einfach mal bei einem solchen Hersteller anfragen, was die empfehlen und dann die Empfehlung vom mls befolgen...

    Sie können auch in Ihrer alten Bauleistungsbeschreibung mal nachsehen, ob dort Hinweise auf die Fassadenbeschichtung sind...
     
  5. BigP

    BigP

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker
    Ort:
    Etzbach
    Hallo zusammen, danke für die Antworten!
    Werde dieser Tage einmal die Firma dernameiswegundderlinkisentfernt:bef1021: aufsuchen, die hier in der Nähe in derortisentfernt:bef1021: ihren Firmensitz haben.
    Die verkaufen Holzhäuser in Massiv- und Ständerwerkbauweise und haben eventuell die Adresse eines Spezialisten für Fassadenrenovierung.

    Der Tipp mit dem Farbeimerchen ist eigentlich nicht schlecht; leider lässt sich aber so nicht feststellen, ob die Farbe in zwei Jahren abblättert...:shades
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zweitbeschichtung Holzfassade meines Holz-Ständerwerk Hauses

Die Seite wird geladen...

Zweitbeschichtung Holzfassade meines Holz-Ständerwerk Hauses - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Holz mit Aluminium Sandwichplatten

    Holz mit Aluminium Sandwichplatten: Hallo an die Experten Mein Anliegen Möchte ein sichtbares Dach aus Brettschichtholz und es direkt mit Aluminium Sandwichplatten Dämmen auf diese...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...