Zweite Ausbildung Maurer (angehender Meister)

Diskutiere Zweite Ausbildung Maurer (angehender Meister) im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Guten Abend, Kurz zu meiner Person Alter: 23 Beruf: Elektriker Angehender Meister zu 2/4 Handwerk = mein leben Mich würde gern mal...

  1. n3w7uU

    n3w7uU

    Dabei seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Guten Abend,


    Kurz zu meiner Person
    Alter: 23
    Beruf: Elektriker
    Angehender Meister zu 2/4
    Handwerk = mein leben

    Mich würde gern mal die Meinung der Bauunternehmer interessieren,
    hätte man mit mir auf den Bau eine verwendung als gute bezahlter Azubi,
    da ich gern eine zweite Ausbildung machen würde aber unter 1000€ auch nicht nach Hause gehen möchte.

    Was bring ich mit, einen Meistertitel mit den man ich Schaltanlagen abnehemen kann und Installationen ausführen kann, meine vorstellung wäre also eine ausübung meines Jobs und das erlernen der Maurerlehre. Und das alles nicht unter 1000€

    Also soll ich es mir aus den kopfschlagen oder einfach mal versuchen und mich mal langsamm bewerben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Natürlich kannst Du Maurer lernen, wirst aber mit dem tariflich vereinbarten Geld leben müssen. Im 3.ten Lehrjahr sind das aber über 1000€.
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mit deiner Vorbildung fällt aber einiges weg an Unterricht, du wirst keine 3 Jahre brauchen. Ich glaube, du steigst direkt im 2. Lehrjahr ein und kannst verkürzen. Würd mich nicht wundern, wenn du nach 1,5 Jahren schon den Brief in der Hand halten kannst...
     
  5. n3w7uU

    n3w7uU

    Dabei seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Nach oben gibt es ja keine grenzen, nur die frage ist ja würde es eine Nachfrage geben?
    Und die Ausbildung würde auch verkürzt werden.
     
  6. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Halte ich durchaus für realistisch.
    Du kannst ja schon wesentlich mehr als ein Azubi der mit 15 grad seine erste Ausbildung anfängt. Schon möglich, dass sich ein Betrieb findet, dem das auch mehr Wert ist.
    Mit verkürzter Lehrzeit könnte man dich ja gleich wie im dritten Lehrjahr zahlen. Ist ja nicht verboten mehr als Tarif zu zahlen.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wieso willst Du eine völlig fremde Ausbildung machen? Wieso nicht in Deinem Beruf weiterbilden, oder eine artverwandte Ausbildung machen? Da könntest Du Dein bisher erworbenes Wissen auch gleich einsetzen.
    Oder möchtest Du später komplett umsatteln?

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Julian75, 29. Mai 2013
    Julian75

    Julian75

    Dabei seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Filialleiter
    Ort:
    *Reinbek
    Ich würde dir empfehlen, die bisherige Lehre voll durchzuziehen. Danach, wenn du alles in trockenen Tüchern hast, hast kannst du doch immer noch die Maurerlehre anfangen + einen Meister in der Tasche und so vielleicht mehr Geld fordern !

    Lg
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die hat er doch schon durch, und der Meisterkurs ist auch schon fast vorüber. Da kann man sich schon Gedanken über die berufliche Weiterbildung machen.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 Gast943916, 29. Mai 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich sehe keinen Sinn in der Verbindung Maurer / E- Meister, wenn dann auf deiner Schiene weiterbilden...
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Doch, macht Sinn. Dann sieht er mal wie aufwendig es ist das Maleur der Elektriker wieder auszuflicken, nachdem die Schlitze mal wieder zu tief und die Dosen zu rustikal gesetzt wurden :-)
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 29. Mai 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der Sprung von den Kabeln zu den Steinen ist mir auch nicht einleuchtend. OK, wo die Liebe hinfällt........, aber ungewöhnlich ist das schon.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht will er alle Gewerke "lernen" und dann sein Haus komplett selbst bauen. :D
     
  14. #13 Gast943916, 29. Mai 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    auch das macht keinen Sinn, i.d.R. kommt nach dem Eli nicht der Maurer, sondern der Putzer
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wasweissich, 29. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nicht immer , je nach dem wie rustikal der eli vorgegangen ist , hat ein maurer dann auch einiges zu tun :D
     
  17. #15 Gast943916, 29. Mai 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ja, das stimmt, Id....eale Arbeiter gibt es in jedem Gewerk.......
     
Thema: Zweite Ausbildung Maurer (angehender Meister)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2. lehre maurer

Die Seite wird geladen...

Zweite Ausbildung Maurer (angehender Meister) - Ähnliche Themen

  1. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  2. Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil

    Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil: Liebes Forum, am Gelände ums Haus, leichte Hanglage, haben wir eine Stützmauer in Ortbetonbauweise selbst auszuführen begonnen - da nichts Großes...
  3. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  4. Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer

    Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer: Hallo zusammen, wir bauen gerade unser EFH und sind derzeit bei den Innenwänden im Keller. Nun hat sich folgendes Problem aufgetan. Unser...
  5. Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg

    Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg: Hallo, Ist im OG bei elektrischen Rolläden eine Nothandkurbel Pflicht? In welchem bundeslandspezifischen Gesetzen könnte so etwas...